Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. Oktober 2017, 20:45 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 6°C Ort wählen »
 
Montag, 23. Oktober 2017, 20:45 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Slow Food

Fleischlaberl oder Butterschnitzel?

Schmecke den Unterschied.

4 Kommentare Philipp Braun 24. Januar 2016 - 11:48 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
von observer (11772) · 24.01.2016 23:14 Uhr

Tipp - faschierte Laberl lassen sich auch ohne Zugabe von Semmeln etc. zubereiten, und auf dem Grill fertigstellen - wie Civapcici. Das geht dann gut , wenn es sich um gemischtes Faschiertes mit Schweinefleischanteil handelt, damit die Laberl nicht zu trocken werden. Spart Fett und schmeckt gut. Dazu gab es mal ein Rezept der Fernsehköche Andi & Alex, da wurde in die Laberl übrigens auch Sojasauce eingebracht.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von cfrit (1085) · 24.01.2016 16:12 Uhr

die Wirtshäuser, in denen es noch faschierte laberl mit Pürree gibt, kann amn an ein bis zwei Händen abzählen- leider

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von capsaicin (3603) · 24.01.2016 14:57 Uhr

"... die Sauce, die bei den faschierten Laibchen de facto nicht vorkommt..."

und trotzdem werden in vielen wirtshäusern die faschierten labal - leider - sehr oft mit irgendeiner instant-sauce serviert, was entweder den geschmack der laberl zsammhaut oder damit irgendetwas kaschiert werden sollte.

am artikel-foto gut zu sehen, dass auf dem püree offenbar gekaufter fertigröstzwiebel serviert wird, ein NO-GO der sonderklasse - da meist zäh, geschmacklos & optisch eine farce !

kalbfleisch dagegen wird sozusagen traditionell wenig gewürzt, um den eigengeschmack zu unterstreichen, zumind. bilden sich viele ein, diesen eindeutig lokalisieren zu können.

conclusio: beide speisen aber, gekonnt zubereitet --> stets ein highlight...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von erich.lukas (34) · 27.01.2016 11:22 Uhr

Die faschierten laibchen am bild gibt es in rosi´s cafe!schwer zu toppen! der zwiebel wird dort ein bisschen mit der Hand zerbröselt. kein fertigzwiebel!ausserdem gibt's ein bisschen vom Bratenfett über die Laibchen. also zuerst probieren und dann posten.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 1 + 2? 


Bitte Javascript aktivieren!