Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 12. Dezember 2017, 18:43 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Dienstag, 12. Dezember 2017, 18:43 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Gottfrieds Modeblog

Hallo Herbst!

Ich weiß nicht, warum die kühle Jahreszeit immer mit gewisser Wehmut begrüßt wird.

Der Abschied vom Sommer wird von vielen gehalten wie das Aufwiedersehen von einem guten Freund. Dabei hat uns dieser Freund in diesem Jahr doch wirklich hängen lassen....

Umso lieber sollten wir IHN willkommen heißen! IHN! Den Herbst! Er kommt in Gold mit vielen bunten Accessoires in Safrangelb, Lorbeergrün und Ahornblattrot. Was ich von meinen Reisen in einen "Indian Summer" auch hierzulande mitnehmen kann, ist für mich das Schlagwort der kommenden Saison: Eleganz!!! Egal ob auf Capri oder in Cannes... man steht endlich wieder zu kurviger Weiblichkeit und präsentiert sie auf eine sehr distinguierte Art. Es sind edle, feminine Stoffe wie Seide, die heuer gerne eine Liaison mit grober, maskuliner Wolle eingehen. Auch Leder als Kontrast ist angesagt. Die Röcke sind über Knie lang. Die zarte Schluppenbluse dazu verrät vom Ausschnitt mehr als in den Jahren davor... tut das aber subtil verführerisch in Aubergine oder Himbeerrot.

Mein Trend für den Abend: "Cognac on Ice!" Was man in Capri in den Sommerferien neuerdings zum malerischen Abendrot trinkt erinnert an den Feierabend der 50er Jahre. So retro, dass man es unbedingt wiederhaben muss. Ich finde, die feine karamellisierende Farbe des edlen Getränks umspielt alle Attribute einer Frau. In zartem, milchigen Creme legt es sich in Chiffon um die Schulterpartie einer von der Sonne geküssten Blondine. In rötlichem Braun aus Seide verspricht es zeitlose Eleganz beim Cocktailkleid einer Brünetten. Alle Nuancen von "Cognac on Ice" kombiniert versprechen den coolen Sexappeal der 70er Jahre.... vom ersten Schluck bis zu jenem Moment, in dem das geschmolzene Eis im Glas bereits in Symbiose mit dem letzten samtigen Schluck getreten ist.

Das ist ein camelfarbener Kaschmirmantel mit dem perfekt auf die Trägerin abgestimmtem Schnitt genauso wie ein Abendkleid in raffinierter Verarbeitung auf einem roten Teppich mit dem absoluten WOW-Effekt, ohne dabei zu viel nackte Haut preiszugeben. Also ich hoffe, ich habe Ihnen damit die Angst davor genommen, Ihre FlipFlops und Tanktops endlich in den Schrank zu räumen und das zu sagen, was das Wetter schon lange vor sich hinmurmelt. Es flüstert nämlich schon lange leise, aber mit hingebungsvoller Sehnsucht nach kurzen Jacken, weichen Schals und sexy Kostümen: "HALLO HERBST!!!"

Kommentare anzeigen »
Artikel Gottfried Birklbauer 26. August 2014 - 10:11 Uhr
Weitere Themen

Pelz und Mode im lauschigen Innenhof

Am Mittwochabend präsentierte ich zusammen mit Charlotte Binder Küll in Ihrem Innenhof an der Promenade in ...

Fotoshooting à la "Vogue"

Gerade sind bei einem Fotoshooting in meinem Atelier die sensationellen Bilder meiner aktuellen Kollektion ...

Denim geht auch edel

Der Linzer Designer Gottfried begleitete Modeschülerinnen bei ihrer Diplomarbeit.

Fotos vom Entwurf bis zum fertigen Kleid

Alle zwei Jahre gibt es in meinem Heimatort auf der Burg Reichenau Festspiele!
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!