Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 20. Februar 2017, 03:49 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Montag, 20. Februar 2017, 03:49 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Aufgespießt von Ali Grasböck
Aufgespießt von Ali Grasböck

Was schert es den Geier, wenn die Spatzen pfeifen?

Erinnerung an einen Herzenswunsch vieler Steuerzahler. mehr »

11. Februar 2017

Schaum vor dem Mund und böse Worte

Früher hätten sie mit Mistgabeln und Dreschflegeln geantwortet. mehr »

08. Februar 2017

Sind Sie ein durchschnittlicher Österreicher?

Der kluge Mensch wappnet sich beizeiten für die Herausforderungen, die das Leben mit sich bringt. In diesem Sinne sei daran erinnert, dass schon in knapp einer Woche der Valentinstag fällig ist. mehr »

Wehe, es schaut Sie jemand schief an!

Was könnte man noch alles überwachen und verbieten? mehr »

01. Februar 2017

Ohne Nachtschicht geht es nicht

Gibt es ein gutes Ende oder einen großen Knall? mehr »

28. Januar 2017

Ein Volk nach seinem Geschmack?

Ein großer Teil der Eingeborenen schwärmt für Geländewagen. mehr »

Wir werden das Misstrauen schärfen müssen

Viele suchen nach einer möglichst interessanten Geschäftsidee, gründen eine kleine Firma und arbeiten bis zum Umfallen, um das Werkel in Schwung zu bringen. mehr »

21. Januar 2017

Halt, da drängt sich ein Nobody ins Bild!

Der ist im Schatten gestanden wie der fünfte Zwerg von links. mehr »

14. Januar 2017

Wer erfrecht sich, den King zu necken?

"Üblich ist, dass sich die Leute zum Affen machen lassen.“ mehr »

Sobald die Technik überheblich wird

Das System führt ihn unter dem Sternzeichen Vollpfosten. mehr »

31. Dezember 2016

Beim Wünschen muss alles erlaubt sein

"Mit dem Wissen, was der Welt blüht, ist es so eine Sache." mehr »

17. Dezember 2016

Gut, dass Bäume nicht reden können

Guter Mann, jetzt waten Sie aber knöcheltief im Kitsch! mehr »

Neid ist nicht gut für den Adventfrieden

Eine kleine Wortspielerei belebt die grauen Zellen. mehr »

03. Dezember 2016

So selten wie eine Kokospalme in der Arktis

Sie haben völlig freie Wahl, ob und wem Sie was zutrauen! mehr »

30. November 2016

Wo die Chefs schnell mürbe werden

Wenn der kleine Steuerzahler ins Grübeln kommt, kann es sein, dass er sich denkt... mehr »

19. November 2016

Machthaber mit heruntergelassenen Hosen

Saubartln werfe man einen traditionellen Fluch nach. mehr »

16. November 2016

Die Suche nach der reinen Objektivität

In den vergangenen Tagen war der Mond unserer Erde so nahe wie schon lange nicht – wollte er sich genauer anschauen, wie tief die Spalten auf dem blauen Planeten schon sind? mehr »

12. November 2016

Die Hitparade des Schreckens

Uns Österreichern bleibt auch so genug zum Fürchten. mehr »

09. November 2016

Da läppert sich ein Jackpot zusammen

Hand aufs Herz, geschätzte Leserschaft: Hätten Sie etwas dagegen, ab einem Alter von 56,5 Jahren eine Pension von knapp 11.000 Euro im Monat zu beziehen? mehr »

05. November 2016

Als wollte man dem Ozean die Wellen verbieten

Das kann sich locker bis ins nächste Jahrhundert hinziehen. mehr »

Kommentare (3)

02. November 2016

Am Tag des offenen Türchens

Liebes Christkind, es wird Zeit zum Aufwärmen, und falls du einen Testflug zur Überprüfung deiner Flügerl startest, solltest du darauf achten, dass dir keine Drohne das lockige Haar rasiert. mehr »

29. Oktober 2016

Rufen Sie besser bei der Höllen-Hotline an!

Frechheiten melden wir sofort ans Jüngste Gericht. mehr »

Kommentare (1)

22. Oktober 2016

Das sollte man auch in Stein meißeln!

Da sage noch einer, Österreich wandle nur mehr auf ausgetretenen Holzwegen! Kreative Köpfe bringen sehr wohl verblüffende Ideen hervor, etwa jene, auf dem Wiener Heldenplatz ein Denkmal für das Bundesheer zu errichten. mehr »

10. August 2016

Sagen von den Göttern des Geldes

Der verflossene Montag war der "Welterschöpfungstag", was bedeutet, dass die Menschheit die natürlichen Ressourcen unseres Planeten für dieses Jahr schon bis 8. August verbraucht hat. mehr »

03. August 2016

Er will nichts anderes als Gerechtigkeit

Schön war die Zeit, in der nichts mehr an den Hubert Gorbach erinnerte. mehr »

27. Juli 2016

Zum Atemholen für die erschrockene Seele

Experten meinen, die Medien sollten bei Berichten über das Böse Vorsicht walten lassen, weil die Berichterstattung Angst erzeuge. mehr »

23. Juli 2016

Wohl dem, der genug Gedanken hat

Eine bedauerliche Entwicklung der vergangenen Jahre ist das Verschwinden des Sommerlochs. mehr »

05. Oktober 2013

Horch, wer flüstert von oben herab?

