Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 18. Jänner 2018, 09:08 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 18. Jänner 2018, 09:08 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

Dönmez’ Dialog

Gute Heimreise in die Türkei, Herr Dönmez!

Ja, das klingt hart, aber es ist die Sprache derjenigen, mit denen Sie „den Dialog nicht verweigern“ wollen: zum Beispiel mit der Postille „Info-Direkt“, die sich mit Ihnen als Gastautor schmückt. Das lenkt ein wenig ab von den ungustiösen Inhalten des Buntblatts, der bizarren Verehrung des russischen Präsidenten Putin und von den personellen Wurzeln der Blattmacher und sonstiger Autoren im neonazistischen „Bund freier Jugend“. Auch die rechtsextremen „Identitären“ liefern dort regelmäßig Kolumnen ab.

Bringen wir es auf den Punkt: Das Magazin versammelt Leute, die tief im völkischen Denken verwurzelt sind. Die euphemistische Terminologie, mit der sich die neurechte Szene dem alten Denken einen modernen Touch zu geben versucht, nehmen Sie offenkundig zu wenig ernst. Ich übersetze Ihnen gerne, was die Buzzwords „Ethnopluralismus“, „ethnische Identität“ und „Remigration“ für Sie bedeuten: Einmal Türke, immer Türke, und von dieser Identität können Sie sich nicht lösen, nicht mit „islamkritischen“ Aufsätzen für rechte Blätter, nicht mit einem österreichischen Reisepass und nicht einmal mit einem türkisen Ticket für den Nationalrat. Ihre Heimat, das ist die Türkei.

Und dahin, werter Herr Dönmez, würden die Leute, mit denen Sie den Dialog generös nicht verweigern, ganz schnell und ganz ohne Dialog schicken, wenn sie nur könnten.

Mag. Christian Kreil, Steyr

 

Kommentare anzeigen »
Artikel 11. Januar 2018 - 19:35 Uhr
Mehr Leserbriefe

Der Optimismus, der uns beflügeln soll

Betreff: „Es ist Zeit für mehr Optimismus“, Leitartikel vom 16. 1. 2018

Die beste Medizin

Zum Glück benötigt Optimismus als individuelle Einstellung gegenüber dem Leben keine Zeit, sondern es ...

St. Wolfgang

Ich finde es nicht in Ordnung, dass in der Sache St. Wolfgang niemand die Verantwortung übernehmen muss.

Luftblase Pilz

Betrifft: Liste Pilz

Unmenschlich

Zu den Plänen der derzeitigen Regierung, Asylwerber in Großquartieren unterzubringen, die Betreuung der ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!