Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 27. Mai 2017, 13:46 Uhr

Linz: 23°C Ort wählen »
 
Samstag, 27. Mai 2017, 13:46 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

Gockelspiele

Mir ist es egal, wer meine Pizza liefert.

Aber ohne diese Dienstleistung zu schmälern, frage ich mich schon, ob dies die Aufgabe des Herrn Bundeskanzlers ist? Wir verdienen uns aufrichtige, ehrliche Politiker – egal ob männlich oder weiblich.
Übertriebene Selbstverliebtheit und Stolz sind nicht angebracht. Interessant ist nur, dass es auch Politiker mit anderer Einstellung gibt, die jedoch „abgeschossen“ werden – zum Beispiel wie der Vizekanzler.
Der Ordnung halber darf ich erwähnen, dass ich keiner Partei angehöre, mit keiner Partei sympathisiere – da bin ich Gott sei Dank noch zu kritisch.

Wer es aber momentan sehr gescheit macht, ist Herr Strache – dessen politische Anschauung in keiner Weise meine ist, aber er weiß, dass er die „Gockelspiele“ verloren hat.
Traurig für uns alle, dass sich Politik auf so ein Niveau „heruntergelassen“ hat.

Peter Neugschwendtner, Puchenau

 

Kommentare anzeigen »
Artikel Peter Neugschwendtner 21. April 2017 - 19:05 Uhr
Weitere Themen

Bauern sind immer schuld...

Grundsätzlich wird das schon stimmen, dass die Entwicklungen im Agrarbereich der letzten Jahrzehnte ...

Koranschule

Die Koranschulen in unserem Land gehören verboten, solange Christen in den islamischen Ländern verfolgt ...

Privatstiftung Dr. Pröll

Ich habe keinerlei Hinweise dafür, dass der ehemalige LH Dr.

Kreuzschmerzen

Schade, dass im Bericht vom Mittwoch so einseitig über den Grund für Kreuzschmerzen berichtet wurde.

Verkehr vermeiden

Herr Stadtrat Hein beurteilt lt. OÖN-Bericht Pendlerparkplätze (Terminals mit Öffi-Anbindung) als "Blödsinn".
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!