Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 17. Oktober 2017, 20:31 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Dienstag, 17. Oktober 2017, 20:31 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Was Linz isst ...

Nackte Tische und andere Gefahren

Manche fühlen sich verpflichtet, den Gürtel nun enger zu schnallen. Muss aber deshalb auch der Tisch aussehen, wie ein Stillleben bei Bettelmönchen?

23 Kommentare Karin Haas 10. Januar 2017 - 06:31 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
von PandorasBox (1818) · 21.01.2017 13:04 Uhr

Frage an die Autorin:
Wie groß muss eine Papierserviette sein, um eine mundgerecht ausreichende Größe haben? ssfg grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Superheld (12263) · 21.01.2017 13:10 Uhr

Die Größe und Stärke ist das zweite Manko, unterhalb einer gewissen Größe ergibt ordentliches Falten auch wenig Sinn, aber dass es dünne Papierservietten sind, dürfte das eigentliche Problem darstellen.

Ich habe mich bei MacDonalds schon darüber beschwert. grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von thor42 (1490) · 13.02.2017 11:27 Uhr

MacDonalds, da gehe ich nur hin, wenn es schnell gehen muß und natürlich wenn billig angesagt ist.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von PandorasBox (1818) · 21.01.2017 13:13 Uhr

Größe und Stärke sollten immer mundgerecht sein, das stimmt auf jeden Fall! zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Superheld (12263) · 24.01.2017 12:30 Uhr
von Wuhei (722) · 12.01.2017 09:09 Uhr

Ja zu hübsch gedeckten Tischen samt Blumen - Aschenbecher haben am Tisch heute nichts mehr zu suchen, wer rauchen möchte, muß ohnehin in einen anderen Raum gehen! Worauf ich aber gerne verzichte, sind die überwiegend gar nicht eßbaren "verzierungen" am Teller, die dann irgendwann in der restlichen Sauce herumschwimmen. Oder wer ißt denn Orangenscheiben, unmarinierte Salatblätter und das Ka<rottengeschabsel ist geradezu widerlich!
Ich mag es auch nicht, wenn Köche die Sauce punktförmig auf dem Teller verteilen. Oder der sinnlose Zweig frischen Rosmarins, der in einem Fleischstück steckt.
Bitte Essen, schön angerichtet, aber pur!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von PandorasBox (1818) · 21.01.2017 13:08 Uhr

Also, wenn ich ehrlich bin... ich ess´ das Drumherum schon recht gerne.
Orangenscheiben, unmarinierte Salatblätter und auch den Rosmarin.

Einzig was mich stört (und es wurde uns von unseren westlichen Nachbarn "vererbt"), ist die unmögliche Manier, das Fleisch [i]auf(!)[/b] die Beilage zu legen. Wenn ich sowas seh´, dann hab´ ich persönlich schon gegessen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von honi (101) · 12.01.2017 11:52 Uhr

ein frischer Zweig Rosmarin ist sinnlos? Zum Genuß eines guten Essens benötigt man meiner Meinung nach auch die Nase - andernfalls ist man besser beim Schachtelwirtn aufgehoben. zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von jamei (20330) · 12.01.2017 12:17 Uhr

Also zum Genuss habe ich den Gaumen, die Zunge( Geschmackszonen der Zunge) und Mundhöhle

Die Nase benötige ich eher als Sicherheitseinrichtung ob das Essen eventuell einen "unangenehmen" Geruch aufweist aber bei einem frischer Zweig Rosmarin hab ich noch nie beim Essen geschnüffelt... zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von mitreden (18125) · 11.01.2017 13:34 Uhr

Mir ist ordentliches Essen, in angenehmer atmosphäre, freundlich serviert, lieber als opulentes Ambiente ohne Seele, dafür überteuert.
Aber die essenskultur mit diesem ..... Zeugs "To go" kann mir natürlich gestohlen bleiben.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von observer (11733) · 10.01.2017 14:15 Uhr

In Luxusrestaurants mit hohen Preisen erwartet man natürlich eine entsprechende Tischkultur. Aber in einem "gewöhnlichen" Wirtshaus mit günstigen Preisen ist Derartiges wohl nicht zu erwarten, stellt es doch auch einen nich unbeträchtlichen Kostenfaktor dar. Da erwarte ich mir Freundlichkeit,Sauberkeit,intakte Gläser, Schnabelkännchen (wenn überhaupt) ohne angbrochene Schnäbel etc. und ein gschmackiges Essen unt gepflegtes Trinken ohne Chichi. Mehr braucht es nicht.

