Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 26. Juli 2014, 09:06 Uhr

Linz: 19°C Ort wählen »
 
Samstag, 26. Juli 2014, 09:06 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe
Leserbriefe

Unsere Asylwerber

Reichenau im Mühlkreis hat seit 1. Juli ein Asylheim. Das ging ganz leise vonstatten, ohne Aufregung. mehr »

Kommentare (2)

Gestrichen

Das Bundesministerium für Finanzen hat nun seit über zehn Jahren der Bevölkerung die Möglichkeit eingeräumt, Steuererklärungen im Finanz-Online selbst einzugeben und zu berechnen. mehr »

Aufschrei der Linken

Kaum wurde endlich einmal einer aus der Riege jener Chaoten, die Jahr für Jahr bei gewalttätigen Demonstrationen gegen den Akademikerball Millionenschäden verursachen und Polizisten verletzen, verurteilt, bricht auch schon das Geheul der vereinten Linken ... mehr »

USA und Steuerreform

Applaus für zwei Artikel in den OÖN. Zuerst die Dame, Frau Riepl, deren unaufgeregte Analysen mir immer wieder positiv auffallen. mehr »

Einseitige Darstellung

Betreff: An die Präsidentin der israelischen Kultusgemeinde in Oberösterreich mehr »

Breitband-Internet: Ausbau ist dringend notwendig

Wie dringend notwendig eine Verbesserung der bestehenden Infrastruktur ist, zeigt folgendes Beispiel. mehr »

Was kommt noch auf uns zu?

Eine Autobahnmaut in Deutschland wäre verständlich. Nachbarländer rund um Deutschland haben sie schon lange. mehr »

24. Juli 2014

Teilverkauf der Hillerkaserne

Ich als Gewerkschaftsfunktionär und ehemaliger Dienststellenausschussvorsitzender in der Hillerkaserne begrüße die Maßnahme, dass das Heerespersonalamt weiterhin in der Hillerkaserne seine umfangreichen Aufträge ausführen soll. mehr »

Steuerhoheit für Länder

Die FP schwimmt offenbar gedankenlos im Fahrwasser von SPÖVP, wenn sie tatsächlich eine Steuerhoheit für die Länder fordert. mehr »

Homo sapiens

Schaltet man den Fernseher ein oder schlägt Zeitungen auf, wird man unweigerlich mit Krieg, Mord und Totschlag konfrontiert. mehr »

Humanität?

Und wieder haben 181 Afrikaner die Überfahrt ins „goldene Europa“ nicht überlebt. mehr »

Anschlüsse

Betreff: „Die Ukraine wirbelt die Welt durcheinander“, Leitartikel von Heidi Riepl, OÖN vom 23. Juli mehr »

Friedenslicht

Es ist geradezu grotesk, aus dem Land der größten Kriegstreiber jedes Jahr das „Friedenslicht“ zu holen und es zu verteilen. mehr »

Wer hat erwartet, dass Putin tatenlos zusehen würde?

Meine Bewunderung für Heidi Riepl, die in ihrem Leitartikel zur Ukraine eine den Tatsachen entsprechende Beschreibung der Entstehung dieses Problems veröffentlicht. mehr »

Kommentare (1)

23. Juli 2014

Der Hallstätter See als Mülleimer

Ärgerlich ist die Tatsache, dass manche – offensichtlich nicht lernfähige Hallstätter – unseren schönen See noch immer als Mülleimer benutzen. mehr »

Kommentare (1)

Weltmeister Deutschland: Muss ich glücklich sein?

Muss ich glücklich sein, dass Deutschland Fußballweltmeister wurde, oder darf ich mir auch noch eine eigene Meinung dazu bilden? mehr »

Kommentare (1)

Schwarzer Mann

Vielleicht sollte der sonst sehr gute Karikaturist Herr Mayerhofer nach der Darstellung der ÖBB-Tischgesellschaft auch einmal den schwarzen Mann ins Finanzministerium schicken, um dort Nachhilfe im Rechnen zu erteilen, wenn einen Tag nach einem bissigen ... mehr »

Keine Überraschung

Der rückläufige Tourismus im Salzkammergut überrascht doch nicht wirklich. mehr »

Abschuss MH17

Wer die Rakete abgeschossen hat, wird sich wahrscheinlich nie klären lassen. mehr »

Wettbewerb

Täglich lesen und hören wir, was in der Welt passiert. mehr »

Kommentare (2)

Hymne

Auf den Vorschlag von Volksanwältin Brinek, die Bundeshymne zeitgemäß umzudichten, passt eigentlich das geflügelte Wort: mehr »

Woher haben sie in den Krisengebieten die Waffen?

