Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 23. November 2017, 14:07 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 23. November 2017, 14:07 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

Linz lebt von den Einpendlern

Wohin sollen die Pendler?

Verkehrsstadtrat Markus Hein (FPÖ) im ORF OÖ: „Die Umlandgemeinden sind seit Jahrzehnten bei der Errichtung von Park&Ride-Anlagen säumig.“ Jetzt den Umlandgemeinden den Schwarzen Peter zuzuschieben, ist der Gipfel, um von der nicht vorhandenen Verkehrsplanung in Linz abzulenken.

Die Stadt Linz lebt von den Einpendlern und braucht diese. Einerseits zum Arbeiten und andererseits sollen sie das verdiente Geld wieder in den Geschäften lassen. In den letzten Jahren wurden die Pendler aber nur „bestraft“, mit hohen Parkgebühren. Für die Mühlviertler wird es wohl am besten sein, Linz so weit als möglich zu meiden und das Geld dort auszugeben, wo es am sinnvollsten verwendet wird – in der Heimatgemeinde!

Christian Matzinger, Unterweitersdorf

Kommentare anzeigen »
Artikel Christian Matzinger 08. September 2017 - 18:53 Uhr
Weitere Themen

Wo Schulden anscheinend keine Rolle spielen

Wien, Wien – nur du allein denkst nicht im Traum daran, an deinem Finanzgebaren etwas zu ändern.

Kinderbetreuung

Die OÖN zitieren im Artikel „Warten auf Details zur Nachmittagsgebühr“ LRin Haberlander, dass Gemeinden am ...

Körper, Geist und Seele

Herzliche Gratulation an Herrn Friedrich Wurm zur Stellungnahme „Österreich ist eine Insel …“

Schließung der Steuerflucht-Routen

Die wahren Sozialschmarotzer und Wirtschaftsflüchtlinge sind meiner Meinung nach die Firmen, die zwar von ...

Ärztemangel & Kassenvielfalt

Ärztemangel in Österreich? Nein!
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!