Gegen die zitierten Dinge

"Die mir lieb gewordene Beigabe eines Salatblattes mit rotem Paprika, Orangenscheibe, Petersilie oder geraffelten Karotten als optischem Aufputz ist offenbar vermaledeit und fast ausgestorben. Mir gefällt's."

habe ich nichs, ich vermisse sie aber auch nicht. Als Häsin mag dies freilich anders sehen, da haben Karotten etc. schon ihre Berechtigung. Die früher ebenfalls gern als Beigabe arrangierten
Dosenpfirsiche habe ich ganz gern gehabt, allerdings meist nach dem Fleisch.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Ruflinger (25875) · 11.01.2017 11:01 Uhr

Von Satin hat, glaube ich, eh niemand gesprochen, sondern von ein wenig Sauberkeit und Ordnung, und, wenns geht, ein Tischtuch.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von pepone (40705) · 10.01.2017 13:25 Uhr

Auf ein Tisch gehört nicht viel :
das Ménage (auch Plattménage genannt )
ein oder mehrere Aschenbecher ...
eine kleine Blumenvase ...
und das Gedeck ...
BASTA !

https://de.wikipedia.org/wiki/Plattmenage

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Strachelos (3783) · 10.01.2017 16:22 Uhr
von pepone (40705) · 11.01.2017 14:40 Uhr

Strachelos

wenn man von der Materie keine Ahnung hat sollte man FRAGEN bevor man Dummheiten schreibt .
aber ich erkläre es dir :

in einem Speiselokal werden wohl Aschenbecher aufgestellt denn Gäste rauchen ( ausser es wird das neue Rauchergesetz schon angewendet) jedoch werden die Ascher , sobald Speisen serviert werden , von Tisch entfernt ,besser sogar VOR dem servieren .

Die meisten Kellner/innen haben das Wissen gar nicht ! traurig

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Ruflinger (25875) · 12.01.2017 09:27 Uhr

„sobald Speisen serviert werden , von Tisch entfernt ,“ ---

LOL; der Eine beklagt hohe Kosten, dass auch niemand Zeit hat, ein Tischtuch aufzulegen, der andere will, dass die Kellner (wo?) mit Aschenbechern jonglieren.

Ich sage klipp und klar: In einem Speisesaal haben Aschenbecher nichts verloren. In Gasthäusern nicht zur Essenszeit. Wer rauchen will, geht hinaus.

In einer Diskothek oder Musiksalon kannst auch nicht dein eigenes Radio aufdrehen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von PandorasBox (1818) · 21.01.2017 13:11 Uhr

Beziehst Du Dich auf eine Disko oder eine Dorfdisko?
Das ist ein gewaltiger Unterschied. Da musst Dich mal kundig machen.
Ich empfehle hierzu eine Nachfrage beim Poster Deines Vertrauens. grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von rotkraut (2976) · 10.01.2017 12:04 Uhr

Bei dieser Titelzeile fällt mir ein, gab es da nicht mal eine kurze Phase mit Nackten am Tisch, ist das schon wieder vorbei?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von haasooen (214) · 10.01.2017 13:15 Uhr

Ja!! Das war am 2. Juni 2016 - gut in Erinnerung "rotkraut"...
Damals schrieb ich:

Neues Restaurant: Nichts als die nackte Wahrheit
Im Juni geht es in London kulinarisch heiß her. Dann öffnet ein neues „Pop-up“-Restaurant. Es heißt The Bunyadi. Gestern standen 38.992 auf der Warteliste im Internet. Und das, obwohl die Speisekarte nicht bekannt ist und die Preise schon gar nicht.The Bunyadi ist ein Nackt-Restaurant.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von mitreden (18125) · 11.01.2017 13:36 Uhr
von Gugelbua (15299) · 10.01.2017 10:17 Uhr

grinsen wo gibts den heute noch zauberhaft gedeckte Tische ?
ein Gedeck kostet !
und privat, höchstens mal zum Geburtstag oder einem anderen Festtag. Die Leute kochen weniger essen trinken auf der Straße, was mich wundert daß Tischplatten in Gastbetrieben noch nicht von der Werbung eingenommen wurden, so eine Hygiene Werbung auf der Tischplatte würde doch passen grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Ruflinger (25875) · 10.01.2017 08:22 Uhr

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 10 / 2? 


Bitte Javascript aktivieren!