Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 26. April 2018, 09:55 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 26. April 2018, 09:55 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Liveticker

Kenianer Kipkemboi gewinnt den Linz Marathon

LINZ. Der Kenianer Robert Kipkemboi siegte in einer Zeit von 2:10:23 Stunden. Auch bei den Damen gab es durch Eddah Jepkosgei einen kenianischen Sieg. Der Liveticker zum Nachlesen.

Der Linz-Marathon am Sonntag hat wie erwartet kenianische Siege gebracht. Robert Kipkemboi gewann bei der 17. Auflage in 2:10:23 Stunden, der elf Jahre alte Streckenrekord von 2:07:33 blieb unangetastet. Bild: Gepa

Der Linz Marathon hat bei seiner 17. Auflage kenianische Siege gebracht. Robert Kipkemboi gewann bei Warmwetter in 2:10:23 Stunden, der elf Jahre alte Streckenrekord von 2:07:33 blieb unangetastet. Seine Landsfrau Eddah Jepkosgei setzte sich in 2:31:11 durch, womit ihr nicht viel auf die 2011 aufgestellte Linz-Bestmarke der Kroatin Lisa Stubic (2:30:45) fehlte.

Der Austro-Äthiopier Lemawork Ketema belegte in 2:14:35 Rang sechs. Damit verpasste der 31-Jährige seine Bestmarke aus dem Jahr 2015 zwar um zwölf Sekunden, das Limit für die heurige EM in Berlin (2:17:00) schaffte er aber locker. Der nach langer Verletzungspause nach wie vor um den Anschluss an die Weltspitze kämpfende Kenianer Geoffrey Mutai (Bestzeit: 2:04:15) kam nicht ins Ziel.

Liveticker aktualisieren »
14:00
OÖN

Mit dem Jubelbild von Marathon-Siegerin Eddah Jepkosgei beenden wir unseren Liveticker vom Linz Marathon.

Danke fürs Mitlesen sagen die "rasenden" Reporter Florian Wurzinger, René Laglstorfer, Dominik Feischl, Reinhold Pühringer, Christoph Zöpfl, Elisabeth Eidenberger, Wolfgang Hofer sowie Thomas Nigl (Ticker).

Wir wünschen Ihnen noch einen schönen und sonnigen Sonntag!

13:21
OÖN

Die Sieger der Oberbank-Staffel

13:19
OÖN

Die siegreiche Damen-Staffel

13:15
OÖN

Halbmarathon Herren

Schnellster Halbmarathon-Läufer war Endris Said mit einer Zeit von 1:09:24.

13:09
OÖN

Siegerehrung Halbmarathon

Karin Freitag, mit einer Zeit von 1:19:46 schnellste Halbmarathon-Läuferin, darf sich bei der Siegerehrung feiern lassen.

12:57
OÖN

Alle Zeiten und Ergebnisse finden Sie übrigens auf http://linzmarathon.r.mikatiming.de/2018/

12:51
OÖN

Ergebnis: Marathon - die Top-10

Frauen:

  1. Jepkosgei, Eddah (KEN) 02:31:11
  2. Kirongo, Tecla (KEN) 02:33:16
  3. Bakonyi, Fruzsina (HUN) 02:50:35
  4. Oberndorfer, Christina (AUT) 03:08:21
  5. Hornyák, Zita (HUN) 03:10:13
  6. Loskotova, Gabriela (CZE) 03:14:35
  7. Springer, Andrea (AUT) 03:15:14
  8. Nigl, Sonja (AUT) 03:16:02
  9. Maderthoner, Andrea (AUT) 03:19:22
  10. Matejíková, Jana (CZE) 03:21:45
12:48
OÖN

Mit vereinten Kräften

Vier gewinnt: Diese Staffel läuft die letzten Meter gemeinsam ins Ziel.

12:44
OÖN

Nah und doch so fern

Diese Läufer haben die rettende Labestation am Pfarrplatz schon im Blick und können sich trotzdem noch nicht entspannen.

12:41
OÖN

Ziellabe am Pfarrplatz

Die erschöpften Marathonläufer kommen in der Ziellabe am Pfarrplatz wieder zu Kräften.

12:29
OÖN

Drittbeste Dame im Ziel

Die drittbeste Dame Fruzsina Bakonyi aus Ungarn hat soeben mit einer Zeit von 2:50:35 das Ziel erreicht. Ihr Rückstand auf die Siegerin Eddah Jepkosgei beträgt bereits 19:24 MInuten.

12:22
OÖN

Thomas Frühwirth fuhr die 21 Kilometer übrigens in neuen österreichischen Halbmarathon-Rekordzeit! 

12:19
OÖN

Leergefegt: Die VIP-Tribüne

12:12
OÖN

Lederhosen-Weltrekordler

Lederhosen-Läufer Thomas Fleischanderl aus Bad Leonfelden freut sich mit seiner Familie über den Weltrekord.

12:10
OÖN

Video: Die Siegerin beim Zieleinlauf

12:06
OÖN

Kenias Botschafter freut sich mit den Siegern

Auch der kenianische Botschafter ließ sich das Marathon-Spektakel nicht entgehen und war einer der ersten Gratulanten beim Fünffachsieg seiner Landsleute.

12:05
OÖN

Eddah Jepkosgei gewinnt Frauen-Rennen

Bei den Damen siegt die Kenianerin Eddah Jepkosgei in einer Zeit von 02:31:11 Stunden.

12:00
OÖN

Halbmarathon-Kampf pur: Nur gestützt auf seine Freunde schafft es dieser Starter ins Ziel.

