Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 21. Jänner 2018, 17:39 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Sonntag, 21. Jänner 2018, 17:39 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

Feierlaune

Versicherungsunternehmen können die Sektkorken knallen lassen.

Einer der ihren nimmt nun einen sehr prominenten Platz in der österreichischen Bundesregierung ein. Unser oberster Budgetverwalter sorgt mit Ansagen wie der Einführung eines verpflichtenden Abschlusses einer Versicherung gegen Katastrophen oder der Stärkung der privaten Pensionsvorsorge für Goldgräberstimmung bei Versicherungsinstituten.

Wie fragil und krisenanfällig dieses System der privaten Pensionsvorsorge ist, müssen Versicherte besonders im Zuge von Wirtschaftseinbrüchen immer wieder leidvoll zur Kenntnis nehmen. Seltsam mutet an, dass der neue Finanzminister zwar die Schaffung weiterer Steuern ausschließt, gleichzeitig jedoch die Einführung von Pflichtversicherungen vorsieht. Auch die Abschaffung der sogenannten „Negativsteuer“ und Umwandlung in ein System der direkten Sozialunterstützung führt zu neuen Abhängigkeiten. Treffsicherheit bedeutet hier nichts anderes als Bittstellertum.

Mag. Nicole Keplinger-Sitz, Ried in der Riedmark

Kommentare anzeigen »
Artikel 02. Januar 2018 - 19:24 Uhr
Mehr Leserbriefe

Abschiebe-Praxis

Seit August 2015 engagiere ich mich mit vielen Menschen aus der Pfarre Pabneukirchen in der ...

Digitalisierung – oder doch Entmündigung?

Das Vorhaben der Frau Wirtschaftsminister, auch die „ältere Generation“, die über 60-Jährigen, fit für die ...

Unsere Probleme

Ich bin glücklich, in Österreich zu wohnen, momentan haben wir drei große Probleme:

Neue Zeit?

LH Stelzer hat uns „eine neue Zeit“ versprochen, leider ist seine ÖVP noch immer tief in der alten Zeit ...

Linz opfert seine Bäume

Die Verwüstungen, die die Asfinag zurzeit im Naherholungsgebiet im Bereich der Bypässe zur Voestbrücke ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!