Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 21. Juni 2018, 18:22 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 21. Juni 2018, 18:22 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

Sauberkeit und Hygiene in Linz

Wir sind seit geraumer Zeit Bewohner des sogenannten Neubauviertels.

Uns gefällt die großzügige Anlage, wenn da nicht die zunehmende Verschmutzung der Straßen bzw. der Grünflächen wäre. Es ist erschreckend zu beobachten, wie in kürzester Zeit moderne Stadtviertel vergammeln, welcher Müll täglich trotz vorhandener Mistkübel auf dem Boden landet. Bepflanzte Schalen sind übersät mit hunderten Zigarettenkippen, Blechdosen, Plastikflaschen und dergleichen. Ebenso begrünte Randstreifen.

Schottersteine, die zur Verhütung des Unkrauts in Pflanzenschalen eingebettet sind, werden zu Wurfgeschossen, liegen über die Plätze verteilt. Die Grünflächen um die Bezirkshauptmannschaft Linz-Land werden täglich zur öffentlichen WC-Anlage, ja, sie werden sogar gezielt angesteuert, da offensichtlich die nahe liegende Institution im Hauptbahnhof zu kostspielig erscheint. Ganz abgesehen vom auch hier täglich zu sehenden Blechdosen- und Plastikflaschenabfall vor den Eingängen. Es stimmt einen traurig zu sehen, wie Linz leider immer mehr verschmutzt.

Cornelia Wedenig, Linz

Kommentare anzeigen »
Artikel 11. Juni 2018 - 18:52 Uhr
Mehr Leserbriefe

So hoch sind die Kosten, und so gering ist der Nutzen

Bis zur letzten Landtagswahl war Verkehrsplanung in Oberösterreich schier unmöglich.

Asylpolitik

Droht uns wirklich eine Flüchtlingsschwemme?

Traumviertel

Die Volkswagen AG leistet sich einen Luxus.

Aus für das Gurkerl

Schön langsam stirbt die österreichische Landwirtschaft, ohne dass es die Leute bemerken.

Totgeredeter Stadtplatz

Betrifft: „Kaufleute machen gegen ,autofreien‘ Stadtplatz mobil“, Interview mit Fritz Schmollgruber
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!