Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 14. Dezember 2017, 07:16 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 14. Dezember 2017, 07:16 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Kotanko

Begehrte Bürgermeister: Warum die hohe Politik das flache Land entdeckt

ABSAM. Sie sollen der Gesundheitsministerin im Hausärzte-Streit helfen, wurden bei der Präsidentenwahl hofiert, waren Ansprechpartner in der Flüchtlingskrise: Lokalpolitiker werden umworben.

Artikelbilder Christoph Kotanko 16. Dezember 2016 - 00:05 Uhr
Begehrte Bürgermeister: Warum die hohe Politik das flache Land entdeckt

Der Tiroler Franz Fischler knüpfte die Kontakte zu den Bürgermeistern: "Einem Minister hört man weniger zu" Bild: APA/ROBERT PARIGGER

jago (36674) 18.12.2016 22:52 Uhr

Die obergscheiten Strategen in den Ministerien sind fast genau die gleichen wie die in Brüssel.

Allerdings sind die in Brüssel noch präpotenter dem Volk gegenüber als die in den staatlichen Ministerien

Die alle donnern die Staaten an die Wand, durch keine demokratischen Parlamente gebremst traurig

Polen ist gerade beispielhaft, da wedelt auch der Schwanz mit dem Hund.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
Superruss (945) 16.12.2016 07:29 Uhr

Und der Fischler ist der Richtige ?????

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
jago (36674) 18.12.2016 22:44 Uhr

Der ist dir offenbar auch nicht militärisch dekoriert genug grinsen

Ich gebs ja unumwunden zu! Für euch russische Bären sind wir Österreicher sowieso immer um 2 Nummern zu klein. Eure Vorbilder sind die Amerikaner und sonst niemand. Und da kommen wir nie niemals nicht gegen an.

Hör also auf, an uns rumzumaulen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 10 / 2? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!