Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 20. April 2018, 01:08 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Freitag, 20. April 2018, 01:08 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Was Linz isst ...

Dieses Haubenlokal steht unter keinem guten Stern

LEONDING. „Der Herrgott will´s einfach nicht zulassen“, sagt der Linzer Immobilienunternehmern und Gasthaus-Eigentümer Klaus Köttstorfer.

46 Kommentare Karin Haas 14. März 2017 - 06:00 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
pkw05 (1187) 17.03.2017 15:36 Uhr

Wo ist der alleswissende Kreilmeier hingekommen?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Harbachoed-Kater (1608) 16.03.2017 13:02 Uhr

Ich kann mirs nur so erklären: es geht allen zu gut. Allen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
raunzer (263) 16.03.2017 07:32 Uhr

So sind's die wollenden Vermieter. Nix tun und einen haufen Geld für ein heruntergekommenes Anwesen verlagen.
Die Realität lässt grüßen. Mit dem alten Spruch, was eine Hand nicht schafft lässt die andere liegen grinsen

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
alleswisser (8072) 15.03.2017 09:53 Uhr

Auch wenn die Konsumationspreise hoch sind, sind in der gehobenen Gastronomie die Margen relativ gering. Eine überzogene Pacht macht da schnell alles zunichte. Wobei ich mit "überzogen" nicht Wucher meine. Aber der Verpächter sollte halt auch entsprechend mitspielen, etwas Idealismus gehört letztlich dazu.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
dereisernefelix (494) 14.03.2017 19:14 Uhr

seit geschäftsessen nicht mehr so großzügig absetzbar sind wie früher, haben viele luxusrestis ein problem. es gibt nicht viele leute, die privat regelmäßig 50.- bis 100.- für ein restaurantessen ausgeben wollen und können.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
DerWeiseHelge (144) 14.03.2017 23:12 Uhr

Zumindest sucht man sich das genauer Lokal aus, wenn man weniger aufs Geld schaut. Die Bergdiele ist aber schon vor dem multiplen Wechsel nicht mehr die erste Wahl gewesen und die beste Zeit liegt schon etwas weiter zurück.

Wenn sich Wirt und Ehefrauchen zum Star aufpusten, freut sich kaum ein Gast und die Qualität ist dann erfahrungsgemäß auch rückläufig.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
meisteral (4545) 14.03.2017 17:25 Uhr

Also am "verkommenen Äußeren" ist wohl eher der Eigentümer Schuld, als die nicht vorhandenen Pächter.....

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
alleswisser (8072) 14.03.2017 19:04 Uhr
Einheizer (3019) 14.03.2017 17:16 Uhr

Das kommt von der Gier - Köttsdorfer wollte dem Wirt Göttfried das Haus um keinen Preis gönnen und kaufte es Göttfried vor der Nase weg.
Ein "normales" Wirtshaus soll es aber nicht werden - warum eigentlich nicht ?
Vermutlich verlangt der gute Mann auch eine viel zu hohe Pacht, will sich am Pächter bereichern. Aber vielleicht findt Köttsdorfer einen Trottel der viel zahlt und sich dabei zu Tode hackelt.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
DerWeiseHelge (144) 14.03.2017 17:22 Uhr

Für ein "normales" Wirtshaus ist die Immobilie zu klein, um die nötigen Umsätze zu schaffen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
ewk53 (912) 14.03.2017 15:21 Uhr

das beste Beispiel wie es fuktioniert ist der Hudernwirt in Táxlberg
immer gut besucht und äusserst faire Preise -Spitzenbedienung

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
alleswisser (8072) 14.03.2017 19:08 Uhr

Danke für den Tipp, die Fotos schauen vielversprechend aus.

[url]www.hudern.at[/url]

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
alleswisser (8072) 14.03.2017 23:43 Uhr

http://www.hudern.at/home/

Das http:// muss man vorne dazusetzen. Blöde Forensoftware, wenn es doch eh als Url definiert ist.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
naalso (1729) 14.03.2017 14:27 Uhr

Ich hab noch im Schubladl 4 alte Hauben, die kann der Köttstorfer haben und über die Tür nageln. Und vielleicht spendiert jemand die 5. Haube??

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
gedankenspieler (289) 14.03.2017 13:29 Uhr

Also ich glaube ja, dass der Herrgott am aller wenigsten dafür kann, dass so mancher Gastronom nicht wirtschaften kann.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
suzieQ (5636) 14.03.2017 23:41 Uhr
Puccini (7985) 14.03.2017 13:16 Uhr

Ich finde das Haubenangebot auch langweilig, ein gutes Wirtshaus ist mir lieber und das nichts mit Geld zu tun.
Auf die rechte Seite (mit den Preisen) sehe ich ganz zum Schluss.
Ein "gutes" Wirtshaus hat eine gute Küche, aber es ist kein Hauben-Restaurant, die dich ohne Krawatte blöd ansehen.

Sollen sie doch unter sich bleiben, das ist ja auch im Steirereck so gewollt.
Dort geht man auch nur einmal im Leben hin.

Für einen Linzer ist die Leondinger Bergdiele auch der "Arsch der Welt".

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
rudolfa.j. (997) 14.03.2017 13:10 Uhr

Immer dieser Kult mit Hauben usf.ein gutes Wirtshaus mit netter Bedienung und leistbaren Preisen ohne schnick schnack wäre sicher gut lebensfähig,,,,

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
kleinEmil (5952) 14.03.2017 11:24 Uhr

Falsche Überschrift; dort gibt es kein Haubenlokal! Da war mal eines, danach das kurze Gastspiel des Pizzakochs und Eisverkäufers - und nun eine Baustelle...

