Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 23. Jänner 2018, 19:08 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Dienstag, 23. Jänner 2018, 19:08 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Slow Food

Der Marcel Hirscher der Mehlspeisen

Keine Zeit für Kaiserschmarren? Ausreden sind bei einer der beliebtesten Mehlspeisen nicht erlaubt.

Kaiserschmarren: Der Marcel Hirscher der Mehlspeisen Bild: VOLKER WEIHBOLD

In Bestzeit schütteln sie einen köstlichen Kaiserschmarren aus dem Ärmel. Untrainiert schaffen sie es in einer halben Stunde. Mit etwas Erfahrung gelingt das Dessert in 15 Minuten und ist damit der Marcel Hirscher der Mehlspeisen. Zusätzlicher Bonus: Die benötigten Lebensmittel sind günstig und sollten in jedem Haushalt vorrätig sein: Milch, Mehl, Eier, Salz, Zucker und Butter. Optional Rosinen.

 

Schritt 1: Besichtigung des Kühlschranks

 

Schritt 2: Auf den ersten Durchgang vorbereiten und folgende Zutaten bereitstellen: 150 ml Milch, 100 g glattes Mehl, Prise Salz, 4 Eier, 30 g Kristallzucker, 2 EL Butter

 

Schritt 3: Den ersten Durchgang bravourös meistern,indem die Milch mit Mehl und einer Prise Salz verrührt wird. Info von Betreuerstab: Das Salz erhöht die Klebefähigkeit des Mehles und steuert die Entwicklung von Enzymen. Außerdem ist es geschmacksverstärkend und nimmt dem Zucker die Schärfe.

Danach Eidotter vorsichtig in den Teig rühren. Wer Rosinen mag. Dafür wäre jetzt der beste Zeitpunkt, diese in den Teig zu geben.

Abschließend das Eiklar mit Zucker zu steifem Schnee schlagen.

 

Schritt 4: Start des zweiten Durchgangs. Butter in einer Pfanne zerlassen. Teig eingießen und anbacken. Dann den Teig vierteln, wenden und braun backen. Mit zwei Gabeln vorsichtig zerreißen, Kristallzucker einrieseln lassen und am Herd mit etwas Butter nachbräunen.

 

Schritt 5: Zieleinlauf und Siegerehrung: Den Schmarren anrichten und mit Staubzucker bestreuen. Genießen. Die Familie wird sie hochleben lassen.

Kommentare anzeigen »
Artikel Philipp Braun 07. Januar 2018 - 13:15 Uhr
Mehr Slow Food

Neuerscheinung: Fleischatlas

Seit fünf Jahren bekommen Konsumenten Rezepte für eine bessere Tierhaltung.

Die perfekte Weihnachtsgans

Ein paar Tipps, um die Blamage am Heiligen Abend zu vermeiden.

Das gute Essen feiert Geburtstag

Jedes Jahr - am 10. Dezember - zelebriert Slow Food den „Terra Madre Day“.

Tipps für den Bratwürstelsonntag

Damit die "Stammkundenaktion" noch lange anhält

Zuckerwasser mit Alkohol

Wenn die Nächte alles andere als still sind, ist es Zeit für den Christkindlmarkt
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!