Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 12. Dezember 2017, 16:52 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Dienstag, 12. Dezember 2017, 16:52 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Slow Food

Zuckerwasser mit Alkohol

Wenn die Nächte alles andere als still sind, ist es Zeit für den Christkindlmarkt

Neun Stück Würfelzucker. 5 Prozent Alkohol. Und die Stimmung scheint gesichert zu sein.

Ein Häferl Punsch ist der zungenlösende Renner auf den traditionellen Märkten, entspricht vom Kaloriengehalt mitunter einer kleinen Jause und ist zudem ein gefährlicher Treibstoff für Autofahrer. Oft wird mangelnde Qualität mit einem Vielfachen an Zucker kaschiert. Mit dem klassischen Heißgetränk Punsch haben die Getränke nur wenig zu tun. Traditionell werden Arrak, Zucker, Zitrone und Tee oder Wasser mit Gewürzen gewürzt. Einzig Arrak, eine aus Palmsaft oder Zuckerrohr und Reismaische destillierte Spirituose, kommt im heutigen Punsch kaum mehr vor und wurde durch Rum oder durch eine Mischung aus Ethylalkohol, Wasser sowie verschiedenen Aromastoffen und Farbstoffen von rumähnlichem Geschmack und Aussehen ersetzt. Geschmacklich ein klassischer Pintsch, was einem Fünfer im Schulnotensystem entspricht.

Kommentare anzeigen »
Artikel Philipp Braun 19. November 2017 - 10:58 Uhr
Weitere Themen

Das gute Essen feiert Geburtstag

Jedes Jahr - am 10. Dezember - zelebriert Slow Food den „Terra Madre Day“.

Tipps für den Bratwürstelsonntag

Damit die "Stammkundenaktion" noch lange anhält

Restfettn

Ein paar Möglichkeiten, um die Tage danach zu verbessern.

Raus aus dem Alltag – rein in den Luxus

Die weiße Trüffelsaison fängt langsam wieder an.

Mein Antidepressivum: Pho

Rind, Huhn, Koriander, Limetten, Chili, Ingwer
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!