Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 20. Jänner 2018, 16:01 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Samstag, 20. Jänner 2018, 16:01 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Was Linz isst ...

Der Niedergang eines Linzer Traditions-Cafés

Als Café Trixner hatte die Konditorei in der Coulinstraße 1 in Linz im Volksgartenviertel viele Jahre ihre (noble) Glanzzeit.

Seit Monaten geschlossen. Bild: Haas

Auch später war das Lokal mit dem Charme vergangener Jahrzehnte, mutiert zum Café Classic, beliebt. Es war sonntags offen und bot auch Rauchern ein Refugium. Doch auch dieses Lokal, zuletzt mit dem Zusatz "Bar", ist nicht mehr. Seit gut fünf Monaten ist es gesperrt.

Mittels großer Schilder an den Fenstern wird nun ein Nachmieter gesucht. Zuletzt hatte es der aus Armenien stammende Georg Hovhannisyan zwei Jahre lang betrieben. Als Grund für die Sperre gibt der Gastronom einen Ortswechsel an. "Ich bin nach Wien gezogen und wollte das Café in Linz von dort aus nicht mehr betreiben", so Hovhannisyan, der bereits vierte Nachmieter.

170 Quadratmeter ebenerdig mit 50 Sitzplätzen drinnen und einem Schanigarten draußen plus "großer" Küche suchen einen neuen Betreiber.

Ausgang ungewiss...

Kommentare anzeigen »
Artikel Karin Haas 26. Juli 2016 - 06:15 Uhr
Mehr Was Linz isst ...

Insolvenzanwalt verfügt Schließung der Bräustube

Da werden die Bier-Dippler weinen. Denn im Klosterhof in der Landstraße in Linz, dem unter Denkmalschutz ...

Letzter Tag für Traditions-Café

Man trägt Träne im Knopfloch. Denn mit dem Traditions-Café Jentschke an der Linzer Landstraße 24 ist ...

Menü-Mania regt die Restaurant-Gäste auf

„Müssen die abends immer Menüs machen“, tönt es sanft murrend und fragend von immer mehr Seiten.

Qbo gibt im Schmidtor gegen Nespresso auf

Aufmerksame Beobachter hatten schon früher damit gerechnet.

Dieses Asia-Lokal hat noch viel Luft nach oben

Der Innenhof ist einer der schönsten von Linz. Die Adresse ist kulinarisch verbrämt, sie scheint aber über ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!