Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. Oktober 2017, 02:51 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 6°C Ort wählen »
 
Montag, 23. Oktober 2017, 02:51 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Was Linz isst ...

Afrikanisches Restaurant übersiedelt

Bisher war es eher ein Geheimtipp und ein wenig abgelegen.

77 Kommentare Karin Haas 15. Dezember 2015 - 06:00 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
von whylee (133) · 16.12.2015 11:08 Uhr

Ich finde es schade, daß es nur mehr dieses eine afrikanische Lokal gibt. Früher gabs noch das Buka Katunga in der Klammstraße ist, dort wo jetzt der Izakaya ist.
Der Besitzer und gleichzeitig Koch war jetzt nicht der große Charistmat, sondern eher jemand, der in der Kücher versteckt das Essen gebastel hat. Das Ergebnis war aber immer spitze!
In der Marienstraße gegenüber dem Coconut hats auch mal ein kleines Lokal gegeben - auch futsch.
Somit möge das Tamu Sana ewig halten - auch in erneuerter Form inkl. deren frittierten Polsterzipf.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von haasooen (214) · 16.12.2015 10:01 Uhr

@alleswisser!
Das mit dem Bier weiß ich auch: es ist Krušovice.
Gerne nachzulesen in Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6nigliche_Brauerei_Kru%C5%A1ovice

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von pepone (40829) · 16.12.2015 07:34 Uhr

die Schnitzelfresser schreiben über Gastronomie und soo... traurig und haben KEINE AHNUNG davon , geschweige von der Vielfalt .!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Lepidarius (1) · 15.12.2015 22:59 Uhr

war schon mehrmals dort und werde wieder hingehen: immer frisch zubereitet und heiss serviert! Und eines der besten tschechischen Dunkel-Biere weit und breit. Was fehlt, ist das österreichische Granteln.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von alleswisser (6278) · 16.12.2015 01:13 Uhr

@Lepidarius

Um welche tschechische Biersorte geht es konkret?

Auf der Karte steht nämlich kein einzige nachzulesen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von reibungslos (6836) · 15.12.2015 23:10 Uhr
von haasooen (214) · 15.12.2015 18:24 Uhr

Na denn, einfach hingehen und selbst probieren - das gibt Gewissheit!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Superheld (12263) · 15.12.2015 18:54 Uhr

Bei allem Respekt, aber wäre es nicht besser, wenn einige Zeitgenossen und Suderanten zu Hause bleiben oder wo anders hingehen? zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Honigsammler (4617) · 15.12.2015 18:29 Uhr

Sehe ich auch so -
Diese armen Hinterwäldler wissen leider nicht, wie groß die Welt ist und was ihnen dadurch alles entgeht ...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Superheld (12263) · 15.12.2015 19:48 Uhr

Wenn man diese überredet, doch mal hinzugehen, werden sie enttäuscht sein, wenn es kein "Wiener Schnitzerl" gibt.

Also besser gar nicht überreden...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Prinzessin2506 (3364) · 15.12.2015 20:28 Uhr

Oisooo... wenn meine Oma mal wieder auf Werbefahrt war und (zB aus Südtirol) zurückgekommen ist, dann hab ich sie immer g´fragt, was ihr am meisten gefallen hat.

Ihre Antwort: das Restaurant, wo wir gegessen haben. Stell Dir vor, 5 Busse gleichzeitig sind dort angekommen und alle haben ihr Wiener Schnitzel gleichzeitig bekommen! Und - es hat geschmeckt wie daheim!

grinsen grinsen grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Honigsammler (4617) · 15.12.2015 20:37 Uhr
von Prinzessin2506 (3364) · 15.12.2015 20:54 Uhr

Mit Lesen is noch nix heute Abend, Honey?

