18. März 2017 - 00:04 Uhr · Ali Grasböck · Aufgespießt von Ali Grasböck

Flüche, die zum Himmel aufsteigen

Geht er stehlen oder schneidet sie Haare im Pfusch?

Erwachsene, die längere Zeit nichts mehr mit der Schule zu tun hatten und nur verblüfft aufmerken, wenn sie hören, dass dort nicht mehr jeder das sinnerfassende Lesen lernt, dürfte das Thema lediglich am Rande interessieren: Die Schule soll wieder einmal reformiert werden.

Manche blicken möglicherweise zurück und fragen sich, ob sie vorwiegend für die Schule oder für das Leben gelernt haben und was man besser machen könnte. Und kommen zu dem Schluss, dass es hilfreich wäre, die Österreicher von klein auf mit mindestens zwei Wochenstunden auf die Bürokratie vorzubereiten. Mit so lebensnahen Inhalten wie Formularkunde und dem Sprachkurs "So übersetze ich einen amtlichen Bescheid, dass ich ihn als Normalbürger auf Anhieb verstehe".

Natürlich wird das aus den Schülern keine ernsthaften Gegner für die Vollprofi-Bürokratie machen, doch sie werden sich im Leben leichter tun. Es ist sowieso höchste Zeit, dass das tausendfache Stöhnen sowie die Flüche, die täglich zum Himmel aufsteigen, weniger werden. Und sollte jemand behaupten, es sei gar nicht so schlimm, muss man klarstellen: Sogar Minister beklagen, dass es schlimm ist!

Unterrichten sollten die Besten der Besten, also zähe Paragrafenreiter, die das Leben jedes Antragstellers zum Hürdenlauf machen können. Aber Vorsicht, wenn der Unterricht zu kreativ wird, etwa mit dem Aufsatzthema: "Stell dir vor, jeder Haushalt müsste Einnahmen und Ausgaben detailliert und auf den Cent genau in ein Registriergerät eintippen. Wie könnte man das kontrollieren?"

Eifrige Schüler schlagen einen Direktanschluss ans Finanzamt vor, und wenn der Haushalt XY ständig 200 Euro mehr ausgibt als einnimmt, wird streng geprüft. Geht er stehlen oder schneidet sie Haare im Pfusch? Mit dieser Idee schleimt sich der Bürokrat bei den richtigen Leuten ein, die von "Maßnahme für Gerechtigkeit" faseln, und plötzlich ...

Nein, das wagen sie nie, aber vor Nebenwirkungen muss man immer warnen. Also führt den Unterricht ein! Oder schafft endlich einen Haufen Bürokratie ab.

Quelle: nachrichten.at
Artikel: http://www.nachrichten.at/nachrichten/meinung/aufgespiesst/Flueche-die-zum-Himmel-aufsteigen;art10213,2514361
© OÖNachrichten / Wimmer Medien · Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung
Bitte Javascript aktivieren!