01. Oktober 2017 - 18:26 Uhr · Karl Aichhorn · Leserbriefe

Die Qual der Wahl

Wen sollte man wählen?

Im Fernsehen werden wir „überfüttert“ mit Politikerkonfrontationen in allen möglichen Varianten, Analysen, Kommentare in den Medien zuhauf. Über „kurz“ oder lang muss man aber eine Entscheidung treffen, doch ist es oft schwer, den wahren „Kern“ der vielen Aussagen herauszufiltern, um letztendlich zu entscheiden, wem man nun seine Stimme geben sollte.

Vor doch schon vielen Jahren hat ein gewisser Jörg Haider mit dem Schlagwort „Privilegienabbau“ Furore gemacht und hat bei den Wahlen dann sehr erfolgreich abgeschnitten. Abgesehen davon, dass es beim Schlagwort blieb, hat sich vor dieser Wahl keine Partei diesem längst überfälligen Maßnahmenpaket zur Eindämmung von ungerechtfertigten Privilegien angenommen. Verständlich, genießen doch die Politiker selbst ein hohes Maß davon und sich „ins eigene Fleisch zu schneiden“, tut doch ziemlich weh. Also bleiben wir bei den hohen Politiker-und Beamtenpensionen (Beispiel Nationalbank) jenseits von 10.000 Euro – betrifft ja eh nur wenige, und die Staatsfinanzen kann man dadurch auch nicht sanieren.

Ich würde aber auf jeden Fall jener Partei meine Stimme geben, die für eine Deckelung von Höchstpensionen im öffentlichen Bereich eintritt.

Karl Aichhorn, Mauthausen

Quelle: nachrichten.at
Artikel: http://www.nachrichten.at/nachrichten/meinung/leserbriefe/Die-Qual-der-Wahl;art11086,2693962
© OÖNachrichten / Wimmer Medien · Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung
Bitte Javascript aktivieren!