Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:45 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:45 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe
Leserbriefe

Seltsame Umfahrung in Munderfing

Ich bin Fernfahrer und fahre seit 35 Jahren jährlich ca. 130.000 Kilometer durch ganz Europa, aber so etwas ist mir bisher noch nicht untergekommen. mehr »

12. Dezember 2017

„Eine Schande für unser Land und die zuständigen Politiker“

Der Rücknahme des Rauchverbots folgte ein Aufschrei unserer Leserschaft. Diese Beiträge spiegeln die Stimmung deutlich. mehr »

Kommentare (5)

11. Dezember 2017

Die Blauen und der blaue Rauch

Es gilt als gesichert, dass sich Lungenkrebs bei Aktivrauchern 24-mal häufiger als bei Nierauchern einstellt. Rauchen ist auch an einem Dutzend anderer Krebsformen beteiligt. mehr »

Kommentare (2)

Rauchverbot

Die gewählten Volksvertreter wollen nun keine Verbesserung des Rauchverbots und negieren dabei die Volksgesundheit. mehr »

Kommentare (1)

Glyphosat und Zigaretten

Die FPÖ forderte in der Vergangenheit immer wieder, auch auf europäischer Ebene, ein Verbot des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat ein, welches im Verdacht steht, krebserregend zu sein. mehr »

Kommentare (2)

Rauch-Duftnote

Natürlich kann jeder Mensch selbst entscheiden, dass er vom Rauchen Lungenkrebs bekommen will. mehr »

Linzer Schildbürger

Die Industriestadt Linz rühmt sich mit voest, Chemie usw. und trägt diese Erfolge auf dem Rücken der Pendler aus. mehr »

Kommentare (1)

Sparmaßnahmen

Es ist lobenswert und mutig, wenn unsere Politiker auch an die Zukunft unserer Kinder denken. mehr »

Und was heißt die verbale Beurteilung in Noten?

Als Schulpsychologe, als der ich ca. 40 bis 100 Schulen von innen kenne – Gebäude, Direktorinnen, Lehrer, Eltern, Schüler, Schulwarte, Putzpersonal, kann ich – Noten betreffend – nur sagen: mehr »

Kommentare (5)

Wer darf heiraten?

„Die Ehe ist nur für Leute, die offen sind für neues Leben“, habe ich einen Bischof sagen gehört. mehr »

Kommentare (8)

Nationalstaat und Demokratie

„Nur der Nationalstaat hält die Demokratie am Leben“, sagt Doris von Sayn-Wittgenstein (AfD). Hat sie recht? mehr »

Rauchen

Es gibt einen Grundsatz: mehr »

Kommentare (1)

Der Papst ein Ketzer?

„... und führe uns nicht in Versuchung“ heißt es im Vaterunser, dem zentralen Bekenntnisgebet der Christen. mehr »

Kommentare (2)

Verwaiste Eltern und Geschwister

Ich möchte mich bei den OÖNachrichten für den Artikel vom 7. Dezember bedanken, durch den das Thema Suizid in der so fröhlichen, glücklichen Weihnachtszeit einen Platz bekommen hat. mehr »

Wo bleiben die Leuchtturmprojekte?

Bei der kommenden türkis-blauen Regierungsbildung setzt man offenbar bewusst nur auf Jüngere und politisch wenig Erfahrene, ... mehr »

Kommentare (1)

08. Dezember 2017

Tourengeher sollen zahlen – aber angemessen

Betreff: „Alpinvereine gegen Liftbetreiber“, OÖN vom 7. Dezember mehr »

Vernünftiger Weg

Nachdem der Budgetlandtag endlich Geschichte ist, wird hoffentlich auch in die endlose Chancen-Schulden-Diskussion wieder etwas mehr Sachlichkeit zurückkehren. mehr »

Glyphosat

In der Diskussion um Glyphosat spricht Landesrat Hiegelsberger von nationaler Konkurrenz im eigenen Land zwischen Bauern, die Glyphosat verwenden, weil es eben zugelassen ist, und den Landwirten, die es löblicherweise nicht tun. mehr »

Kommentare (4)

