09. September 2017 - 11:01 Uhr · Karin Haas · Was Linz isst ...

Dieser "Italiener" ist ein echter

Das ist nur die Vorspeise: Il Caminetto-Chefs Angelantonio Pecchia und Mario Aiello. Bild: Haas

Gefühlt hundert "echte" italienische Lokale gibt es in Linz und was sonst noch so im Großraum dazugehört.

Was sich unter Bella Italia, Mafiosi, Giovanni, Gondola oder sonstwie italienisch geriert, ist oft angepasste Austro-Pizzakultur oder Pasta, die beim Kochen ein da capo erlebt haben könnte. Anders das "Il Caminetto" am Hessenplatz 19 in Linz. Lange schon ist es eine verlässliche Anlaufstelle für italienischen Genuss. Seit Ende 2016 führen es Küchenchef Mario Aiello und Angelantonio Pecchia, der charmant-italienisch Gäste wie Freunde empfängt. Nicht zuletzt nützen Italienisch-Lernrunden die Möglichkeit, bei hausgemachter Pasta oder Frisch-Fisch aus dem Präsentations-"Schiff" ihr Italienisch einer Echtheits-Probe zu unterziehen. Denn "der Angelo" kommt aus einem Nest bei Neapel.

Wie es das Il Caminetto schafft in der Flut der Italo-Lokale zu bestehen? "Wir sind jeden Tag da und haben nur dieses eine Lokal", sagen die beiden und meinen vielleicht Clans, die viele Lokalen befehligen.

Kürzlich saß unter den Fischernetzen ides "Il Caminetto" ein illustre Genießer-Runde.

Man hatte zu einem "Serata Piemontese", einem Abend im Piemont, gerufen. Winzer Valerio Mossio aus Rodello im Piemont hatte seine Dolcetto, Barbera und Nebbiolo mitgebracht. Praktischerweise war er just zuvor beim Weinfest in der Altstadt gewesen und sowieso in Linz. Was es Feines gab? Etwa Beef Tartare mit Rucola, Tortino di Melanzane, hausgemachten Ravioli mit Ricotta und Steinpilzen, Pappardelle mit Wildhasensugo, Wildscheingulasch, Schweinefilet in Gorgonzolasauce mit Mandeln und Dolce Piemontese.

 

Quelle: nachrichten.at
Artikel: http://www.nachrichten.at/nachrichten/meinung/blogs/waslinzisst/Dieser-Italiener-ist-ein-echter;art157085,2674204
© OÖNachrichten / Wimmer Medien · Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung
Bitte Javascript aktivieren!