Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 20. November 2017, 14:34 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Montag, 20. November 2017, 14:34 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung

Neuer Schwung

Die guten Seiten des Gezänks um die Wehrpflicht

Das Zivildienstpaket ist die erste sinnvolle Konsequenz der von den Regierungsparteien heuer im Jänner vom Zaun gebrochenen Wehrpflicht-Volksbefragung. Einerseits kann es nur ein wertvoller Zusatznutzen sein, wenn künftig fast alle Zivildiener nach neun Monaten neben Lebenserfahrung auch die Grundausbildung für einen Sozialberuf mitnehmen.

Dass dieses Atout bisher den Rettungssanitätern unter den Zivildienern vorbehalten war, offenbart andererseits eine nicht gerade vertrauenerweckende Systemschwäche. Demnach blieb es etwa im Pflege- und Heimbereich den Trägerorganisationen überlassen, junge Männer für den Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen zu schulen. Das mag oft fundiert sein. Bei bundesweit an die 1200 Einrichtungen mit Zivildienern ist die einheitlich nachzuweisende Ausbildung aber jedenfalls ein Fortschritt. Dem offensichtlich das Gezänk um die Wehrpflicht vorausgehen musste.

Kommentare anzeigen »
Artikel Lucian Mayringer 26. April 2013 - 00:04 Uhr
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!