Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 19. Juni 2018, 14:12 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Dienstag, 19. Juni 2018, 14:12 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

Autistenhilfe

Statt Einsparung in der Verwaltung wird nun bei den schwächsten Bevölkerungsschichten das Geld gestrichen.

War ohnehin wenig, 7000 Euro – gibt es 2018 nicht mehr. Hier wird seit vielen Jahren Beratung angeboten – von Therapeuten und Eltern mit autistischen Kindern –, auch Schulung von Lehrern in Schulen, damit überhaupt Verständnis geweckt wird über den sehr wichtigen Umgang mit autistischen Schülern, die immer mehr werden und oft abgewiesen werden müssen, weil die Schulleitungen überfordert sind. Das dürfte nicht sein!

Harald Schmied, per E-Mail

 

Kommentare anzeigen »
Artikel 09. Januar 2018 - 21:27 Uhr
Mehr Leserbriefe

Blockierer

Zwei Gesetzesperioden wurden fast alle Reformen nur angedeutet, meist zum Scheitern gebracht.

Mühlkreisbahn

Wenn der Rechnungshof feststellt, dass nur 200 von 2000 Zugfahrern zum Hauptbahnhof wollen, dann vergisst ...

Vom G’scheiten und Blöden

Da macht jemand was G’scheites und lässt was prüfen, bevor er sich in finanzielle Abenteuer begibt.

„Pendler dort abholen, wo sie wohnen“

Betreff: „Rechnungshof-Kritik lässt Steinkellner kalt“

Grundkompetenzen in Mathematik

Betreff: „Mathe-Lehrerin gab Maturabeispiele bei Wiederholungsschularbeit“
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!