Anpassen oder scheitern

Betreff: Wirtschaft verstehen, Kolumne Dr. Cocca mehr »

Kommentare (2)

Liberales Rauchen

Mag. Martin B., ein offensichtlich F-affiner Leserbriefschreiber, bezeichnet in diesem Forum das Aufheben des Rauchverbots als sinnvoll bzw. liberal, da dem Menschen Eigenverantwortung zugestanden werden müsse. mehr »

Faktenlage

Betreff: Leserbrief von Dr. Schwarz in den OÖN vom 4. 12. mehr »

Reich geboren

Zum Leserbrief vom 6. Dezember „Seien Sie dankbar!“ Verfasser: ÖGB-Funktionär W. Haberl, gerichtet an die Industriellenvereinigung bzw. an die reich geborenen Buben von Industriellen. mehr »

Kommentare (3)

06. Dezember 2017

Lesen – nicht nur für den Deutschunterricht wichtig

Zwar haben Österreichs Grundschüler bei der internationalen Lesekompetenzüberprüfung PIRLS nun etwas besser abgeschnitten, die genaue Analyse offenbart jedoch, dass der Lernerfolg der Kleinen nach wie vor stark vom Elternhaus abhängig ist: mehr »

Körperverletzung

Laut OÖN verdichten sich die Anzeichen für eine Aufhebung des Rauchverbots, und H. C. Strache ist der Betreiber dieses Wahnsinns. mehr »

Kommentare (5)

Sinnvoll, nicht peinlich

Warum sind ein Heimatschutzministerium oder das Aufheben des Rauchverbots „Peinlichkeiten“? mehr »

Kommentare (5)

Tauschgeschäft

Ich hoffe nicht, dass die ÖVP ein Gesundheitsthema im Zuge der Koalitionsverhandlungen mit einem sogenannten „Tauschgeschäft“ ignoriert. mehr »

Aufpasser im Sozialressort

Zu Ihrem Artikel vom 5. Dezember kann ich nur sagen, dass sich jetzt rächt, dass die Zusammensetzung der Landesregierung noch immer nach dem längst nicht mehr zeitgemäßen Proporzsystem (Mitglieder der LReg werden aus allen im Landtag vertretenen Parteien im Verhältnis ihrer Mandatsanteile bestellt) erfolgt. mehr »

Methusalem

Betreff: Forscher: Menschen könnten in Zukunft bis zu 140 Jahre alt werden; OÖN vom 5. 12., S. 15 mehr »

Unerbittliche Agitation

Betreff: „Skandalöse Weihnachten“, von Bert Brandstetter mehr »

Kommentare (5)

Es wird kälter

Lieber Herr Brandstetter! Während ich mit ihren weltanschaulich-religiös orientierten Beiträgen meist Probleme habe, gratuliere ich Ihnen zu diesem Weihnachtsbeitrag. mehr »

Kommentare (1)

Linzer Gondellösung

Betreff: „Eine Seilbahn in den Süden: Linz verfolgt Idee jetzt offiziell weiter“ (OÖNachrichten vom 22. November) mehr »

Ein großes Ganzes

Die Lagen der Gemeindegrenzen um Linz herum sind antiquiert! mehr »

Kommentare (1)

Glaubwürdigkeit

In Anbetracht eines Landes-Schuldenstandes von drei Milliarden Euro kann man die Sparwut des Landeshauptmannes verstehen, auch wenn die Kürzungen Kindergärten, Krabbelstuben, Soziales im Allgemeinen sowie Jugendhilfe und auch Kultur betreffen. mehr »

Seien Sie dankbar!

