Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. September 2014, 08:11 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Montag, 22. September 2014, 08:11 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe
Leserbriefe

Brücken bauen

Politiker Beleidigen wird ja durchaus mittlerweile als Volkssport betrieben. mehr »

Kommentare (1)

Die neue Donaubrücke

Wie zu befürchten war, ist das von der Jury ausgewählte Projekt ein Kompromiss zwischen den Befürwortern und den Gegnern des Abrisses der alten Eisenbahnbrücke. mehr »

Kommentare (2)

Frauenquote und kein Ende – oder doch!?

Die Diskussion um die Frauenquote ist offensichtlich nicht enden wollend! mehr »

Gemüsepflanzen

Es ist erst ein paar Wochen her, dass die Bauern Salat einackern mussten, weil sie nicht einmal die Gestehungskosten von 14 Cent dafür bekamen. mehr »

Lästige Anrainer

Der Kommentar über Flächenfraß und Fleckerlteppich ist gut, aber eines ist nicht berücksichtigt: die lästigen Anrainer von Betrieben. mehr »

Verlust an Boden – Ändern wird sich nicht viel

Betrifft: „Österreich verliert an Boden“, OÖNachrichten vom 20. 9. mehr »

19. September 2014

Schottland-Abstimmung

Eine knappe Mehrheit der Schotten meint: Besser gemeinsam als einsam. mehr »

Den Bürgern reicht es!

Auf der einen Seite hat man kein Geld, um Spitalsärzte ordentlich zu bezahlen, auf der anderen Seite schmeißt man das Geld flott hinaus. mehr »

Hausfrauenverstand

Dem Herrn Erhard Kargel ins Stammbuch geschrieben: mehr »

Kommentare (1)

20 Milliarden Euro

Der Bericht über die Spitzenstellung von Oberösterreich, was die Höhe der Gehälter für den Landesschulrat und dessen Vize betrifft, sagt einiges über den Umgang mit Steuergeld auch im „Vorzeigebundesland“ aus. mehr »

Bildung im Kindergarten

Ich höre öfters, dass es in den Kindergärten mehr Frühförderung der Kinder geben beziehungsweise der frühkindlichen Bildung ein höherer Stellenwert eingeräumt werden soll. mehr »

Ärztemangel

Ich frage mich, wozu wir Gesundheitssprecher aller Parteien haben, welche dieselben Phrasen von sich geben. mehr »

Nahrungsmittel

Das Interview mit Bauernpräsident Reisecker in den OÖN lässt aufhorchen: mehr »

„Zum Glück der bestverdienenden Österreicher“

Manche Parteien haben das Glück, dass zu viele Menschen nicht wissen, für wen sie eigentlich Politik machen. mehr »

18. September 2014

Keine Halbe mehr

Beim Rieder Oktoberfest 2014 wurde im Bierzelt der stolze Preis von 4,90 Euro für eine halbe Bier verlangt. mehr »

Kommentare (11)

Gerecht?

Zwei Berichte, die kürzlich in den OÖN geschrieben wurden, veranlassen mich, diesen Brief zu schreiben. mehr »

Ich zittere nicht

Ich bin Europäer und wohne seit Kindheitstagen in Europa und ich zittere nicht ob der Schottenabstimmung. mehr »

Schieflage

Betreff: Acht Monate Haft für betrunkenen Geisterfahrer mehr »

Kommentare (1)

Kriegsgeschrei

Dass sich gerade im Gedenkjahr 2014 Politik und Medien dermaßen aggressiver Kriegsrhetorik hingeben, ist deprimierend. mehr »

„Es ist unsere Pflicht, Emissionen zu reduzieren“

Laut einer Studie des Energieinstitutes der Johannes-Kepler-Universität in Linz soll die von der EU bis 2030 vorgesehene Reduktion der CO2-Emissionen in Österreich bis zu 16.600 Jobs kosten. mehr »

Schlag ins Gesicht

Sehr geehrte Gemeindeverantwortliche! mehr »

Fischaufstieg in Betonwanne

So eine bauliche Scheußlichkeit offiziell als Naturschutzmaßnahme zu rechtfertigen, ist abenteuerlich. mehr »

Übelste Hetzer hinter Gitter

Danke für Ihren Bericht über den antisemitischen Hetzer Ibrahim B. Bitte dranbleiben! mehr »

Ohnmächtig

Wir müssen aufpassen, dass wir nicht an einen Punkt geraten, wo Hasspredigten, Hasstiraden, öffentliche Hetze als normal angesehen werden. mehr »

Antisemitische Ausfälle

Mit Verwunderung haben wir (Initiative gegen Faschismus) Ihre Behauptung vernommen, die Welser Antifa würde bei islamisch geprägten antisemitischen Ausfällen schweigen, Wortspenden dazu seien nicht bekannt. mehr »

Kommentare (1)

17. September 2014

Bauernempörung

In mehreren Artikeln haben in jüngster Zeit Landwirte ihre Opferrolle als Lebensmittelproduzenten betont. mehr »

Kurz und die Sanktionen

Sehr geehrter Hr. Außenminister Kurz. mehr »

Auf Kosten der Gemeinden

Seit vielen Jahren weise ich als kritischer, ehemaliger Bürgermeister von Steyregg und dann als Mitbegründer der überparteilichen OÖ. Bürgermeisterplattform darauf hin, dass das Land Oberösterreich seine Gemeinden finanziell aussaugt wie ein Vampir. mehr »

Steuerdebatte, wie lang noch?

