Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 18. Jänner 2018, 09:07 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 18. Jänner 2018, 09:07 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

Autistenhilfe

Statt Einsparung in der Verwaltung wird nun bei den schwächsten Bevölkerungsschichten das Geld gestrichen.

War ohnehin wenig, 7000 Euro – gibt es 2018 nicht mehr. Hier wird seit vielen Jahren Beratung angeboten – von Therapeuten und Eltern mit autistischen Kindern –, auch Schulung von Lehrern in Schulen, damit überhaupt Verständnis geweckt wird über den sehr wichtigen Umgang mit autistischen Schülern, die immer mehr werden und oft abgewiesen werden müssen, weil die Schulleitungen überfordert sind. Das dürfte nicht sein!

Harald Schmied, per E-Mail

 

Kommentare anzeigen »
Artikel 09. Januar 2018 - 21:27 Uhr
Mehr Leserbriefe

Der Optimismus, der uns beflügeln soll

Betreff: „Es ist Zeit für mehr Optimismus“, Leitartikel vom 16. 1. 2018

Die beste Medizin

Zum Glück benötigt Optimismus als individuelle Einstellung gegenüber dem Leben keine Zeit, sondern es ...

St. Wolfgang

Ich finde es nicht in Ordnung, dass in der Sache St. Wolfgang niemand die Verantwortung übernehmen muss.

Luftblase Pilz

Betrifft: Liste Pilz

Unmenschlich

Zu den Plänen der derzeitigen Regierung, Asylwerber in Großquartieren unterzubringen, die Betreuung der ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!