Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 18. August 2017, 22:23 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Freitag, 18. August 2017, 22:23 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

Rücktritt Glawischnig

Frau Glawischnig ist intelligent genug, um zu erkennen, dass die Grünen nach den öffentlich ausgetragenen Querelen mit den Jungen Grünen bei den Nationalratswahlen mit ihr abstürzen werden.

War doch ihr Krisenmanagement in dieser Angelegenheit alles andere als professionell. Ihre teils autoritären Züge würden so manchen Wähler abschrecken. Möglich ist auch, dass ihr der Rücktritt von den Parteifreunden „nahegelegt“ wurde. Ihr Rücktritt steigert die Chancen auf ein gutes Wahlergebnis beträchtlich.

Josef Pölz, Neumarkt i. M.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel 19. Mai 2017 - 18:08 Uhr
Weitere Themen

Kein ICE-Halt in Wels

Als Schüler, der fast täglich mit dem Zug von Neumarkt-Kallham nach Wels fährt, ...

„Liebesg’schichten und Heiratssachen“

Betrifft: Barbara Rohrhofer, E-Mail an Elizabeth T. Spira, OÖNachrichten, 16.

Linz – Schilda

Stadtrat Hein dürfte die Elite-Uni in Schilda besucht haben, ...

Dumm

Wenn man die Berichterstattung zum Thema Jahrmarktgelände verfolgt, kann man nur sagen: „Linz – Dümmer ...

Verkehrspolitik in Linz

Mit ihrem aggressiven Vorgehen gegen die Vergebührung des Urfahraner Marktgeländes hat sich die ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!