Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 21. Oktober 2017, 06:44 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 10°C Ort wählen »
 
Samstag, 21. Oktober 2017, 06:44 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Wahl 2017

Freie Wähler

Unentschlossene beleben die Demokratie

Die ÖVP liegt seit Wochen konstant bei rund 33 Prozent in praktisch allen Umfragen an der Spitze. Bei einem Vorsprung von rund sieben Prozentpunkten auf das rot-blaue Verfolgerfeld hätte man in Zeiten der klassischen Parteienbindung von einer „g’mahten Wiesn“ für Sebastian Kurz gesprochen. Wären da nicht die wenig charmant als Unentschlossene zusammengefassten Bürger, die Meinungsforschern wie Parteistrategen das Leben schwer machen. Jeder fünfte Wähler, mancher Demoskop spricht sogar von jedem dritten, will oder kann sich bis zuletzt nicht festlegen.


So lästig der Trend für alle ist, die keine Überraschungen mögen. Für die Demokratie ist die Entwicklung kein Nachteil. Sie hält Wahlen bis zuletzt spannend, was sich positiv auf die Beteiligung auswirken sollte. Und wenn immer mehr Menschen die Bindung an eine Partei verlieren, kann das gleichzeitig deren kritischen Blick auf die wahren Werte in einem Wahlkampf, vom Inhalt bis zum Personalangebot, schärfen.

Kommentare anzeigen »
Artikel Lucian Mayringer 30. September 2017 - 07:00 Uhr
Weitere Themen

In guten Händen

Van der Bellen ist ab sofort in der Rolle des Schiedsrichters.

Nach der Wahl ist vor der Regierungsbildung

Der gefühlt ewig dauernde Wahlkampf ist vorbei. Keine TV-Duelle mehr, keine Wahlkampfauftritte mehr und ...

Amerikanisierung

LINZ. US-Methoden prägten unseren Wahlkampf.

Kleingedrucktes

Das Kreuz mit den Inhalten ist die Vereinfachung.

Allianzen, die zuvor undenkbar waren

Zum lebendigen Parlamentarismus gehören eine offene Debattenkultur, der Wettstreit der Argumente und die ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!