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
ewk53 (912) 14.03.2017 15:24 Uhr
Puccini (7985) 14.03.2017 18:47 Uhr

Hältst du gerade im Geiste ein Referat aus deiner alten Schule?
"sytemgastronomie und Haubengastronomie"
Alles ein Schaß!

System mit was?
Es ist gut oder es hat "System", wie vielleicht der der "emil" aus Ostdeutschland meckert. Kein Schnitzel in Tunke, aber dann sitzt er bei diesem Angebot alleine dort.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
reibungslos (7203) 14.03.2017 11:54 Uhr

Im Sommer wird sich auch niemand mit Haube hineinsetzen. Und im Winter hilft Heizen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
haasooen (214) 14.03.2017 11:51 Uhr

Lieber kleinemil!
Aber der Köttstorfer will doch dezitiert ein Haubenlokal, nur er hat halt damit kein Glück gehabt.....

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
alleswisser (8072) 14.03.2017 19:12 Uhr

Soll er halt seine Bratwürstl und Bosner verkaufen, die sind eh ganz gut. Der Weg zur Haubenherrlichkeit ist ein langer...

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Strachelos (5231) 14.03.2017 11:15 Uhr

möglicherweise ist die Pacht viel zu hoch.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Gugelbua (16710) 14.03.2017 10:36 Uhr

wir bräuchten "normale" Wirtshäuser, ohne den Haubenkoch Schnick Schnack grinsen
die Mundpropaganda nicht außer Acht lassen, sie entscheidet Letzt endlich obs Lokal bestand hat.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
reibungslos (7203) 14.03.2017 12:03 Uhr
kual (682) 14.03.2017 18:14 Uhr

warum immer nur eine ordinäre Leberknödelsuppe -- man sollte sich doch etwas abheben vom Pöbel !

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
xolarantum (1215) 14.03.2017 08:26 Uhr

das klientel der halbwegs kultivierten essengeher, stirbt ebenfalls langsam aus,
die heranwachsende generation "billig-fast-food", kennt ja meist gar kein wirtshaus.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Istehwurst (3844) 14.03.2017 08:20 Uhr

Der NR Eingang beim Apfelbaum ist eine Zumutung ! Das Ganze ist ein Qualmhölle !!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
alleswisser (8072) 14.03.2017 19:14 Uhr
haspe1 (19481) 14.03.2017 07:49 Uhr

Der "Herrgott" hat mit diesem Problem wohl weniger zu tun, als die simple Tatsache, dass man, wenn man einen "Laden" kauft, für diesen auch jemanden braucht, der ihn gut betreiben will und kann.

Bei der Bergdiele ist das nicht ganz so einfach, sie hat räumliche Limits und ist eher weg vom Schuss. Wer da hin fährt, braucht einen guten Grund dafür. Besonderen Service und herausragende Küche. Wenn es das nicht gibt, werden die Gäste nicht in rauhen Mengen kommen.

Das Bratwurstglöckerl finde ich übrigens sehr gut, auch die ausgedehnten Koch-Zeiten und die Wochenend-Öffnungszeiten sind sehr angenehm.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
athena (2374) 14.03.2017 07:42 Uhr

hörts mal mit haubenlokalen fusionsküchen u sonstigen schmarrn auf u machts mal ein anständiges wirtshaus auf mit ganztägig warmer küche am wochenende , netten service, hausmannskost (wo man bekanntlich gut kochen können muss um es wirklich gut zu machen) bietet einen gemütlichen gastgarten und moderate preise und ihr werdet alle gut verdienen!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Inmediasres (665) 15.03.2017 19:57 Uhr

Sehe ich GENAU so. Dieses Getue! Menschen wollen wieder echte Küche, also frisch gekocht und normale Portionen. Dieses Haubentheater ist nur für Leute, die selbst keine Ahnung vom Kochen haben oder angeben wollen...Ach ich war bei xy und es war soooo ....

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
rudolfa.j. (997) 14.03.2017 09:41 Uhr
alleswisser (8072) 14.03.2017 08:46 Uhr

Was du suchst, gibt es längst und ausreichend. Ev. mit Abstrichen, was das volle Küchenangebot von 9-22 Uhr betrifft.

Wie oft gehst du fort und wieviel gibst du im Jahr dafür aus?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
c.sainz (703) 14.03.2017 09:56 Uhr

Das glaube ich nicht, dass es das ausreichend gibt, denn Dose bzw. Tiefkülpakerl auf rein in die Pfanne und ein paar Pommes in die Fritteuse sind noch lange keine gute Hausmannskost, und genau das bekommt man in 80% der Fälle serviert.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
alleswisser (8072) 14.03.2017 19:17 Uhr

Sudern allein bringt nichts, musst halt auch ein bisserl informieren und entsprechend wo hinschauen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
c.sainz (703) 15.03.2017 08:19 Uhr
mitreden (19372) 14.03.2017 08:45 Uhr

Das bleibt bei den hochtrabenden Erwartungen aufs schnelle Geld, das man "gehobenen" Kunden mit "gehobener" Küche abluchsen will, wohl ein Wunschtraum.
So wird aus einem einst gut florierenden Lokal ein Karussell verschiedener Pächter, die sich nicht profilieren können und in der Pleite enden.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
fanatiker (4756) 14.03.2017 06:53 Uhr

Schuster bleib bei deinen Leisten - ein alter aber immer noch weiser Spruch?!

Auch vom Personal des Apfelbaums bin ich - nach zweimaligen Besuch - nicht wirklich überzeugt!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 10 - 2? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!