Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 11. Dezember 2017, 20:08 Uhr

Linz: 7°C Ort wählen »
 
Montag, 11. Dezember 2017, 20:08 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Wahl 2017

Wieder ein Duell mit überraschend wenig Silberstein

Heinz-Christian Strache (FP) und Christian Kern (SP) trafen am Montag im Puls 4 Studio zur Konfrontation aufeinander.

5 Kommentare Barbara Eidenberger 03. Oktober 2017 - 11:50 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
jack candy (3300) 04.10.2017 10:50 Uhr

Wen wundert's, dass sich Strache etwas zurückhält?
Im Dirty Campaigning war die FPÖ der SPÖ schon lange voraus und wahrscheinlich will sich Strache beide Koalitionsmöglichkeiten offen halten. Da wäre es nicht sinnvoll, die SPÖ so klein zu machen, dass es nicht mehr zu einer Koalition reichen würde.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
jago (36601) 04.10.2017 16:29 Uhr

Sollte rot-blau in der Regierung eintreten, dann wird sich automatisch beweisen, dass auch die FPÖ-Minister als Parteichefs in den Ländern und Organisationen ihre Parteifunktionärmacht auf die Abgeordneten im Parlamentsklub ausüben werden, genau so wie sie es den bisherigen Regierungsklubs vorgeworfen haben.

Und ihre Parteianhänger jubeln ihnen ebenso stupid zu.

Es ändert sich nichts, solang sich nichts ändert im Parlament.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Fortunatus (3310) 03.10.2017 16:17 Uhr

Jetzt von den anderen Parteien zu erwarten,
dass sie die Situation der SPÖ nützen und es dem Gegner zeigen, das wäre zu vergleichen, wenn im Boxkampf der Gegner ohnedies schon am Boden liegt, ausgezählt wird und immer noch auf ihn drauf gehauen wird. Hier würde der Ringrichter entsprechend eingreifen.

Der Ringrichter ist in diesem Fall der Wähler, der ein derartiges Verhalten auch nicht goutieren würde. Das heisst, ich erwarte mir von einem intelligenten Gesprächspartner, dass er sich auch entsprechend verhällt.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
auer47 (389) 03.10.2017 15:41 Uhr

Kurz kann Kerns Schwarzblau Diagnose leicht widerlegen: Er braucht ihm nur das gestrige Duell auf PUS4 und die Radiokonfrontation vor einigen Monaten vorspielen: Es läuft auf Blaurot-Rotblau hinaus

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 43 - 10? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!