Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 17. Dezember 2017, 20:12 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Sonntag, 17. Dezember 2017, 20:12 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Wahl 2017

Eine kleine Mauer und ihr großer Schatten

Österreich steht knapp fünf Wochen vor einer Nationalratswahl, die um ein Jahr vorgezogen werden musste, weil das Land, so hieß es, eine unaufschiebbar notwendige Neuorientierung brauche.

4 Kommentare Lucian Mayringer 12. September 2017 - 00:04 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
archlili (15) 13.09.2017 13:12 Uhr

Wie man einen Leitartikel über ein schon vergessenes Thema zum abgebrochenen Mauerbau schreiben kann und damit ohne Genierer den Bundeskanzler in Vorwahlzeiten anpatzt ist echt faszinierend. Ein etwas objektiveres Journalistenverhalten wäre einer solch renommierten Tageszeitung schon angemessen. Diese penetrierenden Wahlhelfermethoden im Stil von Sachlichkeit und dabei so durchschaubar oberflächlich sind nicht gerade förderlich für ein gutes Wahlklima.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
felixh (3438) 13.09.2017 07:53 Uhr

Zäune oder Türen, Tore

NEIN
Mauer oder Poller

die Regierung schottet sich vom Souverän / Volk ab

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Gugelbua (15770) 12.09.2017 10:50 Uhr

was da wieder an Steuergeld verschwendet wird ist sagenhaft, frag mich was daran so teuer ist - die Auftragsvergabe ? zwinkern
wie ich schon sagte ein paar Findlinge aus dem Mühlviertel eingebettet in Blumenbeete würden den Hofburgadel auch entängstigen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
weyermark (7941) 12.09.2017 10:24 Uhr

Entängstigt euch, ihr Partei- u. Regierungsbonzen !
Weil ihr seit ohnehin nicht einmal
den Terroristen einen Anschlag wert.
Aber der Anschlag auf eure Mehrheit
am 15. Oktober wird euch voll (Holler+ Koffer) treffen.

Der Mauerbau:
Von der Planung bis zur Projektänderung
ein Spiegelbild unserer unfähigen, inkompetenten
und verschwendungssüchtigen Regierung,
mit einem BK. Kern an der Spitze des Eisberges.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 10 - 2? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!