Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 14:02 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 14:02 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Wein-Blog

Wie schräg ist das denn?

Der Wagramer Spitzenwinzer Franz Leth produziert jährlich einen weltweit einmaligen Wein: Simply Wow!

Viel überraschendes gibt es von diesem aufsteigendem Weingebiet Bild: ÖWM

Der Senior vom Senior des gleichnamigen Weingutes aus Fels am Wagram hat bereits vor mehr als zwei Jahrzehnten begonnen, seltene und rare alte Rebsorten zu sammeln und je Sorte 15 Stock auszupflanzen. Unter Mithilfe von Forschern der Klosterneuburger Weinbauschule und einigen Rebschulen wurden je nach Laune jährlich homöopathische Mengen als sortenreiner Wein produziert.

So sind im Laufe der Jahre mehr als 250 seltene Sorten in dem einmaligen „Rebsortenmuseum“ herangewachsen und Namen wie Honigler, Gaisgutten oder Petersiliengutedel verzieren die Tafeln im Weingarten. Die Sammlung umfasst heute schwerpunktmäßig regionale Rebarten aus Niederösterreich, aber auch seltene Sorten der Steiermark, dem Burgenland und aus allen europäischen Ländern, in denen Weinbau betrieben wird. Selbst Stöcke aus den USA sind hier vertreten.

 

Mittlerweile ist der Rebsortenweingarten der größte seiner Art in Österreich und bildet ein gern besuchtes Betätigungsfeld für die Forschung. Doch das absolute Kuriosum - und das wird wohl weltweit einmalig sein - ist der gemischte Satz von beinahe allen im Weingarten vertretenen Rebsorten namens „Simply Wow“! Aromatisch, fruchtig und würzig mit einem erstaunlich angenehmen Schmelz am Gaumen lässt sich dieser einzigartige Wein mit vielen Speisen kombinieren und spielt auch als Solist die erste Geige.
 

Kommentare anzeigen »
Artikel Hans Stoll 26. September 2016 - 07:25 Uhr
Mehr Wein-Blog

Total vernetzt – die Netzl's aus Göttlesbrunn

Begibt man sich von Wien Richtung Ungarischer Grenze, so wird die sanfte Landschaft des Arbesthaler ...

Die Pfneisl`s – oder: „Where the Hell is Kleinmutschen?”

Born to make wine – so lautet das Motto der Deutschkreutzer Weinbaufamilie Pfneisl und in Kombination von ...

Karl Steininger: Sekt ist der bessere Wein

Veltliner, Riesling, Sauvignon und Co., die gesamte Palette von Qualitätsrebsorten befindet sich im ...

Florian Eschlböck auf der Erfolgsspur

Florian Eschlböck – vom Sommelier zum Oberösterreichischen Weinmacher.

Hans „John“ Nittnaus – tief verwurzelt

Technik ist nicht unbedingt das Seine – Weine will er erzeugen, welche nur mit Erde, Sonne, Wasser und ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!