Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 15. Dezember 2017, 09:08 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Freitag, 15. Dezember 2017, 09:08 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Slow Food

Wer wagt gewinnt...

... das hat sich wohl das Mühlviertler Trio Flora, Sascha und Foxi gedacht, als sie ihre Passion zum Kochen in Buchform gegossen haben.

Bild: Flora Fellner

Gekocht haben alle drei schon immer gerne. Entweder daheim für Freunde oder auch im professionellen Kochgeschäft.

Und weil Freundschaft durch den Magen geht, haben sich die drei an die Gerichte gewagt, die sie selbst gerne essen und regelmäßig genießen. Der Bogen reicht dabei von der guten alten Oma-Küche, über Fleckerlspeis mit Grünem Salat bis hin zu internationalen Gerichten wie russischer Borschtsch oder koreanischen Spareribs. Selbst eingefleischte Veganer dürfen sich glücklich schätzen und werden begeistert sein, wenn sie in den Genuss eines schnellen Marillen-Nusskuchen kommen. Prinzipiell sind alle Gerichte auf vegetarische und vegane Genussfreundlichkeit gekennzeichnet. Weiters ist alles unkompliziert und ohne viel Tamtam zubereitet. Alexandra Harant vulgo Sascha findet, dass „alles in einer halben Stunde bis Stunde fertig ist. Mut zum Experimentieren sollte man aber schon haben. Vor allem, um sich auf das Abenteuer Gewürze und unterschiedliche Geschmacksrichtungen einzustellen.“

Das gelingt mit Sicherheit. Auf über 250 Seiten gibt es die klaren Anleitungen dazu. Mit schönen Bildern die jeden Leser dazu auffordern, sich sofort die Pfannen zu schnappen und los zu kochen. Am besten gleich Freunde dazu einladen.

Noch mehr Infos online unter: www.quergekocht.at

Erhältlich in der Buchhandlung Alex am Linzer Hauptplatz und in den Freistädter Buchhandlungen Wurzinger und Wolfsgruber sowie in der Schlosstaverne "Foxi's"

Erschienen im Plöchl Verlag Freistadt

Kommentare anzeigen »
Artikel Philipp Braun 11. Dezember 2015 - 13:39 Uhr
Mehr Slow Food

Das gute Essen feiert Geburtstag

Jedes Jahr - am 10. Dezember - zelebriert Slow Food den „Terra Madre Day“.

Tipps für den Bratwürstelsonntag

Damit die "Stammkundenaktion" noch lange anhält

Zuckerwasser mit Alkohol

Wenn die Nächte alles andere als still sind, ist es Zeit für den Christkindlmarkt

Restfettn

Ein paar Möglichkeiten, um die Tage danach zu verbessern.

Raus aus dem Alltag – rein in den Luxus

Die weiße Trüffelsaison fängt langsam wieder an.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!