Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 21. Oktober 2017, 06:51 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 10°C Ort wählen »
 
Samstag, 21. Oktober 2017, 06:51 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Slow Food

Das Geheimnis der Gansleinmachsuppe

Der große Geschmack vom Gänseklein.

2 Kommentare Philipp Braun 14. November 2016 - 07:05 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
von Wuhei (722) · 14.11.2016 08:58 Uhr

Das ist das Gegenstück zur Hühnerkleinsuppe.
Aber ich mach diese Suppen ohne Einbrenn (also klar) und ohne Muskatnuss oder Zitronensaft, aber gerne mit wenig ganz klein geschnittenem Schnittlauch

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von xolarantum (886) · 14.11.2016 08:54 Uhr

@ oön: es mutet stark kulinaRRisch an, gänse als mahlzeiten zu bewerben,
fettgezüchtet & vollgestopft, oft in massen gehalten, will man net gescheiter werden ?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 5 + 1? 


Bitte Javascript aktivieren!