Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 22. Mai 2018, 17:36 Uhr

Linz: 26°C Ort wählen »
 
Dienstag, 22. Mai 2018, 17:36 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe
Leserbriefe

Stadtteilgespräche Linz

Zuerst herzlichen Dank an Bürgermeister Klaus Luger für die Möglichkeit des Gespräches im eigenen Stadtteil. mehr »

Visegrad-Staaten

Unser Bundeskanzler strebt eine engere Kooperation mit den Visegrad-Staaten an. mehr »

Kommentare (7)

Deutschkurse

Was in Tausenden neuen Jobs in der Zuwanderer-Betreuung geleistet wird, verdient Respekt. mehr »

Werbung für Erdogan

Mesut Özil und Ilkay Gündogan haben sich öffentlich zu Erdogan und somit auch zu seiner Politik bekannt. mehr »

Wolfsattacken

Wir müssen lernen, dass wir lediglich ein Teil des Ganzen sind. Vor allem können wir nur in und mit der Natur leben. mehr »

Navi-Fahrer

Autofahrer aus allen Ländern wissen, dass man in Österreich nicht geblitzt wird, wenn man 10 km/h schneller als eigentlich erlaubt unterwegs ist. mehr »

Wir ORF-Käufer

Das grundlegende Problem beim ORF ist, dass die eigentlichen Eigentümer dieser Rundfunkanstalt, nämlich die normalen Gebührenzahler und Käufer, nirgends mehr vorkommen: weder im Stiftungsrat des blauwendigen Herrn Steger, noch im so genannten Publikumsrat, auch nicht in den hohen Beratungsgremien des Herrn Ministers Blümel aus Wien. mehr »

Kommentare (1)

Trauerspiel

Mit ihrer in einem Telefonat fallengelassenen Bemerkung „Fuck the EU“ brachte im Februar 2014 schon Victoria Nuland, Präsident Obamas wichtigste Europaberaterin, die „Wertschätzung“ auf den Punkt, die die USA der Europäischen Union entgegenbringen. mehr »

Warum braucht der ORF Marcel Koller?

Das wird beim ORF aber eine ganz heiße Fußball-WM in Russland. mehr »

Die Wahrheit befreit

Betreff: Älteste Frau der Welt: „Jeder Tag im Leben war schlecht“, OÖN vom 18. Mai mehr »

Kommentare (1)

Die Flüchtlinge und die „gute alte Zeit“

Vielen Dank an Professor Schneider für seinen Artikel und diesen Aufruf zur Besinnung, ob die alte Zeit wirklich so gut war (OÖN vom 16. Mai; „Wirtschaft verstehen“). mehr »

Kommentare (6)

Florianiprinzip

Alle Initiativen gegen die Ostumfahrung sind sich einig, ... mehr »

Langsamer, als das Gesetz erlaubt

Wenn der Post-Chef das neue Tarifmodell mit dem Argument: „Wer braucht schon einen Strafzettel am nächsten Tag?“ verkauft, mag es ja zutreffen. mehr »

Schon aufgefallen?

Besonders heuer ist mir am Beginn des Frühjahres aufgefallen, dass manche Pflanzen, Insekten und Vogelarten fast nicht mehr vorkommen. mehr »

Kommentare (2)

Die Datenschutzverordnung und die E-Mail-Lawine

Die neue Datenschutzverordnung bringt mir im Moment eine tägliche Lawine von E-Mails. mehr »

Kommentare (1)

Fingerspitzengefühl?

Wenn ich so unmenschliche Geschichten lese, wie die Fahrscheinkontrolle bei einer 80-Jährigen aus Gosau in einem Linzer Linienbus abläuft, dann wird man traurig, und ich erinnere daran, wie vor 40 Jahren damit umgegangen worden wäre. mehr »

Kommentare (2)

Gegen die Bevölkerung

Betrifft: Aus für Hort und Jugendzentrum in Molln mehr »

17. Mai 2018

Hysterie um Wolf und Bär

3484 Menschen unterschreiben in Liebenau, weil sie Angst vor dem Wolf haben und sich scheinbar nicht mehr vor die Türe trauen. mehr »

Kommentare (5)

Göring und die Voest

In der Ausgabe vom 12. Mai findet sich auf Seite 2 oben ein kleines Foto von Göring bei einem Spatenstich. mehr »

Märchenerzähler

Danke den OÖN für die fabelhafte Karikatur vom hässlichen CETA-Entlein, aus dem Märchenerzähler Strache einen Schwan macht. mehr »

Kommentare (4)

Wendehälse

Es ist selbst für die Partei der organisierten "Unehrlichkeit" außergewöhnlich, ihre Wählerinnen und Wähler derart dreist zu betrügen. mehr »

Kommentare (17)

Wann folgt Österreich?

