Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 00:31 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 00:31 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Kulinar(r)isch

Der Geschmack unserer Kindheit

Nicht nur wenn es draußen eisig und kalt ist, erfreuen wir uns an einer guten Suppe.

Und nicht umsonst heißt es, ein gutes Wirtshaus erkennt man an deren Suppe. Die beste Suppe der Welt, wie könnte es anders sein stammt natürlich von meiner Mutter! Als Kind gab es nicht besseres als Ihre Nudelsuppe. Und auch heute noch, wenn ich Sie besuche, bitte ich meine Mama, genau diese Suppe für mich zu kochen. Sie ist der Geschmack meiner Kindheit.

Basis war immer Ihre selbstgemachte Hühnersuppe. Ich mochte den intensiven Geruch, der durch die Wohnung zog, wenn das Suppenhuhn im großen Topf-umringt von Karotten-Lauch-Sellerie und Petersilie-leise vor sich hin kochte. Sie verkündete von etwas Wunderbarem.

Und wie gern habe ich zugeschaut, wenn sie dann zwei Stunden später den dampfenden Vogel aus dem Topf nahm und mit bloßen Händen zerzupfte. Mir war völlig schleierhaft, wie jemand etwas so Heißes auch nur berühren konnte. Ein paar der besseren Hühnerstücke landeten dann in der Suppe, dazu kleine italienische Muschelnudeln-fertig war meine Lieblingssuppe.

Heute mache ich die Hühnernudelsuppe genauso. Wenn es richtig kalt ist, gebe ich frischen Ingwer dazu. Und manchmal schaut auch mein Sohn interessiert  zu, wenn ich das Huhn nach dem kochen zerteile. Manche Dinge ändern sich eben nie. Ist das nicht schön?

Kommentare anzeigen »
Artikel Erich Lukas 10. Februar 2017 - 01:36 Uhr
Weitere Themen

Sturmzeit ist auch Maronizeit

Jetzt wo die Maronizeit, sprich Edelkastanien genannten, schön langsam zur Hochsaison auflaufen, sind ...

Originell mit Pfiff

Nicht immer ist es von Nöten, exotische Zutaten von weither zu importieren, um seine Gäste zu beeindrucken.

Gefräßige Bettler!

Als diebische und gefräßige Bettler haben Naturforscher die kleinen Parasiten, die zu neunzig Prozent aus ...

Ein Körnchen Toleranz

Bei meinem letzten Spanienbesuch zu Ostern konnte ich feststellen, dass die Spanier mit fremden toleranter ...

Für Neugierige und Nostalgiker

Warum ist die Bowle aus der Mode gekommen?
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!