Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:31 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:31 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Slow Food

Die besten Schnecken-Restaurants aus Oberösterreich

Der neue Slow-Food-Guide 2017 ist ab sofort erhältlich.

Wie die Jahre zuvor zogen wieder eine Schar von Genießern durchs Land, um die Gastronomen, Verarbeiter und Produzenten vor den Vorhang zu holen, die es verstehen, hervorragende regionale Lebensmittel zu produzieren und schaffe, diese gekonnt zu veredeln.

"Das Ziel des Lokalführers ist es, den Lesern dabei zu helfen, Gasthäuser aufzuspüren, die Erzeuger in ihrer Gegend zu unterstützen; die im Sinne der Vielfalt die gewachsenen kulinarischen Traditionen ihres Umfelds hochhalten; die aber nicht nur den Reisenden ansprechen, sondern auch die Einheimischen", schreiben die Herausgeber Georges Desrues und Severin Corti in der Einleitung.

Der Slow Food Guide listet mehr als 350 Gasthäuser und Einkaufstipps in Österreich, Südtirol und Slowenien und zeigt Alternativen zu einer industrialisierenden Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion und bietet Gegenvorschläge zur weltweiten Standardisierung durch multinationale Firmen und Ketten auf.

Denn Essen ist Genuss, ist Vielfalt und ist eine Wertschätzung der Umwelt, der Tiere und der Menschen. Und so soll es auch in Zukunft bleiben. 

 

Das ist Oberösterreich - aus kulinarischer Sicht

 

Kommentare anzeigen »
Artikel Philipp Braun 04. Dezember 2016 - 11:37 Uhr
Weitere Themen

400 Schneckensympathisanten in China

CHENGDU. Zum siebten Mal findet der internationale Slow Food Kongress statt.

China und der Klimawandel

Die Volksrepublik spielt in Zukunft eine Schlüsselrolle

Der Mastermind aus Dänemark

René Redzepi setzte große Fußstapfen in die kulinarische Landschaft.

Tomaten auf den Augen

Paradeiser oder Tomaten? Immer mehr sehen rot, wenn über die richtige Bezeichnung des ...

Die Kochelite zu Gast im Mühlviertel

Der Mühltalhof in Neufelden wird zum Magneten der internationalen Kochszene
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!