Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 22. September 2017, 04:40 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Freitag, 22. September 2017, 04:40 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

Ich träume wieder

In meinem Leben gibt es einige Monate, die verlieren einfach nicht an Faszination.

Ich höre Versprechungen, von denen ich wiederholt so drei bis vier Jahre lang träume, und dann endlich ist es so weit, wir dürfen wieder großartigen Menschen unsere Stimme geben, egal welchen Couleurs sie sind, weil das würde ja Stimmen kosten! Wahlen, welch eine Freude!

An allen Ecken und Enden lächeln Gesichter von Plakatwänden, sieht man diese gestylt in bestem Outfit in diversen TV-Talkrunden, kommen sie in entlegenste Gebiete des Landes ... und verteilen ihre Geschenke.

Wir sind begeistert! Endlich die große Erleichterung, jaaaaa, Pensionen werden auf einmal großartig erhöht, die Steuerentlastung kommt nun endlich (sie wird ja versprochen, seit ich wahlberechtigt bin), kürzere Arbeitszeiten und mehr Urlaub! Man braucht nur in den Zaubertopf greifen, der niemals leer wird, ganz einfach ist das.

Dann die Stunde der Wahrheit ... sie dauert drei bis vier Jahre ... Da geht es mir nicht ganz so gut – aber die darauffolgende Zeit kann ich kaum erwarten ... ich träume wieder!

Hermine Pühringer, Puchenau

Kommentare anzeigen »
Artikel 04. September 2017 - 19:27 Uhr
Weitere Themen

Seid gescheit, park and ride!

Seit vielen Jahren wird von Park and Ride in der Nähe der ehemaligen Lederfabrik geredet.

Spazierweg ist blockiert

Vier Wochen sind es nun her, dass der beliebte Florianer-Weg, eine geschotterte Forststraße nördlich des ...

Kulturwirtschaft top – Kunst und Kultur Flop!

Nun ist die Katze aus dem Sack – die Neustrukturierung von Oberösterreichs Museen.

Mauerbau in Wien

Die Kritik an dieser Schutzmaßnahme ist völlig unberechtigt.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!