Nach und nach verflüchtigen sich die Buberln. mehr »

10. August 2013

Die Zeit der Regentänze ist vorbei

Schmilzt in der Wohnung der Bodenbelag, ist es vermutlich der heißeste Tag. mehr »

22. Juni 2013

Eine zähe Sitzung in der Zuckerlfabrik

Wir sind hier nicht im Klub der toten Floskeln! mehr »

Kommentare (1)

Bei uns könnte das nicht passieren!

"In der guten alten Zeit war ein fader Film noch richtig stinkfad.“ mehr »

Wen kümmern die Brösel des Misstrauens?

Das alte Raserschwein fährt schon wieder 160 auf der Autobahn! mehr »

Das Recht auf ein wenig Heimlichtuerei

Manche riskieren, sich als Armutschkerl im Geiste zu enttarnen. mehr »

Kommentare (2)

08. Juni 2013

Weil die Zukunft extrem unzuverlässig ist

So lange Königsleid die größte Sorge ist, geht’s uns wunderbar. mehr »

Kommentare (1)

01. Juni 2013

Die Ungleichbehandlung der harten Männer

Als wären sie schuld an jedem Unrecht, das auf Gottes Erdboden geschieht mehr »

Kommentare (5)

29. Mai 2013

Die Grazie des Pfützenspringens

Meistens ist man im Mai gern live dabei, aber so nicht! mehr »

Kommentare (2)

25. Mai 2013
18. Mai 2013

Im Land der Extremsteuerzahler

Nur keinen Neid, die Privilegierten haben auch ihre Sorgen. mehr »

Kommentare (7)

15. Mai 2013

Ohne Ekelüberwindung wird’s nicht gehen

Schon jetzt wird viel über Maden im Speck geschimpft. mehr »

Kommentare (3)

11. Mai 2013

Um ein Wort kann man sich nichts kaufen

Fesch wäre eine Mischung aus Schwiegersohn und Küsserkönig mehr »

Kommentare (1)

04. Mai 2013

Die Biene Maier ist entsetzt

"Bad Lakovich", der Pestizidminister mehr »

Kommentare (3)

27. April 2013

Die Freiheit hat halt ihren Preis

Katzen können nichts dafür, dass sie zwei Seiten haben. mehr »

Kommentare (12)

24. April 2013

Wo die Schönheit keine Rolle spielt

Schluss mit kleinen Scheinen, kommen wir zum Großgeld! mehr »

20. April 2013

Diese Äpfel bringen Augen zum Leuchten!

Das könnte ein Fall für kriminelle Pferdeflüsterer werden mehr »

Kommentare (1)

17. April 2013

Aufgespiesst: Die kleinen Leute unter den Blumen

Immerhin sind wir Menschen die größten Frühlings-Fans mehr »

13. April 2013

Nur keinen schlafenden Brechreiz wecken!

Was mit Gier gewürzt ist, kann nicht bekömmlich sein. mehr »

Kommentare (5)

10. April 2013

Aufgespiesst: Von scheuen Rehen und braven Kamelen

"Das Sparbüchl der Oma ist sicher. Und das vom Opa?“ mehr »

Kommentare (1)

06. April 2013

Ausgespiesst: Ein Österreicher, gibt’s was Schöneres!

Zur losen Reihe „Mit Denglisch sind wir die Coolsten unter der Sonne“ hat Leser Heinz Sch. vor geraumer Zeit eine Frage aufgeworfen: Warum wird der Vorname des österreichischen Fußballers des Jahres 2012 von Reportern immer englisch ausgesprochen? mehr »

Kommentare (4)

03. April 2013

Aufgespießt: Ein Frühling ist doch kein Wahlversprechen!

Kommt die milde Luft nicht bald, wird’s auch in den Seelen kalt. mehr »

30. März 2013

Aufgespiesst: Ein Amterl, ein kleines, ist besser als keines

Mit dem Steuergeld ist es so ähnlich wie mit den Drogen. mehr »

Kommentare (3)

27. März 2013

Wenn die Wut brodelt und zischt

Heute würde Göttin Venus auf eine Luxusyacht warten. mehr »

23. März 2013

Aufgespiesst: Die ganze Arbeit bleibt an den Menschen hängen!

Im März beginnt bekanntlich der Frühling, was sich leider nicht bis zu allen Kaltfronten durchgesprochen hat. Aber Dreckwetter hin, Nachtfrost her – es gibt immerhin Frühlingsboten, die auf ein Leben ohne Heizkörper hoffen lassen. mehr »

Kommentare (1)

20. März 2013

Das Madonna-Missverständnis

Am Montag ging die Meldung „Madonna im Pfadfinderkostüm“ um den Globus, und für einen Sekundenbruchteil drängte sich die Frage auf: Ist die neue Bescheidenheit im Vatikan schon so weit fortgeschritten? mehr »

Bitte Javascript aktivieren!