Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. Oktober 2017, 02:50 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 6°C Ort wählen »
 
Montag, 23. Oktober 2017, 02:50 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Brüssel inside

Au revoir, good bye und auf Wiedersehen

Freitag Vormittag vor dem Parlament.

Freitag Vormittag vor dem Parlament. Bild: Florian Meingast

Mittlerweile neigt sich auch in Brüssel der Freitag langsam dem Ende zu. Ruhig war er, der Tag so kurz vor dem Wochenende: Denn wie viele andere Parlamentarier flog auch Paul Rübig bereits am Donnerstag zurück in die Heimat.

"Jetzt ist es wirklich entspannt im Büro", sagt Thomas Thaler.

Das erkannte man auch an seinem Kleidungsstil. Statt Hemd trug der Jurist und Politikwissenschaftler heute einen Pullover. Darüber aber, wie gewohnt, ein elegantes Sakko. Er und seine vier Kollegen hatten endlich Zeit, die Sachen aufzuarbeiten, die in dieser arbeitsintensiven Woche liegengeblieben sind. Und die nächste Woche vorzubereiten.

Dass heute Freitag ist, ließ sich auch an den zahlreichen freien Sitzplätzen in der Kantine und an den Öffnungszeiten des Restaurants "Les Filles" im Parlament erkennen: Anstatt bis 18 Uhr servierten die Angestellten des Lokals ihre Speisen und Getränke nur bis am frühen Nachmittag.

Auch für mich ging heute eine intensive und anstrengende Woche zu Ende, in der ich viele neue Eindrücke sammeln und Menschen kennenlernen durfte. Kurzum: Schönes Wochenende und bis Montag.

Das Zitat der Woche

"Der Standort bestimmt den Standpunkt" - Paul Rübig.

Der gebürtige Welser ist Mitglied der ÖVP. In Brüssel bildet er einen wichtigen Bestandteil der European People's Party, kurz EPP.

Kommentare anzeigen »
Artikel Florian Meingast 24. März 2017 - 20:22 Uhr
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!