Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 25. September 2017, 08:17 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Montag, 25. September 2017, 08:17 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

Schmutziger Wahlkampf

Wenn man sich die Berichterstattung und die Aufregung der anderen Parteien über die angebliche Schmutzkübelkampagne der SPÖ gegenüber Sebastian Kurz ansieht, dann ist man geneigt, einen Lachkrampf zu bekommen.

Einen Wahlkampf zu führen, bei dem vermeintliche Nachteile der anderen Kandidaten aufgezeigt werden, das würden alle anderen doch nie machen. Die sind doch alle moralische Vorbilder – oder?

Aber anscheinend genügt es in Österreich, wenn ein „kleinformatiges Medium“ uns sagt, was Moral und Ethik bedeuten, und der Großteil der anderen Medien und der Bevölkerung hüpft mit. Gleichzeitig haben aber menschenverachtende Kommentare und auch solche politischen Sager in diesen Kreisen durchaus Platz! Aber Scheinheiligkeit hat in der österreichischen Politik und Medienlandschaft (die OÖNachrichten gehören zu den Ausnahmen) schon immer Tradition!

Alex Hinterschuster, per E-Mail

Kommentare anzeigen »
Artikel 11. September 2017 - 17:16 Uhr
Weitere Themen

Adalbert Stifter

Was würde Adalbert Stifter, um 1854 Vizepräsident des OÖ. Kunstvereins und Mitbegründer der OÖ.

Androschs Kommentar

Bei Hannes Androsch siegt zunehmend der erfolgreiche Unternehmer und Multimillionär über den Sozialdemokraten.

Vorteile überwiegen

Ich bin Krankenpfleger und habe drei unterschiedliche Dienstbeginn- und vier verschiedene Dienstschlusszeiten.

Absurd

Es ist jammerschade, dass die Asylwerber nicht einmal freiwillig und unentgeltlich bei unseren ebenfalls ...

Aktion 20.000

Die viel zu hohen Lohnnebenkosten machen Arbeit für Arbeitgeber sehr teuer – die Arbeitnehmer erhalten ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!