Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 05:30 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 05:30 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Kotanko

Auf der Suche nach Sichtbarkeit: Wie die Grünen zweistellig bleiben wollen

WIEN. Messpunkt 12,4 Prozent: Nach den Turbulenzen um Eva Glawischnig wollen die Grünen beim Bundeskongress in Linz wieder ihre Flughöhe finden. Mit einem reinen Stammwählerprogramm wird das schwierig.

Artikelbilder Christoph Kotanko 16. Juni 2017 - 00:04 Uhr

Spitzenkandidatin Lunacek (mit Wiens Vizebürgermeisterin Vassilakou): Bedrohlicher Dreikampf Kern-Kurz-Strache Bild: (APA/HERBERT NEUBAUER)

Ingrid Felipe Bild: (APA/EXPA/JOHANN GRODER)

von haspe1 (19309) · 20.06.2017 15:20 Uhr

Mit diesen beiden feschen Hasen, sowie dem haargefärbten Rudi A. und der medienwirksamen Maria Buchmayr kann gar nichts passieren, die Grünen bleiben am Ball.

Ironiemodus aus.

Aber im Ernst: Lunacek leistet in Brüssel recht ordentliche Arbeit, auch wenn das den Nachrichten nie einen ordentlichen Bericht wert ist. Die neue Tirolerin hat gleich am ersten Tag eine peinliche Einlage geschafft, als sie sagte: "Nach Wien will sie erst recht nicht fortgehen." Und Maria Vassilakou kommt schon in Wien nicht recht gut an und anderswo noch schlechter. Die sollte eher nicht in den Vordergrund gerückt werden. Eva Schobesberger ist da weit geschickter, die rückt sich selbst an den Rand und fällt gar nicht auf. So kann sie auch kaum anecken. Das reicht aber auch nicht für die 10-Prozent-Marke.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Motzi (2186) · 16.06.2017 18:35 Uhr

Auskennerin im Kosovo...

Wäre besser sie würde sich in Österreich auskennen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Yanis (986) · 16.06.2017 15:33 Uhr

Man soll ja unterschiedlicher Meinung sein - aber mit welcher Angst und welchen Hass hier gegen die Grünen von manchen geschrieben wird ist schon bezeichnend.

Habt ihr wirklich so viel Angst davor, dass eine Partei an die Macht kommt, die die Korruption beendet und für die kleinen Leute Steuerpolitik macht und endlich, die wirklich Reichen entsprechend besteuert?
Manchmal habe ich das Gefühl, die Korrupten und Reichen im Land machen sich vor den Grünen ganz schön in die Hosen - zurecht!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 10 x 2? 


Bitte Javascript aktivieren!