Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 24. Oktober 2017, 00:43 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 6°C Ort wählen »
 
Dienstag, 24. Oktober 2017, 00:43 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Wahl 2017

Haderer lässt uns den Wahlkampf basteln

OÖN-Karikaturist Gerhard Haderer bringt eine spielerische Note in den Nationalratswahlkampf.

Kurz und Strache (Mitte) im Gespräch, kritisch beäugt vom Bundespräsidenten, Bul (l.) und Kanzler Kern (r.) Bild: privat

Seinem Schundheftl "Moff", Ausgabe September, hat er einen Bastelbogen beigelegt, mit Karikaturen der wichtigen Spitzenkandidaten. Die Figuren sollen ausgeschnitten, bemalt, mit einem Zahnstocher beklebt und zu spannenden Personengruppen zusammengestellt werden. Hades empfiehlt, Blumentöpfe mit den Politikern zu drapieren.

Es gibt aber nicht nur die obersten Parteirepräsentanten, von Christian Kern über Ulrike Lunacek bis zu Roland Düringer, sondern als Aufpasser können Bundespräsident Alexander van der Bellen und das Tiermaskottchen von "Moff", der Pudel "Bul", hinzugefügt werden.

P.S.: Kabarettist Düringer ist natürlich nicht Spitzenkandidat der Liste G!lt, sondern nur Mentor. Der Karikaturist  wollte es sich offensichtlich nicht entgehen lassen, den Charakterkopf in sein Figurenspiel einzubauen.

Kommentare anzeigen »
Artikel Josef Lehner 20. September 2017 - 14:32 Uhr
Weitere Themen

So nah wie nie

Stark ist die SPÖ nur noch bei Pensionisten und Beamten

In guten Händen

Van der Bellen ist ab sofort in der Rolle des Schiedsrichters.

Nach der Wahl ist vor der Regierungsbildung

Der gefühlt ewig dauernde Wahlkampf ist vorbei. Keine TV-Duelle mehr, keine Wahlkampfauftritte mehr und ...

Amerikanisierung

LINZ. US-Methoden prägten unseren Wahlkampf.

Kleingedrucktes

Das Kreuz mit den Inhalten ist die Vereinfachung.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!