Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 20:18 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 20:18 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Was Linz isst ...

Rettet das Restaurant Desiree

Das Ristorante da Desiree in der Schubertstraße kämpft nur wenige Monat nach seiner Eröffnung ums Überleben.

16 Kommentare Karin Haas 08. April 2017 - 07:00 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
von Malefiz (3656) · 09.04.2017 11:34 Uhr

Saltimbocca vom Schwein???
Sorry, wenn´s schon nicht zum Kalbsschnitzel reicht, dann sollte man doch lieber Hühnerbrust als Schweinefleisch anbieten.

Wobei... wenn um € 10,50 auch noch Minestrone oder Salat inkludiert ist, dann haut´s schon bei der Kalkulation nicht hin.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Puccini (6623) · 09.04.2017 12:24 Uhr

Da hast du 100% recht, Saltimbocca vom Schwein geht gar nicht!
Das ist ein italienisches Kalbsschnitzel, am besten eingerollt, mit Salbei und Prosciutto.
So etwas auf der Speisekarte ist ein Verjager.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Gugelbua (15322) · 08.04.2017 17:54 Uhr

na ja, die Gegend hat nicht den besten Ruf zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von alleswisser (6269) · 08.04.2017 13:21 Uhr

Schaut man bei Google Maps gezielt in der Schubertstraße 3 nach, dann findet man dort als einzigen Eintrag das Schubertstüberl.

Aufmachen und auf Gäste warten ist halt zuwenig, noch dazu in so versteckter Lage. Da sollte doch ein Minimum an Eigenwerbung betrieben werden, hier wird aber nicht einmal das kostenlos mögliche Minimum getan.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Puccini (6623) · 09.04.2017 13:02 Uhr

So übel ist das Schubertstüberl nicht.
Vor rund 10 Jahren wurde ich dorthin auf ein Bier abgeschleppt.
Das war damals so eine Art "Tschecherl" am Eck.
Gemütlich, aber auch nicht mehr.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von alleswisser (6269) · 08.04.2017 13:27 Uhr

Abgesehen von der Eigenwerbung scheint es auch mit der Küche nicht recht zu klappen, wie das Landeshauptblatt vor knapp einem Monat berichtet hat. Es reicht eben kein italienischer Reisepass, um erfolgreich Italienisch kochen zu können.

http://www.nachrichten.at/freizeit/essen_trinken/restaurant_kritiken/Ristorante-da-Desiree-Gegen-die-Linzer-Konkurrenz-wird-s-schwer;art117,2512166

Angesichts der üblicherweise eher schonend verfassten Kritiken dürfte es sich bei diesem Besuch um ein Desaster gehandelt zu haben.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von haspe1 (19332) · 17.04.2017 23:57 Uhr

Angesichts dieses Verrisses der Nachrichten-Testesser scheint der aktuelle Rettungsaufruf von Redakteurin Haas eine Art österliche Reue-Hilfsaktion zu sein.

Wenn den Nachrichten-Testern das Ambiente laut Gastrokritik zu "scheusslich" war/ist, dann sollen offenbar nun die geneigten gnädigen Leser zum Retten und Schmausen herhalten, die sind vielleicht weniger feinsinnig und spitzfindig beim Lokalbesuch und halten das Ambiente des Lokals besser aus....

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von alleswisser (6269) · 08.04.2017 13:35 Uhr

Fairerweise ergänze ich, dass die Kritiken auf der Facebook-Seite allesamt positiv sind und die Küche als sehr gut empfunden wird, im Gegensatz zum OÖN-Testesserteam. Wobei mir die textlichen Bewertungen authentisch & glaubwürdig und nicht "selbstgemacht" klingen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von pepone (40776) · 08.04.2017 15:21 Uhr

OÖN-Wertung:

GESAMTPUNKTE: 9 von 18
Küchenleistung: 3 von 6
Service: 3 von 4
Ambiente: 1 von 4
Preis-Leistungs-Verhältnis: 2 von 4

a bissl schwach für ein Lokal ...und das zu Beginn !!!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von pepone (40776) · 08.04.2017 12:12 Uhr

im Artikel :

Das Ristorante da Desiree in der Schubertstraße kämpft nur wenige Monat nach seiner Eröffnung ums Überleben.

wenn schon nach 3 Monate das Geschäft schlecht lauft und der Überlebenskampf droht da stimmt was nicht in der Vorbereitung , bzw. am Konzept .

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von mitreden (18162) · 08.04.2017 08:38 Uhr

Dann retten Sie es halt, liebe Frau Haas!
Ich "rette" lieber hungernde Kinder.
Oder machen Sie nun immer einen Rundruf, wenn wieder jemand vor der Pleite steht? Ist das eine neue Masche, wenns "crowfounding" nicht funktionuckelt?
Wer aufs falsche Pferd setzt, verliert. So ist es nun mal.....

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von alleswisser (6269) · 08.04.2017 13:29 Uhr

Ich traue mich zu wetten, dass ich im vergangenen Jahr mehr Beitrag zur Rettung der klassischen (also nix Drive-in und so) Gastronomie geleistet habe als du zur Rettung der "hundernden Kinder".

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von mitreden (18162) · 09.04.2017 10:21 Uhr
von alleswisser (6269) · 08.04.2017 13:19 Uhr

Falls es sich um ein Lokal mit guter authentischer Küche handelt, dann ist es völlig okay, wenn auch darauf hingeweisen wird und nciht bloß Jubelgeschichten zur Eröffnung. Zumal das Lokal Sonntag geöffnet hat, wo es doch genügend Suderanten gibt, die in Linz nichts finden.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von berghof (47) · 08.04.2017 08:01 Uhr
von Superheld (12263) · 18.04.2017 10:40 Uhr

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 31 - 1? 


Bitte Javascript aktivieren!