Der Restalkoholspiegel in Promille sollte grundsätzlich max. 50% des kürzesten gemessen Barthaares in cm betragen. Dann klappt´s auch beim Posten! zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von esreichtmirjetzt (5107) · 15.12.2015 23:20 Uhr
von Prinzessin2506 (3364) · 15.12.2015 23:30 Uhr
von esreichtmirjetzt (5107) · 15.12.2015 23:41 Uhr

Gleich nach der Arbeit waren meine KOLLEGIN und ich beim WIRTEN um die SPEISEKARTE ZU BESPRECHEN grinsen
Wahnsinn jede SPEISE was aus der KÜCHE kam schaute besser als das andere aus zwinkern

VOR LAUTER QUATSCHEN durften wir auch das biertschi KOSTEN, kosten, kosten und kosten ... und zum Schluss noch Sekt! PUHHH

BESTELLEN A LA CART grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von alleswisser (6278) · 16.12.2015 01:23 Uhr

Wer auf angeblich gutes Bier am Ende Sekt trinkt, den kann man nicht ernst nehmen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von esreichtmirjetzt (5107) · 16.12.2015 03:47 Uhr

schon mal was von diesen Sprichwort gehört?

Einen geschenkten GAUL schaut man nicht ins MAUL!!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Prinzessin2506 (3364) · 15.12.2015 23:52 Uhr

Jetzt war der Besuch zwar im Hinblick auf das geplante Menü für den Hugo, aber Ihr wisst wenigstens, dass die Feier kein Reinfall, sondern das Essen herrlich wird.

Desweiteren habt Ihr einen schönen Abend bei Bier, Sekt und guter Unterhaltung verbracht.

PASST DOCH, ODER?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von esreichtmirjetzt (5107) · 16.12.2015 00:03 Uhr

Ja, genau ein voller Erfolg wird das

lachten sehr viel und geredet wurde noch viel mehr grinsen

SALATTELLER hat mich voll angelacht! Bei mir wird's ja nicht so spät darf ja noch eine Kollegin in die WELSER GEGEND fahren zwinkern am nächsten TAG du weißt mache ich Kärnten unsicher hahahaha

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Honigsammler (4617) · 15.12.2015 21:01 Uhr
von politkabarett (467) · 15.12.2015 23:46 Uhr
von Honigsammler (4617) · 15.12.2015 23:59 Uhr
von politkabarett (467) · 16.12.2015 00:03 Uhr
von esreichtmirjetzt (5107) · 16.12.2015 00:06 Uhr

Bei Männer dürfen schon Brusthaare auch sein, mit den Fingern durch den URWALD KÄMPFEN grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von esreichtmirjetzt (5107) · 15.12.2015 23:44 Uhr
von PedroDeLaLuna (550) · 15.12.2015 14:42 Uhr

Herrn/Frau "alleswisser" lege ich das Lokal ganz besonders an Herz, Sie können wirklich nur noch dazu lernen! Weiter unten geht es nun wirklich nicht! zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von PedroDeLaLuna (550) · 15.12.2015 14:39 Uhr

Meine Damen und Herren,

als echter Gourmet kann ich Ihnen dieses Restaurant wärmstens empfehlen!
Mein Fazit: **** (in Worten: vier von fünf möglichen Sternen)

Ein Tipp: Erweitern auch Sie mal Ihren blaugefärbten Horizont und blicken auch Sie mal über Ihren recht schmalen Tellerrand hinaus - es wird sich lohnen!

mit besten Grüße,
ein weit gereister und viel gespeister
Pedro De La Luna IX.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von whylee (133) · 16.12.2015 10:50 Uhr
von Superheld (12263) · 15.12.2015 18:29 Uhr
von Alcea (6800) · 15.12.2015 12:12 Uhr

Ich war vor einiger Zeit mit einem Afrikaner in Frankfurt in einem Lokal in welchem afrikanische Küche angeboten wurde. Wenn du denen beim Essen mit den fingern zuschaust, glaubst du nun ja, die essen einfach mit den Fingern und nicht mit dem Besteck. Der Afrikaner hat mir aber dann das Fingeressen beigebracht. Es ist eine eigene Technik, die sehr einfach ausschaut, aber gelernt werden muss. Wir glauben mit den Fingern essen ist mampfen. Dem ist sicher nicht so. Wenn du das richtig machst, schaut das elegant aus.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von whylee (133) · 16.12.2015 10:47 Uhr