Was sich derzeit in den Krisengebieten außerhalb Europas (Ostukraine, Gaza, Syrien) abspielt, ist äußerst besorgniserregend. mehr »

Ein Hort für jede Privatschule

Den geplanten Abriss der Volksschule an der Mengerstraße (VS 40) und die anschließende Übersiedelung in das Gebäude der Volksschule am Aubrunnerweg (an den Rand des Stadtteils) kann ich nur schwer nachvollziehen. mehr »

Kommentare (2)

22. Juli 2014

Sattes Plus im Salzkammergut

Betreff: „Wetter und WM: Im Salzkammergut bleiben Betten leer“, OÖN vom 18. Juli mehr »

Kommentare (1)

Alternative

Zum Gemetzel in der Ukraine gäbe es durchaus eine tragbare Alternative. mehr »

Kommentare (2)

Massaker

Laut OÖN-Bericht vom 16. Juli hat ein Gericht in Holland den holländischen Staat verurteilt, weil im Jugoslawienkrieg holländische UNO-Soldaten schutzsuchende Zivilisten kampflos deren Feinden ausgeliefert haben. mehr »

Gaza

Wohin sollen die 1,7 Millionen Menschen im Gaza-Streifen flüchten? mehr »

Kommentare (1)

Lebenshilfe

Der Artikel über Berta und Leopold Reiter aus Lembach, die ihre Tochter mit 17 Jahren an einer Krebserkrankung verloren haben, hat mich berührt. mehr »

Bundesheer rüstet ab

Die Kernaufgaben unseres Bundesheeres sind im Wehrgesetz festgeschrieben. mehr »

Politik muss sich endlich für ihr Heer interessieren

Natürlich hat das Bundesheer eine zu große Führungsetage. Diese Erkenntnis ist weder neu noch unbekannt. mehr »

21. Juli 2014

Den ganzen Tag Wurst

Ich kann sie nicht mehr sehen! mehr »

Kommentare (1)

Baumkronenweg

Nach kurzer Wanderung sind wir auf einer lärmenden Baustelle angelangt, von Ruhe und Erholung war hier nichts zu spüren. mehr »

Sport Eybl neu

Viele Leute brüskierten sich über den neuen Sport-Eybl-Eigentümer SportsDirect, der das Geschäft angeblich qualitätsmäßig nach unten fährt. mehr »

Kommentare (4)

Hinterwäldlertum

Tatsache ist, dass viele Österreicher gegen jede Art von Veränderung sind. mehr »

Kommentare (4)

Befreiungsschlag

Betreff: „Zeit für eine Rückkehr zur sprachlichen Normalität“ mehr »

Kommentare (2)

Willkommen

Wir sollten so viel Mut aufbringen, jene Flüchtlinge aus dem kriegserschütterten Land Syrien, denen die Flucht aus dieser Hölle gelungen ist, liebevoll aufzunehmen. mehr »

Abschuss zeigt: Wir sollten uns Grenzen setzen

Dieses Verbrechen (Flugzeugabschuss) sollte uns innehalten lassen. mehr »

Verkehr bedeutet auch Lebensqualität

Zum Leserbrief von Johann Wöckinger, Schwertberg, am 14. Juli in den OÖN mehr »

Kommentare (4)

20. Juli 2014

Wohlverdienter Sieg

Warum gönnt man der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ihren Weltmeistertitel hier in Österreich nicht? mehr »

Ausnahmen

Betreff: Dobrindt gegen Maut-Ausnahmen mehr »

Kommentare (1)

Gesprächskanäle

Sehr geehrte Herren Bundespräsident und Außenminister, was lange vermutet war, hat sich bewahrheitet: mehr »

Flugroute der MH17: „Grober Leichtsinn“

Es ist ein grober Leichtsinn, über ein Kriegsgebiet mit einem Verkehrsflugzeug zu fliegen. mehr »

Traurige Zukunft

Herzlichen Dank, dass Sie in Ihrer Samstagsausgabe die Ungerechtigkeit zwischen Männern und Frauen betreffend Pensionsansprüche für Alleinerzieherinnen und Geschiedene aufgreifen. mehr »

18. Juli 2014

Sündengeiß

Liebe Frau Dr. Haiden! mehr »

In erster Linie Menschen

Vielleicht sollten wir bedenken, in erster Linie sind wir Menschen. mehr »

Ausgedünnt

Betreff: Einstellung der (Ruf-)Busverbindungen Gemeinde Eidenberg mehr »

Genderwahnsinn: Nützt das den Frauen?

Zum Genderwahnsinn im Bereich Sprache kann man zusammenfassend sagen: mehr »

Zum Fürchten

Der Gramastettener Bürgermeister begründet die Ablehnung der Asylunterkünfte mit dem Argument: „Der tägliche Weg von Kindern und Eltern zum Kindergarten führe direkt am geplanten Asylantenheim vorbei, ebenso der Gang zur Kirche ...“ mehr »

Kommentare (1)

Doppelgleisigkeiten

Sehr geehrter Herr Landeshauptmann, mit Freude und Zustimmung habe ich Ihre Ausführungen vom 17. Juli zum Abbau der Doppelgleisigkeiten zwischen Stadt Linz und Land Oberösterreich in den OÖNachrichten gelesen. mehr »

Nur ein Zufall?

Zwischen der Ukraine und Russland brennt die Zündschnur. mehr »

Was Sie Ihren Bürgermeister fragen sollten

Fragen Sie einfach Ihren Bürgermeister nach dem örtlichen Entwicklungskonzept. mehr »

Kommentare (2)