Seit Monaten verfolge ich das aufgeregte Einmischen der Industriellenvereinigung in Belange, für die sie nicht zuständig ist. mehr »

Kommentare (2)

Arbeit mit gesellschaftlichem Auftrag

Die Literaturförderung hierzulande ist empfindlich gekürzt worden – was tun? Beklagen und lamentieren? mehr »

04. Dezember 2017

Hallenbad-Diskussion

Zum Thema „Kein Hallenbad in Gmunden“: mehr »

... aber das übrige Österreich zahlt sowieso

Das bekannte Wienerlied „Wien, Wien, nur du allein“ ist derzeit wieder sehr aktuell. mehr »

Kommentare (1)

Schande für OÖ

Dass ÖVP/FPÖ die Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer so frontal und auch persönlich angreifen, ist nicht okay, aber eigentlich nur schlechter parteipolitischer Stil. mehr »

Kommentare (9)

Unfassbar

Da will der Parteichef der FPÖ, H.C. Strache, doch tatsächlich das für Anfang Mai 2018 festgelegte Rauchverbot in der Gastronomie wieder zurücknehmen und es gibt keinen Aufschrei der jeweiligen Gesundheitssprecher, allen voran auch nicht von Herrn Rasinger, der diese Funktion beim möglichen Koalitionspartner, der ÖVP, innehat. mehr »

Schöne Bescherung

„Speed kills.“ Der US-Senat hat mit knapper Mehrheit die Steuerpläne von Trump durchgepeitscht. mehr »

Kassenfusionen

Im Leitartikel vom 4. 12. schreibt Herr Mandlbauer, dass das Vorhaben einer Kassenfusion Sprengstoff berge, wenn es auf reine Zentralisierung hinauslaufen sollte. mehr »

Kommentare (3)

03. Dezember 2017

Überheblichkeit im Klosterhof

Die Verantwortlichen bei Stiegl sollten für dieses sehr schöne, stilvolle Haus auch einen entsprechenden Pächter suchen. mehr »

Kommentare (2)

OÖGKK und Raubzüge

„Ein Raubzug an den Versicherten“ stand am 2.12. in den OÖN zu lesen. Dabei zitierte man Aussagen von OÖGKK-Funktionären: Welche naive Desinformation liegt solchen Aussagen zugrunde? mehr »

Kommentare (1)

Klosterhof

Jetzt einmal ehrlich, lieber Herr Mascher, es wird schon so sein, dass im Linzer Traditionswirtshaus Klosterhof ein entsprechendes Entwicklungspotenzial zu orten ist, ... mehr »

Glyphosat

„Fruchtwechsel als Glyphosat-Ersatz“ titelt der ORF-Text stundenlang am Samstagvormittag, am 2. Dezember. mehr »

Verantwortung der Eltern

Dr. M. J. Merl schreibt in seinem Leserbrief sinngemäß, dass es Aufgabe der Schule sei, die unkontrollierte Nutzung digitaler Medien wieder „in den Griff zu bekommen“. mehr »

Kommentare (1)

Letzte Hoffnung

Betrifft: „Kein Hallenbad, kein Leistungssport“ (OÖN vom 24. November) mehr »

Das alte Urfahr verschwindet

Jetzt also die nächste planerische Fehlentwicklung in Alt-Urfahr: mehr »

Kommentare (3)

Schule darf geradebiegen, was Eltern versäumt haben

Dr. M. J. Merl schreibt in seinem Leserbrief sinngemäß, dass es Aufgabe der Schule sei, die unkontrollierte Nutzung digitaler Medien wieder „in den Griff zu bekommen“. mehr »

Glyphosat

„Fruchtwechsel als Glyphosat-Ersatz“ titelt der ORF-Text stundenlang am Samstagvormittag, am 2. Dezember. mehr »

Kommentare (3)

Sperrstunde

Jetzt einmal ehrlich, lieber Herr Mascher, es wird schon so sein, dass im Linzer Traditionswirtshaus Klosterhof ein entsprechendes Entwicklungspotenzial zu orten ist, Ihrem Vorwurf der Überheblichkeit und überschaubarer Qualität und ständig wechselnden Personals kann ich mich nicht anschließen. mehr »

OÖGKK und Raubzüge

„Ein Raubzug an den Versicherten“ stand am 2.12. in den OÖN zu lesen. Dabei zitierte man Aussagen von OÖGKK-Funktionären: Welche naive Desinformation liegt solchen Aussagen zugrunde? mehr »

01. Dezember 2017

Herzlichkeit der Vernunft ...

Die Koalitionsverhandlungen zwischen Türkis und Blau gehen dem Ende zu. mehr »

Kommentare (1)

OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!