Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 00:29 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 00:29 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Schöne neue Welt

Höchste Zeit für Robotergesetze

In kaum einem Wissenschaftsbereich divergieren Einschätzungen über Forschungsstand und Alltagsbedeutung so sehr wie bei der künstlichen Intelligenz.

4 Kommentare Martina Mara 17. Januar 2017 - 00:04 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
von pepone (40705) · 18.01.2017 15:22 Uhr

im Artikel :

Daher ist es nicht nur begrüßenswert, sondern auch höchst an der Zeit, dass das EU-Parlament mit der Arbeit an einem zivilrechtlichen Regelwerk für den Einsatz autonomer Technologien begonnen hat.

derzeit machen sich Leute Sorgen um Drohnen (fliegenden Roboter)die schon überall eingesetzt werden und rumfliegen ,keinen Schutz bieten wenn eine runterfällt und KEINEN Datenschutz beachten .
wann wird der Erste Unfall zwischen Flugzeug und Drohne geben ?

wird es eigenständiger Versicherungsschutz für Roboter geben ?
Haftpflicht und sooo... grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Superheld (12263) · 17.01.2017 12:42 Uhr

Zählen politische Marionetten auch als Roboter?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von haspe1 (19293) · 17.01.2017 12:35 Uhr

Sehr interessante Gedanken!

Da denke ich einfach weiter:

1. Muss auch bei Menschen ein "Kill switch" eingebaut werden, diese können ja nachweislich auch gefährlich werden?

2. Wird es auch bald "Blade runner" geben, die gefährliche Replikanten jagen und "töten" müssen?

3. Brauchen Roborter eine Sozialversicherung gegen Defekte und Arbeitslosigkeit?

4. Wird für die Robotersteuer auch die "kalte Progression" schlagend werden oder entfällt für sie diese Grauslichkeit?

5. Wird Heidi Kastner untersuchen, ob ein Roboter seinem "freien Willen" oder einem "Zwang" gehorchte, falls er Menschen verletzt und was macht sie mit diesem, wenn er/es/sie nicht reden kann/will (oder einer Frau Kastner unverständlichen Sprache)?

Fragen über Fragen!

grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Gugelbua (15299) · 17.01.2017 12:20 Uhr

nun, wenn ein Roboter die Schuld trägt dann wird er verschrottet grinsen
so werden die Gerichte in Zukunft sicher entscheiden grinsen
bei unserer Juxtiz grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 12 x 2? 


Bitte Javascript aktivieren!