Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 24. April 2018, 18:22 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Dienstag, 24. April 2018, 18:22 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

Superidee

Betreff: „Zwischen Salzburg und Bad Ischl“ in den OÖN vom 1. April

Es wird über die Möglichkeit des Radfahrens auf der Trasse der 1957 eingestellten und abgebauten Bahnlinie berichtet.

Dankenswerter Weise ist in der Montag-Ausgabe auch ein Artikel über den Verein skglkb.org erschienen. Eine Superidee – die Revitalisierung der Salzkammergutbahn. Sicherlich ein nicht nur ökologisch, sondern bei entsprechenden Voraussetzungen auch ökonomisch sinnvoller Ansatz.

Die Verkehrspolitik der Zukunft sollte sich nach Jahrzehnten der ausschließlichen Hinwendung zum Straßenbau zu einem umfassenden Verkehrswegebau entwickeln. Und dazu ist es wohl notwendig, das Schienennetz ins 21. Jahrhundert zu holen und dabei nicht nur an die Hauptstrecken zu denken. Literatur-Hinweis unter anderem: „Die eierlegende Wollmilchsau“ von em. Prof. Alfred Kyrer (Universität Salzburg) und M. Populorum. Dieses Buch gibt in vielen Bereichen Hinweise auf notwendige Veränderungen, ohne die heutzutage übliche Hinwendung in die fast ausschließlich neoliberale Richtung.

Wilhelm Hangweirer sen., Steinerkirchen a. d. Traun

Kommentare anzeigen »
Artikel Wilhelm Hangweirer sen. 09. April 2017 - 20:01 Uhr
Mehr Leserbriefe

Herr Orbán und die Pflicht der EU-Führung

Herr Lendvai, den ich sehr schätze und der unbestritten der Osteuropaspezialist ist, hat ganz recht, wenn ...

Strategisch planen

Eine Abordnung unserer Landesregierung berichtet über den erfolgreichen Besuch und die Pläne einer ...

Teure Maßnahme

Es ist geplant, bei den ÖBB für Infrastrukturausbauten Geld einzusparen.

Bahnlinie sanieren

Wer fährt nicht lieber mit der Bahn als mit dem Bus?

Fahrverbot in Linz

Ich fahre einen Skoda Oktavia, habe ihn gepflegt und gehegt, er ist nunmehr 16 Jahre alt (226.000 km), ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!