Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 24. Oktober 2017, 00:42 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 6°C Ort wählen »
 
Dienstag, 24. Oktober 2017, 00:42 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Gottfrieds Modeblog

Wie ein Traumkleid entsteht

Vor einigen Monaten kam Carmen Köppl in mein Atelier, und sagte: "Ich möchte ein ganz besonderes Hochzeitskleid, es soll umwerfend aussehen und meinen Persönlichkeit unterstreichen!"

Die Skizze des Brautkleids Bild: Gottfried Birklbauer

Also entwarf ich ein Kleid aus cremefarbenem Seidenduchesse, schulterfrei und mit großen Schleifen am Oberteil, um den Blick des Betrachters auch auf ihr Gesicht und dann auch auch auf ihren Rücken zu lenken. "Auch ein schöner Rücken kann entzücken" - gerade bei einer Braut, die in die Kirche einzieht. Und auch während der Trauung haben ja die Gäste lange Zeit die Braut von hinten zu betrachten.

Das schönste Kompliment für einen Modeschöpfer ist es dann, wenn ein paar Stunden nach der Hochzeit folgende Zeilen der Bräutigam an den Modeschöpfer schreibt: "Ich, Dominik (der Bräutigam) darf noch ein paar Worte an Sie richten: Carmen war mit ihrem Kleid mit Abstand die schönste Braut die ich jemals gesehen habe, und das sage ich nicht nur weil ich sie unsagbar liebe... Das Kleid war ihr wirklich auf den Leib geschneidert, und objektiv betrachtet hätte sie kein anderes Kleid tragen können, es war genau ihres! Ich darf Ihnen vielmals danken, dass Sie aus Carmen eine Prinzessin gemacht haben!"

Für mich als Modeschöpfer ist es wunderschön, etwas Kreatives beizutragen, sodass Menschen dann so emotional und positiv schöne Stunden erleben!

Ein "Hoch" dem Brautpaar!

Kommentare anzeigen »
Artikel Gottfried Birklbauer 21. Juni 2016 - 13:44 Uhr
Weitere Themen

Pelz und Mode im lauschigen Innenhof

Am Mittwochabend präsentierte ich zusammen mit Charlotte Binder Küll in Ihrem Innenhof an der Promenade in ...

Fotoshooting à la "Vogue"

Gerade sind bei einem Fotoshooting in meinem Atelier die sensationellen Bilder meiner aktuellen Kollektion ...

Denim geht auch edel

Der Linzer Designer Gottfried begleitete Modeschülerinnen bei ihrer Diplomarbeit.

Fotos vom Entwurf bis zum fertigen Kleid

Alle zwei Jahre gibt es in meinem Heimatort auf der Burg Reichenau Festspiele!

Ein Abend als "Hommage an Romy"

Die entzückende Silvia Schneider lud eine Schar an Gästen in das Gartenbaukino in Wien, um ein Fest im ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!