Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 20. Oktober 2017, 01:25 Uhr

Linz: 9°C Ort wählen »
 
Freitag, 20. Oktober 2017, 01:25 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Kotanko

Van der Bellen: Hundert Tage und ein Kopftuch-Fehler

WIEN. Bundespräsident Alexander Van der Bellen ist exakt 100 Tage im Amt. Er wurde von der Mehrheit mit Jubel begrüßt, kam aber nach seinem Kopftuch-Sager stark unter Beschuss. Jetzt sieht er ein, dass er einen Fehler gemacht hat: Er habe leider nicht auf jedes Wort präzise geachtet, verlautet aus der Präsidentschaftskanzlei.

Artikelbilder Christoph Kotanko 04. Mai 2017 - 18:13 Uhr
Haltungsnoten: Der Bundespräsident zwischen Ekstase und Enttäuschung

Neuerdings in unruhigen Gewässern: Van der Bellen (auf der Donau, beim Staatsbesuch in der Slowakei) Bild: APA/AFP/JOE KLAMAR

von felixh (3289) · 12.05.2017 08:37 Uhr

Er soll seine Pension geniessen!!
Erst denken dann reden!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Tiger_4020 (231) · 05.05.2017 18:47 Uhr

100 Tage (und ein paar mehr) - Trump
100 Tage - VdB

und die Frage ist:

-wer schießt den nächsten Bock ?
-wer wird jetzt der sein,der länger im Amt bleibt ?
-wie schaut die Bilanz aus ?
-was würde anders sein, ohne ihm ?

Hr.VdB kann sich jetzt zumindesten eines sicher sein, jetzt kennt ihm die ganze Welt.

Vorher hat eh kaum ein "Ami" oder Asiate gewußt wo Australien, eh sorry - Austria ist und wie der Präsident heißt !

P.S:
Auch Hr. Trump erfreut sich eines sehr hohen Bekanntheitgrads

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Megaphon (2186) · 05.05.2017 17:30 Uhr

Ich würde allen OÖ Nachrichten-Postern, einschließlich der Präsidentschaftskanzlei, empfehlen, sich diesen Zweiminuten-Videoclip einmal anzusehen. Hier hat ein arabisches Staatsoberhaupt gesagt, was es vom Kopftuch hält:

https://m.youtube.com/watch?v=zCzAgkBQrJI

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 5 + 1? 


Bitte Javascript aktivieren!