Ich schau beim Essen eigentlich immer mit den Augen zu und nicht mit den Fingern. Ich hab auch im Tamu Sana noch niemanden Finger essen sehen, war meist Fleisch von üblichem Getier.
Und das war bisher immer recht ok. Werd sicher wieder dort hin schauen bzw. zur neuen Location.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von prinz_von_linz (4855) · 15.12.2015 19:01 Uhr

Braucht man zum Fingeressen eigentlich einen 131er-IQ (vormals 135) oder können wir Normalos das auch ohne uns dabei schwer zu verletzen?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von prinz_von_linz (4855) · 15.12.2015 21:16 Uhr

Ja du lachst, aber wie wir alle wissen, kann es beim Fingeressen zu schweren Handbeißverletzungen kommen, die, wie ja bekannt sein dürfte, nur durch komplizierte und maximalinvasive Handbeißverletzungsoperationen zu behandeln sind, was, wie man hoffentlich weiß, fast immer zu Handbeißbverletzungslangzeitschäden führt, was, wie sich bereits herumgesprochen haben dürfte, die 3. häufigste Ursache für Frühpensionierungen ist.
Daher empfiehlt die WHO ja auch das Fingeressen ausschließlich für Personen mit einem IQ von >130!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Honigsammler (4617) · 15.12.2015 22:43 Uhr

Bei Fingerübungen junger Männer habe ich schon mehrmals von Verletzungen gelesen.
Allerdings noch nie von Handbeißverletzungen.
Betreiben sie eine ganz neue, gefährliche Art der Selbstbefriedigung?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Prinzessin2506 (3364) · 15.12.2015 22:15 Uhr

HERR IM HIMMEL!!!

Ab sofortest(!) werde ich PopCorn am Mädels-Abend ausschließlich mit meinem Esslöffel aus Olivenholz zu mir nehmen und mir auch nach dem Verzehr von Rosmarin-Meersalz-Chips (Sackerl-zu-Mund-Transfer via Löffelchen) nicht mehr die Finger ablecken, um schlimmster Gefahr vorzubeugen.

Ich bedanke mich bei Dir für Deine fürsorgliche sowie punktgenaue Recherche und die Veröffentlichung der entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen samt Erläuterung der entsprechenden Gesundheitsrisiken.

Wirtschaftlich gesehen und davon ausgehend, dass geschätzte 99,9% der Bevölkerung einen IQ unter 131 (geschweige denn 135) vorzuweisen haben, denke ich, dass die neu erworbenen Erkenntnisse einen positiven Input auf mehrere Industriezweige haben werden und somit in der Zukunft ein wertvoller Beitrag zum längst notwendigen Konjunkturaufschwung erfolgen können wird.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Alcea (6800) · 15.12.2015 19:31 Uhr

prinz_von_zamunda,
nein, zum blöd daherstänkern kommst ganz sicher mit deinem IQ aus. Um mit den Fingern essen zu lernen brauchst schon einen IQ≥25. Schade für dich!
grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von prinz_von_linz (4855) · 15.12.2015 19:42 Uhr

Wieso stänkern?
Ich bitte dich doch nur lieber Wahrheitsalcea, uns in die hohe Kunst des Fingeressens einzuweisen, damit ich in Zukunft meine Leberkassemmerl nicht mehr mit Besteck verzehren muss. Oder die Weihnachtskekserl mit meiner Keksgabel - Horror!
Das würde meine Lebensqualität enorm steigern, aber ich befürchte, weil ich ja keinen 131er-IQ (vormals 135) habe, wird mir nichts anderes übrig bleiben als aufs Fingeressen zu verzichten ... traurig

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Honigsammler (4617) · 15.12.2015 21:26 Uhr
von Superheld (12263) · 15.12.2015 11:00 Uhr

Dieses Lokal kannte ich bisher nicht, daher besten Dank für die vielen Informationen und die extra Hinweise bei den Postings.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von haasooen (214) · 15.12.2015 10:49 Uhr

Lieber alleswisser!
Auch Geheimtipps können hervorragend laufen und abgelegen ist kein Hinweis dafür, dass es schlecht besucht ist.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von alleswisser (6278) · 15.12.2015 10:56 Uhr

Was nichts daran ändert, dass derartige Formulierungen medienüblich darauf hindeuten, dass der Laden mehr stottert als läuft. Darum finde ich ihn unpassend, wenn anscheinend das genaue Gegenteil der Fall ist (was mich ehrlich freut für die Betreiberin, denn so ein afrikanisches Restaurant ist ja wirklich ein Sprung ins kalte Wasser in Linz).

