Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 23. November 2017, 14:07 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 23. November 2017, 14:07 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

Chaos pur statt Konzept

Brückenabbau statt Brückenneubau, Schließung von Pendlerparkplätzen statt Park&Ride-Anlagen, ...

...überfüllte öffentliche Verkehrsmittel und Streichung wichtiger Busverbindungen statt ausreichendem Angebot, gleichzeitige Baustellensperren auf wichtigen Einfahrtsstraßen und Schienenwegen statt Koordination. Hoffentlich lässt sich diese Liste an Fehlentscheidungen nicht mehr fortsetzen!

Hat irgendjemand im Land Oberösterreich oder der Stadt Linz noch einen Überblick oder ein Interesse an dieser Situation? Die Stadt Linz erzielt hohe Einnahmen durch die Arbeitnehmer aus dem Umland (= Pendler) und hat daher die Pflicht, für ein durchgängiges Verkehrskonzept Sorge zu tragen. Die Entscheidung, den wichtigsten Pendlerparkplatz zu schließen und die Empfehlung, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen, (welche?) stellen sicher kein Konzept dar.

Michael Gruber, per E-Mail

Kommentare anzeigen »
Artikel Michael Gruber 08. September 2017 - 18:54 Uhr
Weitere Themen

Wo Schulden anscheinend keine Rolle spielen

Wien, Wien – nur du allein denkst nicht im Traum daran, an deinem Finanzgebaren etwas zu ändern.

Kinderbetreuung

Die OÖN zitieren im Artikel „Warten auf Details zur Nachmittagsgebühr“ LRin Haberlander, dass Gemeinden am ...

Körper, Geist und Seele

Herzliche Gratulation an Herrn Friedrich Wurm zur Stellungnahme „Österreich ist eine Insel …“

Schließung der Steuerflucht-Routen

Die wahren Sozialschmarotzer und Wirtschaftsflüchtlinge sind meiner Meinung nach die Firmen, die zwar von ...

Ärztemangel & Kassenvielfalt

Ärztemangel in Österreich? Nein!
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!