Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 30. August 2015, 15:55 Uhr

Linz: 33°C Ort wählen »
 
Sonntag, 30. August 2015, 15:55 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe
Leserbriefe

Ich möchte in einem Land leben, ...

Danke für die Titelseite vom Freitag. mehr »

Kommentare (2)

Problem Notärzte

Es ist sehr interessant zu lesen, wie sich unser Herr Landeshauptmann und auch Gesundheitsreferent für das Problem Notärzte einsetzen will. mehr »

Kommentare (2)

Hass

Wo immer die Akademiker der Freiheitlichen studiert haben, wie man Hass schreibt, wurde anscheinend dort nicht gelehrt, viel eher wie man Hass schürt. mehr »

Kommentare (3)

Ausbildung und Bildung

Die Aussagen blauer Akademiker in Salzburg widersprechen den Werten unseres christlich geprägten abendländischen Kulturkreises. mehr »

Kommentare (1)

Menschliche Asylpolitik

Die toten Flüchtlinge auf der A4 zeigen, dass legale Fluchtwege eine Frage des Überlebens sind. mehr »

Kommentare (8)

Es handelt sich um Menschen

Die bisherigen Bemühungen, die Flüchtlingsströme zu bewältigen, haben eher chaotisch als gut durchorganisiert gewirkt. mehr »

Kommentare (1)

Pensionen

Derzeit wird wieder heftig debattiert, über die ach so große Ungerechtigkeit von Männern und Frauen beim Pensionsantrittsalter. mehr »

Kommentare (3)

Umdenken

Das ist vielen in unserer Gesellschaft am wichtigsten: Auto mit Top-Ausstattung, ein Urlaub am Meer, ein schönes Haus mit Garten – koste es, was es wolle. mehr »

Kommentare (4)

Ursachen bekämpfen

Der Plan von Außenminister Kurz hat Hand und Fuß, das Problem liegt bei der Umsetzung. mehr »

Kommentare (1)

Stacheldrahtzäune

Das beschämende Theater um die Flüchtlinge ist schon arg. mehr »

Kommentare (1)

Vernetzungstreffen für Bürgermeister

Seit Wochen sind die Zeitungen voll von furchtbaren Geschichten über die Schicksale von Flüchtlingen auf ihrer Suche nach einem Dach über dem Kopf. mehr »

Kommentare (1)

Wie Europa die Schlepper füttert

Fast das gesamte Europa stöhnt unter dem unaufhörlichen Zustrom an Asylanten. mehr »

Kommentare (1)

Ein ganzes Fußballspiel in der Geiselhaft von Rowdys

Neben den leidigen Themen zur Asylproblematik und dem IS-Terrorismus fällt auf, dass Radikalismus und Fanatismus auch bei uns allgegenwärtig sind. mehr »

Neue Asylquartiere

Wie in den OÖN vom 24. August zu lesen war, bekommt die Gemeinde Kematen an der Krems 12 Flüchtlinge, unter denen sich laut Bürgermeister Stadlbauer auch Familien befinden sollen, zugewiesen. mehr »

Kommentare (4)

Heuchelei

Betreff: „Kein Mitgliedsstaat kann Migration alleine regeln“, von J. C. Juncker mehr »

Kommentare (1)

Flüchtlingen helfen

Dazu ein klares Ja! Aber ich sehe im Moment kein Ende der Fahnenstange! Hilfe bis zur Selbstaufgabe? Das kann es wohl nicht sein! Soll es uns in zehn Jahren allen gleich schlecht gehen? Wem wäre damit geholfen? Haben wir nicht etwas zu verteidigen, unsere Kultur, Wertehaltungen, Materielles? mehr »

Kommentare (1)

Griechenland: Auf die lange Bank geschoben

Ad calendas Graecas war eine gängige Redensart der Römer, wenn etwas „auf die lange Bank“ geschoben wurde. mehr »

Verkehrspolitik ohne Visionen

Immer wenn Landtagswahlen ins Haus stehen, wird Interesse für den öffentlichen Verkehr – insbesondere für die Mühlkreisbahn – geheuchelt. mehr »

Lärm in Linz

Die Bewohner und Besucher der Linzer Innenstadt und des Donauparks werden das halbe Jahr über – besonders an den Wochenenden – intensiv beschallt. mehr »

25. August 2015

Der Dank für die klügsten Köpfe des Landes

Es ist immer wieder erbaulich, wenn sich Politiker und Regierung schulterklopfend an der Innovationskraft unseres Landes erfreuen. mehr »

Worthülsen

Betreff: Das wollen die Parteien für die Wirtschaft mehr »

Wien am Steuer

FPÖ-Landesobmann Manfred Haimbuchner strebt eine Koalition mit der ÖVP an. mehr »

Kommentare (1)

Seichte Botschaften

Nach den Nachrichten der letzten Tage drängt sich mir fast der Eindruck auf, das Wählervolk wird darauf reduziert, sich bei der Stimmvergabe an Wahlkampfsongs zu orientieren. mehr »

Zum Nachdenken

Betreff: „Zunge zeigen auf Plakaten“, Leserbrief von Fr. Golker mehr »

Kommentare (1)

Rechenbeispiel

Betrifft: Die aktuelle Unterbringungs-Problematik bei Flüchtlingen mehr »

Kommentare (1)

Hochwasserschutz

Betrifft: "Eigener Hochwasserschutz für Zentrale der Oberbank an Linzer Donaulände" (OÖNachrichten vom 19. 8.) mehr »

Kommentare (1)

