Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 22. Oktober 2017, 23:11 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 5°C Ort wählen »
 
Sonntag, 22. Oktober 2017, 23:11 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Wein-Blog

Auf die Bühne mit ihnen

Bereits zum achten Mal findet in diesem Jahr der VINEUS Award der besten Nachwuchswinzer in Österreich statt.

Transgourmet mit der Vertriebsmarke Trinkwerk organisiert seit geraumer Zeit diesen spannenden Wettbewerb und junge Winzer, welche mindestens seit 3 Jahren eigene Weine produzieren sind dazu eingeladen. Dafür müssen jeweils 3 Weinspezialitäten eingereicht werden, welche von einer professionellen Fachjury in einer Blindverkostung (bedeutet: niemand von der Jury weiß von wem der jeweilige zu bewertenden Weine stammt) verkostet  und bewertet werden. Damit wirklich neue Gesichter mit großer Qualität auf die Bühne kommen, gibt es strenge Auswahlkriterien: der Jungwinzer darf das zarte Alter von 35 Jahren nicht überschritten haben und darf kein Junior von einem Weingut sein, welches bereits drei oder mehr Sterne in einem der führenden Fachmagazine hat.

Auch in diesem Jahr haben sich wieder mehr als zwei Dutzend junge Weinmacher für diesen Award beworben. Ihre Produkte wurden, wie dargestellt von der Expertenkommission bewertet und die besten Drei stellen sich nunmehr dem Online Voting des Publikums. Der große Galaabend findet Ende Juni im Wiener Palais Ferstel statt und dabei werden neben dem Winzerpreis, weitere verdienstvolle Persönlichkeiten welche durch ihren Einsatz die Weinkultur nachhaltig geprägt haben, geehrt: das beste Weinhotel, das beste Weinrestaurant, der Sommelier des Jahres, der Trendsetter in der Weinszene und als besondere Anerkennung gibt es den Preis für das Lebenswerk „Wein“. Jene drei Jungwinzer, welche in diesem Jahr auf die Bühne geholt werden sind: Leopold Figl aus Traismauer, Stefan Rosner aus Langenlois und Mathias Schödl aus Loidesthal. Die Spannung steigt, wer von den nominierten das Rennen machen wird und das Publikumsvoting ist bereits geöffnet unter: www.vineus.at

Leopold Figl – Jungwinzer mit prominentem Namen Quelle: privat

Stefan Rosner mit dem Senior – Langenloiser Nachwuchshoffnung Quelle: privat

Mathias Schödl – der Loidesthaler Jungwinzer vertritt das Weinviertel Quelle: privat

Kommentare anzeigen »
Artikel Hans Stoll 22. Mai 2017 - 04:28 Uhr
Weitere Themen

….und jetzt noch Schilcherland DAC

Das 10. DAC Weinbaugebiet Österreichs ist geschaffen. Mit dem Weinjahrgang 2017 ist das Weinbaugebiet ...

Die Wachauer Weinbrüder

Rossatz an der rechten Donauseite der Wachau gelegen, ist nicht nur die größte Marillenanbaugemeinde ...

Der grenzgeniale Grenzgänger

In Reisenberg zu Hause am Leithaberg daheim, so kann man den erfolgreichen „Weinhackler“ Toni Hartl ...

„Die Sieme“, der steirische Winzernachwuchs

Sie sind Kinder der 1990er Jahre, bestens ausgebildet, voll motiviert und stellen das Gemeinsame vor das ...

There are no Kangaroos in Austria

Dafür gibt es einen Österreichischen Weinmacher der Spitzenklasse in Australien.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!