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von haasooen (214) · 15.12.2015 09:56 Uhr

Achtung!
Nur damit keine Missverständnisse aufkommen:
Das Lokal Tamu Sana läuft hervorragend, muss aber absiedeln, weil das Haus Rudolfstraße 21 abgerissen wird.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von alleswisser (6278) · 15.12.2015 10:30 Uhr

"Bisher war es eher ein Geheimtipp und ein wenig abgelegen."

Bei so einem Einleitungssatz muss man schon sehr komplex denken, um dahinter ein ausgezeichnet laufendes Geschäft zu vermuten. Da wäre eine Korrektur angebracht, um der Gastronomin nicht unrecht zu tun.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von SpaceInvader (72) · 15.12.2015 09:21 Uhr

sind halt die üblichen kommentare hier im oön forum. kleinkariert, die hosen voll bis über kreuz rauf und immer a bissl auf die anderen hinhauen. die hauptsache es tuat laut und hat möglichst wenig mit einem positiven miteinander zu tun. weil mia san mia.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von alleswisser (6278) · 15.12.2015 09:31 Uhr

Besonders gehaltvoll schreibst du aber auch nicht. Hier im konkreten Fall geht es um einen Gastronomie- und daher Wirtschaftsbetrieb. Eine ohnehin schwierige Branche. Umso mehr sollte man als Gastronom(in) kritisch hinterfragen WARUM das Lokal nicht so läuft wie erhofft. Die Lage ist das eine, das stimmt schon. Aber wie ein Sprichwort sagt: "Der Köder muss dem Fisch schmecken, nicht dem Fischer." Oder hier umgelegt: Nur weils der Wirtin schmeckt, muss es nicht den Linzern schmecken. Was nichts mit der Qualität zu tun hat, sondern damit, dass am (kulinarischen) Markt keine brennende Nachfrage nach afrikanischen Speisen ist.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von mape (3660) · 15.12.2015 09:13 Uhr

" Afrikanische Küche " gibt es genau so wenig wie " Europäische Küche " oder " Chinesische Küche " !

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von ladymarmelade (18) · 15.12.2015 09:03 Uhr

oh da freue ich mich aber! ich war zwar erst einmal im tamu sana essen, aber ich war positiv überrascht wie vielfältig die afrikanische küche ist! geschmacklich sehr gut- eine tolle alternative zu den vielen pizzarias, china lokalen usw... zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von alleswisser (6278) · 15.12.2015 09:39 Uhr

Gegenüber billigem Pizza- und Chinafraß (wobei es da schon eine Handvoll sehr guter Lokale gibt) kann schnell mal etwas "toll" sein.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von haasooen (214) · 15.12.2015 08:36 Uhr

Lieber alleswisser & neptun!
Afrikanisch essen, schon mal probiert?? Ist es nicht alles Eintopf, was aus dem schwarzen Kontinent kommt.....und auch der ist ziemlich gut und schmeckt auch der "Generation Kukident".

