Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 15. Dezember 2017, 13:20 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Freitag, 15. Dezember 2017, 13:20 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Was Linz isst ...

Spitzenkoch auf Herbergs-Suche

Das Gastspiel war kurz. Georg Friedl, der Koch, der Regionales und Traditionelles mit Hauben-Erfahrung wie kaum ein anderer verbindet, verlässt die Donauwirtinnen in Alturfahr-West.

12 Kommentare Karin Haas 28. März 2017 - 06:30 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
Inmediasres (618) 08.04.2017 07:38 Uhr

Friedl wechselt schon sehr oft. Weiß er, was er will?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
haspe1 (19482) 30.03.2017 23:04 Uhr

Was lernen wir daraus? Nicht jeder, der bei den Donauwirtinnen andockt, hat einen sicheren Hafen, der auch dauerhaft ist, erreicht.

Es könnte sogar passieren, dass man von diesen kielgeholt wird. Oder zumindest in die Wanten muss. Wenn es wirklich ernst wird, hilft eh nichts anderes, da muss man dann eine Breitseite abfeuern.

Nichts am Schiff ist so schwer zu beherrschen, wie die Kunst des Kombüsen-Betreibens!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
pepone (41539) 28.03.2017 15:22 Uhr

im Artikel :

Georg Friedl selbst ist auf der Suche nach einen Restaurant, das nicht ständig betrieben werden muss

soll er es so machen wie Erich Lukas , nur Abends öffnen und 2 Tagen der Woche Ruhetag .
oder ein Ausflugsgasthaus übernehmen dass nur am WE werkelt .

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
haspe1 (19482) 30.03.2017 22:58 Uhr

@pepone: Nana, etwas weiter oben wurde gerade über das/dass-Fehler geschimpft, gut, dass Dein Beitrag später kam, das erspart Dir Kritik...

grinsen

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Malefiz (4585) 30.03.2017 23:16 Uhr

Würde mancher von uns so gut Französisch sprechen, schreiben u.a. wie der pepone Deutsch... oh là là. grinsen

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
landlinzer (264) 28.03.2017 10:33 Uhr

[...Georg Friedl selbst ist auf der Suche nach einen Restaurant, dass nicht ständig betrieben werden muss...]

Dass das mit dem "das" und "dass" nicht einmal ein sogenanntes "Qualitätsmedium" beherrscht, macht mir Angst. Kein Wunder dass wir regelmäßig bei den Pisa-Tests durchrasseln.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
haasooen (214) 28.03.2017 12:15 Uhr
kleinEmil (4414) 28.03.2017 10:48 Uhr

Wer bitte spricht oder schreibt diesbezüglich noch von Qualitätsmedium? zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Schnitzl (95) 28.03.2017 10:14 Uhr

Die heutigen Köche sind auf den ersten Blick fast nicht als solche erkennbar, hab' gemeint, hier handelt es sich um einen Schlosser, Hufschmied, oder so, mit seiner blauen Schürze....

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
alf_38 (7486) 28.03.2017 11:05 Uhr
mitreden (18963) 28.03.2017 08:50 Uhr

Gehobene Köche haben gehobene Ansprüche.
Und so bald bei den Donauwirtinnen den Kochlöffel abzulegen - was da wohl mitspielt?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Dottore (516) 28.03.2017 09:02 Uhr

I Glaub der Friedl..was a ned wos er so wü...der hod a scho Olles probiert..

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 43 - 10? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!