Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 23. Februar 2018, 03:32 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Freitag, 23. Februar 2018, 03:32 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

Objektivität und Unparteilichkeit des ORF

Wir Bürger haben das Recht auf Objektivität und Unparteilichkeit bei der Berichterstattung des ORF.

Moderatoren wie Tarek Leitner, der ein Naheverhältnis zum Bundeskanzler (SPÖ) hat, und Claudia Reiterer, die Gattin des Herrn Lothar Lockl, Wahlkampfleiter von Van der Bellen (die Grünen), sind nicht objektiv und unparteiisch.
Die Öffentlichkeit erwartet sich bei den Pressestunden, bei den Sommergesprächen, bei den Konfrontationen und bei der Elefantenrunde unparteiische Moderatoren – gibt es die im ORF noch?

Ernestine Kinast, Vöcklabruck

Kommentare anzeigen »
Artikel 11. September 2017 - 17:15 Uhr
Mehr Leserbriefe

Kosten und Nutzen

Wenn unser Herr Innenminister gerne Pferde möchte, so ist das ein nachvollziehbarer Bubenwunsch.

An der Macht

Es ist erschreckend, wie ein Politiker wie unser Vizekanzler H. C.

Einschränkungen

Herr Strache ist also gegen ein totales Rauchverbot in Gaststätten, weil es um die Selbstbestimmung, um ...

Die Freiheit des Einzelnen – ein Missverständnis

Betreff: „Einschränkung der Selbstbestimmung und Freiheit des Einzelnen durch ein Rauchverbot“ in der ...

Neue Busse in Linz sind nicht für Gehbehinderte geeignet

Den Ausführungen der Leserin Elfriede Pichler in der Ausgabe vom 12.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!