Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 21. Juni 2018, 18:22 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 21. Juni 2018, 18:22 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

SPÖ-Sturmwarnung

Aus der angekündigten Sturmwarnung-Kampfansage der SPÖ-Landesvorsitzenden Birgit Gerstorfer in OÖ gegen die Regierungspolitiker dürfte sich im Höchstfall ein „Sturm im Wasserglas“ und kein Orkan ausgehen.

Weil von den dafür nötigen SPÖ-„Windmaschinen“ ist die Partei meilenweit entfernt. Was mich bei dieser Veranstaltung wundert, ist die Anzahl von 700 Delegierten, das sind ja beinahe mehr als SPÖ-Wähler. Jetzt, wo die SPÖ einsehen muss, „wie geht Arbeit“ (um bei der neuen Ausdrucksweise zu bleiben), kommen ihnen solche Verzweiflungs-Rundumschläge über ihre schmalen Lippen. Ich sage nur: Übersehen ist auch verloren!

Hermann Sulzbacher, St. Georgen/Attergau

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. Juni 2018 - 17:56 Uhr
Mehr Leserbriefe

So hoch sind die Kosten, und so gering ist der Nutzen

Bis zur letzten Landtagswahl war Verkehrsplanung in Oberösterreich schier unmöglich.

Asylpolitik

Droht uns wirklich eine Flüchtlingsschwemme?

Traumviertel

Die Volkswagen AG leistet sich einen Luxus.

Aus für das Gurkerl

Schön langsam stirbt die österreichische Landwirtschaft, ohne dass es die Leute bemerken.

Totgeredeter Stadtplatz

Betrifft: „Kaufleute machen gegen ,autofreien‘ Stadtplatz mobil“, Interview mit Fritz Schmollgruber
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!