Betreff: "Dashcams: Verboten, aber als Beweis erlaubt" mehr »

Abgelenkte Autofahrer: Strafen drastisch erhöhen

Mit Schaudern verfolge ich die aktuelle Diskussion über die Ablenkung beim Autofahren und deren Auswirkungen. mehr »

16. Mai 2018

Wohnturm im Retro-Look

Der „Brucknertower“ vermittelt Retrofeeling: Ein Gebäude mit der Anmutung eines Plattenbaus aus den 1960er-Jahren, das die für Linz charakteristische Kulisse der Mühlviertler Hügel verstellt. mehr »

Verbot und seine Folgen

Die Grünen können stolz sein auf ihre Errungenschaft des Neonicotinoid-Verbots. Im Zug der Glyphosat-Hysterie können sie auch stolz sein auf das muntere Treiben der Kräuter, die auf Linzer Friedhöfen teilweise halbmeterhoch die Kieswege schmücken. mehr »

Kommentare (9)

Als ein Vöest-Lehrling gratis ins Theater ging

In den 50er-Jahren gab es im jetzigen Großen Haus jeden Monat – jeweils freitags – geschlossene Voest-Vorstellungen. mehr »

Umstritten

Betreff: Vöest-Leserbrief von Christian Horst mehr »

Sparmaßnahmen

Meine Gattin ist bei der BVA krankenversichert. Sie kauft eine neue Gleitsichtbrille. Die BVA zahlt dazu 106,31 Euro und behält gleichzeitig einen Selbstbehalt von 102,60 Euro ein. mehr »

Kommentare (4)

Posttarife

Betreff: Leserbrief „Post-Wucher“ mehr »

Trittbrettfahrer

Betreff: OÖN vom 15. Mai: Artikel über LH Stelzer zur Krankenkassenreform mehr »

Kommentare (1)

Zum Muttertag

Das Landesstudio Salzburg übertrug aus St. Wolfgang einen Jubiläumsfrühschoppen. mehr »

Linzer Ost-Umfahrung

Es kann sich nur um einen schlechten Scherz handeln. mehr »

Russland-Sanktionen

Jetzt ist es wirklich an der Zeit, die EU-Sanktionen gegen Russland zu lockern! Trump (USA) agiert unerträglich gegen Europa. mehr »

Kommentare (3)

15. Mai 2018

Hamburg und Linz

Gratulation zum Kommentar von Dietmar Mascher zur Hamburger Elbphilharmonie aus Sicht der Wirtschaft. mehr »

Trump – Europa – Iran

Die Iran-Aktivitäten von US-Präsident Trump treffen zweimal. mehr »

Kommentare (1)

Powerpoint

Und wieder hat Frau Dr. Mara wie so oft recht mit ihrem erfrischenden Beitrag zur scheinbar unvermeidlich grassierenden Seuche „Powerpoint“. mehr »

Kommentare (1)

Stimmungswechsel

Der zukünftige Wiener Bürgermeister hat mit seinem neuen Team Schwerpunkte auf die Themen Sicherheit und Vorzug für Österreicher, zum Beispiel bei der Vergabe von Gemeindewohnungen, gesetzt. mehr »

Kommentare (1)

Unverschämt

Am 16. Streiktag der französischen, noch immer staatlichen Eisenbahn beteiligen sich nur noch aufgehetzte 15 Prozent der Lokführer. mehr »

Geld horten

Betreff: Wiens Gebietskrankenkasse fettet Ärztehonorare auf mehr »

Krankenkassen: Die Zahler und die Nehmer

Fast dachte ich, die Diskussion über eine Zusammenlegung werde allmählich verebben, weil die Sache ohnehin nicht zu derheben ist, da gibt die Wiener Gebietskrankenkasse Anlass, das Thema wieder ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken. mehr »

Kommentare (1)

14. Mai 2018

Was unsere schwer beeinträchtigten Kinder brauchen

Es gibt behinderte Kinder, die nicht einfach in eine Klasse mit nichtbehinderten Kindern geschickt werden können und mit fallweiser Stützlehrerbetreuung integrierbar sind. mehr »

Kommentare (2)

Gleiche Leistungen

Betreff: Wiens GKK fettet Ärzte-Honorare auf mehr »

Kommentare (5)

Smartlöcher

Für die Sendungsverantwortlichen des dritten ORF-Hörfunkprogramms ist also jemand, der während des Autofahrens seine ganze Aufmerksamkeit unverantwortlicherweise dem Mobiltelefon anstatt der Straße widmet, neuerdings ein „Smartloch“... mehr »

Krisenvorsorge

Generalstabschef Commenda verweist zu Recht darauf, dass die Verwundbarkeit im Krisenfall bei der Lebensmittelversorgung wohl am höchsten ist. mehr »

Kommentare (1)

Schön „bitte“ sagen

Ein Aspekt bei der Programmierung von Google Assistant, der überrascht – aber wie wichtig dieser sein kann, lässt sich gar nicht abschätzen. mehr »

Vorturnerin der Nation

Als langjähriges Mitglied des TV1862 erlaube ich mir Kritik an der Bezeichnung „Turnpionierin“ für Ilse Puck. mehr »

Schade um die Fuzo

Betrifft: OÖN-Artikel „Vöcklabrucker-Stadtplatz für Autos öffnen“: mehr »

Verkehrskontrollen in Gmunden

Unsere Politiker halten offensichtlich die Bevölkerung für dümmer als sie ist. mehr »

Schützt unsere Bäume

Betrifft: Artikel "Konflikt um Esche: Polizei rückte aus, um Steyrer Baumexperten abzuführen", OÖN vom 8. Mai, Seite 25 mehr »

13. Mai 2018

Post-Wucher

Dass das Leben in Deutschland wesentlich günstiger ist als im Alpenstaat, ist kein Geheimnis – das beweisen auch immer wieder die Warenkorb-Testeinkäufe der Arbeiterkammer. mehr »

Kommentare (1)

ESC

Diese Abkürzung sollte nicht für Europäischer, sondern für Englischer Song Contest stehen. mehr »

Knierutscher

Herr Andreas Pfeifer (ORF-Außenpolitik) hat absolut recht, wenn er sagt, ... mehr »

Kommentare (2)

OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!