Was schlimm ist, ist das Übermaß an Ankündigungspolitik. mehr »

Proporz

Im Kommentar bzw. Leserdialog über den Landesschulrat trifft Wolfgang Braun den Nagel voll auf den Kopf. mehr »

Gut bezahlte Pfründe in der Schulverwaltung

Der Präsident (ÖVP) verdient im Monat brutto 10.120 Euro, seine Vizepräsidentin (SPÖ) kontrolliert ihn um 8100 Euro. Aber wer braucht schon Landesschulräte und ihre Präsidenten, Vizepräsidenten und Inspektoren? mehr »

16. September 2014

Keine Griechen-Hilfe mehr!

Danke den OÖN, dass diese Zeitung auch positive Meldungen bringt. mehr »

Kommentare (1)

Vielfach ausgezeichnet

Betreff: Leitartikel „Ein starker Rektor muss endlich her!“ von G. Mandlbauer am 13. 9. mehr »

Kommentare (5)

Schmerzhaft für Parteigünstlinge

SP-Clubchef Christian Makor meint im Interview mit den OÖN: „Der Staat wird insgesamt nicht mit weniger Geld auskommen.“ mehr »

Kommentare (1)

Russland ist saturiert

Es war nicht Russland, welches dieses Gleichgewicht in der Ukraine ändern wollte, auch ist nach meiner Kenntnis Russland in den vergangenen hundert Jahren nicht durch geopolitische Expansionsbestrebungen hervorgetreten, denn es ist schon lange saturiert. mehr »

Kommentare (2)

Die FPÖ und der „starke Mann“ in Russland

Die Propagandamaschinerie Putins in Österreich läuft gut geschmiert. mehr »

Kommentare (2)

Lesermeinung

Verschleuderung von Steuergeld für Privatschule

Betrifft: Geplante Verlegung der Volksschule an der Mengerstraße mehr »

Kommentare (114)

Sympathie für „starken Mann“

Die Propagandamaschinerie Putins in Österreich läuft gut geschmiert. Dank der FPÖ. mehr »

Kommentare (2)

Natura 2000

Langsam wird uns klar, was Natura 2000 für Oberösterreich und das Mühlviertel bedeutet. mehr »

15. September 2014

Lohnquote

Arbeiterkammer-Präsident Johann Kalliauer argumentiert zum wiederholten Mal, dass das Sinken der Lohnquote in den letzten 20 Jahren ein Zeichen für die steigende Ungleichheit der Einkommensverteilung in Österreich ist. mehr »

Kommentare (2)

Die Quoten-Krise

voestalpine-Chef Wolfgang Eder schockt die Politik und das öffentliche Leben mit der Ankündigung, dass weite Teile des Betriebsstandortes Linz stillgelegt werden müssen. mehr »

Kommentare (1)

Treibende Kraft

Sehr geehrter Herr Chefredakteur Mandlbauer, herzlichen Dank für Ihren Leitartikel vom 13. September, dem ich nur zustimmen kann. mehr »

Zu viele Generäle

Allgemein ist bekannt, dass das österreichische Bundesheer – mit 130 Generälen und Gleichgestellten (Ministerialräte, Sektionschefs) – zu viele höchste Führungskräfte und Verwaltungsbeamte im Personalstand hat. mehr »

Kommentare (1)

Das Sparen beim Bundesheer und die Konsequenzen

Im vergangenen Jahr entschied sich das Volk Österreich gegen das Berufsheer. mehr »

Sozialmärkte im Visier

Zum Leserbrief "Sozialmärkte im Visier" vom 11. 8. in den OÖN möchte ich Folgendes festhalten. mehr »

14. September 2014

AUA an die Wand gefahren

Betreff: ZiB2-Gespräch mit AUA- Betriebsratschef! mehr »

Pflegealltag

Betreff: Spitalsreform: Pühringer kontert Kritikern mit Zahlen mehr »

Abfertigung

Die (SPÖ) Bildungsministerin hat bestätigt, ... mehr »

„Erst unsere Kindeskinder werden leiden“

Prof. Friedrich Schneider hat ausgerechnet, .... mehr »

Abriss-Kandidat

Das Urbann-Haus wurde also liquidiert. Der Nachbar Bahnhofstraße 6 ist der nächste Kandidat. Wer ist hierorts eigentlich der Hüter dieser immateriellen Werte? mehr »

12. September 2014

Eisenbahnbrücke

Wir haben schon mehrmals betont, dass wir uns bei der Gestaltung der Brücke nicht einmischen. Wenn es aber um die Verkehrsfunktion der Brücke geht, reden wir sehr wohl mit. mehr »

Kommentare (1)

Onlinewahn als Knieschuss

Betreff: „Geiz ist geil“-Mentalität – Leserbrief Florian Stadler vom 8. September mehr »

Sanktionen gegen Russland

Mögen die Sanktionen gegen Russland auch moralisch gerechtfertigt sein, für Österreich ist es völlig inakzeptabel, aus Pakttreue diese Sanktionen mitzutragen. mehr »

Kommentare (3)