Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 00:22 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 00:22 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Kotanko

Michael Häupl, der Fiaker in Nöten

WIEN. Der Wiener Bürgermeister und SPÖ-Chef verabschiedet sich in Raten. Morgen am Parteitag kandidiert er zum letzten Mal. Die Kernfragen im “roten Wien“ sind ungelöst.

Artikelbilder Christoph Kotanko 28. April 2017 - 00:04 Uhr
Die Misere des "roten Wien": Wenn dem Fiaker das Zeugl durchgeht

Stadtchef Häupl: "Das Schauspiel, das wir Sozialdemokraten in den letzten Wochen geboten haben, ist einer Organisation wie der SPÖ nicht würdig" Bild: APA/GEORG HOCHMUTH

von Megaphon (2186) · 28.04.2017 14:34 Uhr

Wird sich Häupl von seinen ehemaligen Gesinnungsgenossen, der national-freiheitlichen Burschenschaft Rugia Krems auch in Raten verabschieden?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von jago (35021) · 28.04.2017 16:34 Uhr

Dieses Posting halte ich für saublöd-ideologisch/religiös.

Junge Leute können leicht mit religösen/ideologischen Wahrheiten eingefangen werden, da spielt der Inhalt weniger Rolle, ist mehr Zufall. Die Vordenker werden schon recht baben. Der Hauptzweck ist die Gruppe, das Rudel.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von MajaSirdi (3058) · 28.04.2017 14:16 Uhr

Wartet nur ab, der Veltliner-Michl zündet noch etwas mit dem niemand gerechnet hat...er ist immer für eine Überraschung gut.

Lasst euch überraschen, bevor ER zurück tritt kommt noch etwas über das alle staunen werden...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 31 - 1? 


Bitte Javascript aktivieren!