Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 23. November 2017, 14:06 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 23. November 2017, 14:06 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

Schülerfreifahrt

Ich habe Verständnis dafür, dass bei der Umsetzung neuer Abläufe einiges schiefgehen kann. Absolut kein Verständnis habe ich allerdings mit der vorhergehenden Kommunikation, der Absicht, die Gültigkeit von Schülerausweisen ganz genau zu kontrollieren, und einer Null-Toleranz.

Seit privatwirtschaftliche Organisationen, deren primäre Aufgabe es ist, Geld zu verdienen, die Fahrscheinkontrollen übernommen haben, bräuchte es ein Mehr an Kommunikation vom Auftraggeber der Linz AG mit den handelnden Personen. In diesen Anleitungen sollte vermittelt werden, dass es die Aufgabe der Kontrollorgane ist, das Miteinander-Leben zu begleiten und wertschätzend auf Fehlverhalten aufmerksam zu machen. Deeskalation ist angesagt.

Ich habe aber das Gefühl, dass es vermehrt darum geht, Strafen zu verhängen. Das hat im letzten Schuljahr dazu geführt, dass mein achtjähriger Sohn, der seinen Freifahrtausweis vergessen hat, wie ein kleiner Verbrecher behandelt und in die Zentrale vorgeladen wurde. Die Entschuldigung durch sehr zuvorkommende und verständnisvolle Menschen in der Zentrale der Securitas in Linz kam mir eindeutig zu spät.

Mag. Michael Kovar, Linz

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. September 2017 - 19:07 Uhr
Weitere Themen

Wo Schulden anscheinend keine Rolle spielen

Wien, Wien – nur du allein denkst nicht im Traum daran, an deinem Finanzgebaren etwas zu ändern.

Kinderbetreuung

Die OÖN zitieren im Artikel „Warten auf Details zur Nachmittagsgebühr“ LRin Haberlander, dass Gemeinden am ...

Körper, Geist und Seele

Herzliche Gratulation an Herrn Friedrich Wurm zur Stellungnahme „Österreich ist eine Insel …“

Schließung der Steuerflucht-Routen

Die wahren Sozialschmarotzer und Wirtschaftsflüchtlinge sind meiner Meinung nach die Firmen, die zwar von ...

Ärztemangel & Kassenvielfalt

Ärztemangel in Österreich? Nein!
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!