Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 27. Mai 2018, 17:59 Uhr

Linz: 26°C Ort wählen »
 
Sonntag, 27. Mai 2018, 17:59 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

Kein Aus für Integration

Seit 1993 war der Schulversuch mit Integrationsklassen in der Stifter-Schule in Ried im Innkreis sehr erfolgreich, gelobt und anerkannt von Eltern, vom Landesschulrat, vom Ministerium. Als ehemaliger Sonderschullehrer habe ich diese Zeit so positiv erlebt.

Dann die Weisung vom Bildungsministerium, wonach Integrationsklassen nicht mehr als Schulversuch geführt werden dürfen. Der Schock sitzt. Es gibt aber eine positive Lösung: Laut OÖN-Berichten prüfe das Ministerium, die Schulversuche ins Regelschulwesen überzuführen.

Alle Bürger, Landesschulrat, Gemeinden, Politiker, Eltern und Lehrer sollten mit Entschlossenheit diese – eigentlich schon längst überfällige – Lösung einfordern. Nun zur Sanierung der Stifter- Schule: Alle Schulen in Ried sind top saniert, ein Bravo den dafür Verantwortlichen. Was fehlt, ist die Sanierung der ehemaligen Sonderschule. Die Nachverhandlung der Kosten sollte zeitlich nicht verschleppt werden; dass alles teurer wird ist ja nichts Neues und ist sicher budgetiert worden. Außerdem brauchen auch die schwerer – bis schwer beeinträchtigen Schüler, die ja auch in diesem Gebäude unterrichtet werden, adäquate Unterrichtsräume, die den Anforderungen der heutigen Zeit entsprechen.

Johann Sattelberger

Kommentare anzeigen »
Artikel 12. Februar 2018 - 19:05 Uhr
Mehr Leserbriefe

Für die Katz’

Als Kinder-, Bienen-, Hummel-, Insekten und Singvogelfreund freut es mich ganz besonders, dass es so viele ...

Fern der Realität

Kürzere Wartezeiten bei Kassenärzten, die sich die Sozialministerin von der von ihr mit ausverhandelten ...

Leider kein Einzelfall

Die Familie Magomedbaschir, Wazipat und Chaschekatun Akayev in Oberkappel ist am Pfingstmontag mit einem ...

Der Regierungsplan

90 Prozent der Kassenfunktionäre sind ehrenamtlich tätig.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!