Die neue Donaubrücke

Am Dienstag der vergangenen Woche habe ich erfahren, dass am Mittwoch eine Pressekonferenz der Landeshauptleute von Oberösterreich und Niederösterreich zum Thema "Brücke in Mauthausen" stattfindet. mehr »

Kommentare (2)

24. August 2015

Die Eisenbahnbrücke

Politik ist unter anderem eine Beschäftigung mit den Gefühlen der Menschen. mehr »

Kommentare (1)

Realitätsfremd

Betreff: Leserbrief von Dr. Andreas Khol in den OÖN vom 22. August mehr »

Pure Propaganda

Bis zum 21. August, also 235 von 365 Tagen, arbeiteten die österreichischen Steuerzahler dieses Jahr für den Staat. mehr »

Grenzeinsatz

Herr Entholzer meint: „18-Jährige an Österreichs Grenzen zu stationieren und auf Flüchtlinge schießen zu lassen, ist keine Lösung!“ Völlig richtig, das ist sicher keine Lösung. mehr »

Kommentare (1)

Bitte aufwachen!

Ich kenne ja nur wenige brauchbare Lösungsvorschläge zum Flüchtlingsdrama, aber das von Außenminister Kurz ist ein guter Ansatz und sollte nicht gleich von gewissen Kreisen verdammt werden. mehr »

Neid und Hass

Die derzeitigen Asyldebatten in fast jedem privaten Gespräch mit Freunden und Bekannten machen mich nicht nur traurig, sondern auch wütend. mehr »

Kommentare (1)

Menschlichkeit hat absolute Priorität

Es ist vollkommen egal, welche Einstellung bzw. Meinung wir zur aktuellen Flüchtlingskrise haben, die Asylsuchenden haben bereits Fakten geschaffen. mehr »

Linzer Stadtwache = sinnvolle Sache

Wenn die Linzer Stadtwache jetzt schon mehr als 10.000 Strafzettel an Dauerparker und Pendler, die nichts zahlen wollen, verteilt hat, ist das eine sinnvolle Sache. mehr »

Kommentare (4)

Verkehrs-Wahnsinn

"Der ganz normale Wahnsinn" – so bezeichne ich die Verkehrsverhältnisse in der Rudolfstraße in Linz-Urfahr. mehr »

23. August 2015

Zunge zeigen auf Plakaten

Zunge zeigen galt bis jetzt als äußerst ungezogen, weil auch eklig! mehr »

Kommentare (2)

Hervorragender Kommentar

Den Gastkommentar vom Samstag „Was nicht so gut rüberkommt“ von Herrn Schacherreiter fand ich hervorragend. mehr »

Ausgeblendet

Betreff: „Innovationen braucht das Land“ von Hannes Androsch mehr »

Kanzlerfest

In den vergangenen Wochen konnte ich keine Äußerungen oder Lösungsvorschläge unseres Bundeskanzlers zur Flüchtlingsproblematik oder zu anderen aktuellen Geschehen in unserem Land bzw. in Europa und weltweit wahrnehmen und ich begann, mir ernsthafte Sorgen zu machen. mehr »

Die Schlepper

In seiner Kolumne vom 22. 8. 2015 beschreibt Dr. Sandgruber die ganze Misere des „Schlepperunwesens“ aus seiner wissenschaftlichen und wie immer vortrefflichen Sichtweise! mehr »

Laues Lüfterl

Die Weltbevölkerung, im hohen Maße die in armen Entwicklungsländern, nimmt rasant zu. mehr »

Was uns wirklich wichtig sein sollte

Einigen Menschen in Österreich ist es wichtig, dass die Symbole einer Fußgängerampel in Linz geändert werden. mehr »

21. August 2015

Fad in den Sommerferien

Wir sind vor zehn Jahren von Hamburg nach Oberösterreich gezogen und haben dadurch einen Vergleich. mehr »

Kommentare (1)

Vollkaskomentalität

Betreff: Lesermeinung von Mag. Elke Weißböck, Linz mehr »

Kommentare (2)

Pensionen

Betreff: Leserbrief von Herrn Mag. Anton Watzinger von 20. 8. 2015 mehr »

Völkerwanderung

Was wir momentan erleben, gleicht einer neuzeitlichen Völkerwanderung. mehr »

Amerika, Amerika ...

Ich darf aus einem Liedtext von Konstantin Wecker zitieren: mehr »

Kommentare (1)

Wovor fürchten wir uns?

Laut einer Ausschreibung der SPÖ befinden sich derzeit in OÖ 7300 Asylwerber. mehr »

Die Internationale

Betreff: Musiker bei Salzburger Festspielen intonieren „Die Internationale“ mehr »

Kommentare (2)

Die „Billigsdorfer“-Jagd und die Folgen

Betreff: Kommentar „Schnitzeljagd“ von Ulrike Rubasch (20. 8. 2015) mehr »

20. August 2015

Nicht länger zuschauen

Nein!, „Strache“ ist/hat keine Lösung. mehr »

Kommentare (1)

Wacht endlich auf!

Der für seine unbestechlichen und scharfsinnigen Analysen bekannte, des Rechtsextremismus mehr als unverdächtige deutsche Philosoph Peter Sloterdijk warnte schon 2011 davor, dass die USA planmäßig ein arabisches Land nach dem anderen destabilisieren und in den Abgrund treiben würden, um erstens an die Ölquellen heranzukommen und zweitens durch die damit ausgelösten Flüchtlingsströme auch Europa, vor allem seine ökonomische Lokomotive Mitteleuropa und Deutschland, nachhaltig aus der Balance zu bringen. mehr »

Kommentare (1)

Bitte Javascript aktivieren!