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von politkabarett (467) · 15.12.2015 12:25 Uhr

Der Unterschied zwischen afrikanisch essen in Linz und wirklich afrikanisch essen in Afrika (aber keine Touristenhochburgen)ist genauso groß wie der Unterschied zwischen chinesisch essen in Linz und essen in China. In Linz jeweils nur ein unserem Geschmack angepasster Abklatsch.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von politkabarett (467) · 15.12.2015 13:53 Uhr

Aber ich finde es schön als Kontrast, dass es Restaurants aus anderen Ländern und Kulturen gibt, die den Einheitsbrei aus Chinarestaurants, Pizzerias und Dönerläden (nichts gegen Dönerläden !!!) bereichern.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von mape (3660) · 15.12.2015 12:14 Uhr
von alleswisser (6278) · 15.12.2015 09:41 Uhr

Persönlich habe ich keinerlei Verlangen nach so einem Essen. Meine Beiträge sollen auch weniger meine persönliches verhalten darstellen, sondern eher die Einschätzung, warum auch der "Rest der Linzer Bevölkerung" fernbleibt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von alleswisser (6278) · 15.12.2015 08:08 Uhr

Nur ein Denkanstaoß: Vielleicht liegt es nicht (nur) an der Lage (der Gastgarten ist nämlich weggewandt von der lauten Rudolfstraße), sondner einfach daran, dass sich kaum jemand in Linz für exotische Breie interessiert.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von neptun (1513) · 15.12.2015 08:17 Uhr

Sehr treffend: Das ganze ähnelt eher einem schlickigen Essen, muss man nicht haben.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von alleswisser (6278) · 15.12.2015 08:31 Uhr

Meine persönliche Haltung dazu: Warum solch ich einen seltsam gefärbten Gatsch essen wollen (der ausschaut wie "schon einmal gegessen"), wenn ich in zig Wirtshäusern auch richtiges Essen haben kann.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von politkabarett (467) · 15.12.2015 12:27 Uhr
von Honigsammler (4617) · 15.12.2015 23:19 Uhr
von esreichtmirjetzt (5107) · 15.12.2015 23:33 Uhr
von esreichtmirjetzt (5107) · 15.12.2015 23:26 Uhr

Abend Honigsammler grinsen

Gibt's leicht a falsches BEUSCHL auch?
Kenne ein Beuschl MIT BIER grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Honigsammler (4617) · 15.12.2015 23:30 Uhr

Naja, ein Beuschel ist so ein Art Spiegelbild des Wirts.
Kann er das das, ist auch sonst alles OK.
In Linz habe ich da einige negative Erfahrungen gemacht, dazu sag ich jetzt aber nichts!!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von alleswisser (6278) · 16.12.2015 01:17 Uhr

Keine einziger guter Wirt MUSS ein Beuschel haben. Hat er es = okay. Aber das kann genauso aus der Konserve kommen.

Geh lieber mal in gscheite Wirtshäuser und verabschiede dich von dumpfen Prinzipien.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von politkabarett (467) · 16.12.2015 01:24 Uhr

Sorry in diesem Fall hat Honigsammler sicher recht. FALLS es bei einem Wirt ein sehr gutes Beuschel gibt, dann versteht der Koch sehr viel von seinem Handwerk. Und die Culinary Art Festivals haben bewiesen, dass Beuschel auch in der Haubenküche Zuhause ist.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Honigsammler (4617) · 15.12.2015 20:44 Uhr

Eher Semmelkren, Beuscherl ist in Linz eine Kunst, die kaum wer beherrscht...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von alleswisser (6278) · 16.12.2015 01:15 Uhr

Wer geht denn schon in LINZ fort, wenn er die von DIR erwähnten Speisen möglichst gut mag?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Ninni (40) · 15.12.2015 09:13 Uhr

Merkt das hier ein Mensch mit Ahnung spricht, Sie haben ja nur Angst, dass es tatsächlich schmecken könnte.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von alleswisser (6278) · 15.12.2015 09:33 Uhr

Keine Sorge um mein psychisches Wohlergehen. Wenn es NUR an mir liegen würde, dann hätte das im Übrigen keinen negativen Einfluss auf das Konsumverhalten von ca. 200.000 Liner/inne/n + Umland.

Wie oft warst du schon dort essen und was kannst du mir empfehlen?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Honigsammler (4617) · 15.12.2015 22:32 Uhr

Bleib daheim und mach dir Eiernockerl.
Da mag ich übrigens sehr gern, in Afrika sind sie allerdings unbekannt ... grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von alleswisser (6278) · 16.12.2015 01:14 Uhr

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 24 - 4? 


Bitte Javascript aktivieren!