11:57
OÖN

Ergebnis: Marathon - die Top-10

Männer:

  1. Kipkemboi, Robert Kiplimo (KEN) 02:10:23
  2. Kemboi, Elijah Kiprono (KEN) 02:11:30
  3. Kiplagat, Stephen Kipchirchir (KEN) 02:11:45
  4. Choge, Raymond Kipchumba (KEN) 02:12:23
  5. Chirchir, Henry Kipsigei (KEN) 02:13:21
  6. Ketema, Lemawork Weldearegaye (AUT) 02:14:35
  7. Misoi, Brimin Kipkoriri (KEN) 02:15:44
  8. Tonui, Vincent Kipkorir (KEN) 02:19:31
  9. Schiestl, Richard (AUT) 02:20:03
  10. Handukic, Amil (AUT) 02:20:50
11:56
OÖN

Lemawork Ketema schaft das EM-Limit

Der Österreicher Lemawork Ketema kommt als bester Nicht-Kenianer auf Platz 6 ins Ziel und schafft mit einer Zeit von 2:14,35 das EM-Limit.

11:47
OÖN

Video: Der Zieleinlauf

11:42
OÖN

Robert Kipkemboi gewinnt den Linz-Marathon!

Die inoffizielle Siegerzeit: 2:10:23 Stunden

11:40
OÖN

Im Ziel: Die Fotografen sind in Position.

11:37
OÖN

Nun biegt der Führende gleich auf die Landstraße ein. Letzter Kilometer!

Kipkemboi läuft wie auf Schienen.

11:33
OÖN

Fun Fact #6

Viertelmarathon-Siegerin Bettina Neumayer wollte heute eigentlich nur einen Tempodauerlauf machen.

Die favorisierte Anita Baierl war laut Organisation nicht am Start. 

11:30
OÖN

150 Meter hinter Kipkemboi ein Zweikampf um Platz zwei und drei.

Wir steuern auf eine Zeit von 2:09,20 zu. Auch viele Läufer feuern Kipkemboi nun an.

11:28
OÖN

Neuer Weltrekord!

Thomas Fleischanderl aus Bad Leonfelden lief den Halbmarathon in Lederhose in 1:46:21 Stunden.

11:27
OÖN

Die letzten Kilometer brechen an - auf der Blumauerstrasse herrscht extremer Gegenwind.

Kipkemboi bahnt sich den Weg zwischen den Halbmarathonläufern.

11:25
OÖN

Robert Kipkemboi dürfte als Solosieger ins Ziel laufen.

Er war eigentlich eher als Tempomacher vorgesehen. Er sieht sich immer wieder um, doch der Sieg dürfte ihm nicht mehr zu nehmen sein.

11:23
OÖN

Weitere Halbmarathon-Läufer kämpfen sich ins Ziel.

11:21
OÖN

Vorne nun ein Solist: Robert Kipkemboi

11:20
OÖN

Auch in der Innenstadt (im Bild die Dametzstraße) wird weiter gekämpft.

11:18
OÖN

Tempoverschärfung bei Kilometer 34. Stephen Kiplagat und Robert Kipkemboi drücken an. Letzter Kilometer wurde in 2:57 Minuten gelaufen.

Acht Kilometer sind es noch.

11:13
OÖN

Derzeit sind wir auf Kurs der Zeit aus dem Vorjahr (2:09,11).

Aber es sollte unter 2:10 Stunden bleiben.

11:11
OÖN

Der Begleitfahrer auf dem Fahrrad kommt gerade von der Spitze. Es sei zu warm und der Wind ist störend. 22,5 Grad werden hier im Wasserwald gemessen.

11:08
OÖN

Fun Fact #5

Eine Feuerwehrausrüstung wiegt rund 17 Kilogramm.

Dieses Trio von der FF Tragwein lief den Viertelmarathon in der Ausrüstung mit aufgesetzter Atemmaske (!) in ca. 1:30 Stunden. Unglaublich! 

11:07
OÖN

Sechs Mann Spitze im Wasserwald. Nun beginnt die härteste Phase des Rennens für die Spitzenläufer

11:00
OÖN

Der Oberösterreicher Endris Seid (im Bild beim Zieleinlauf) nutzte den Halbmarathon als Vorbereitung für die Marathon-Staatsmeisterschaft im Mai in Salzburg. Er gewann den Linzer Halbmarathon.

Ergebnis: Halbmarathon - die Top-3

Männer:

  1. Seid, Endris (AUT) 01:09:24
  2. Vasold, Lukas (AUT) 01:13:50
  3. Eggers, Jacob (USA) 01:14:15
     

Frauen:

  1. Freitag, Karin (AUT) 01:19:46
  2. Weissteiner, Doris (ITA) 01:26:26
  3. Šnebergerová, Lucie (CZE) 01:28:00
10:58
OÖN

Stephen Kiplagat

Der Sieger des Brüssel-Marathons aus dem Vorjahr kam mit großem Selbstvertrauen nach Linz. Die Zeit in Brüssel ist hoch einzuschätzen, da die Strecke sehr schwer ist und er mit über zwei Minuten Vorsprung auch ein einsames Rennen gelaufen ist. Das Management rechnet mit einer Endzeit von unter 2:10 mit Luft nach oben. Stephen kam gut informiert nach Linz, der Vorjahressieger ist Teil seiner Trainingsgruppe unter Patrick Sang in Kaptagat. Diese Trainingsgruppe hat schon einige Sieger in Linz gestellt.

10:56
OÖN

Ergebnis: Viertelmarathon - die Top-3

Männer:

  1. Kresnik, Christian (AUT) 00:34:50
  2. Stöbich, Georg (AUT) 00:36:45
  3. Meister, Alexander (AUT) 00:36:51
     

Frauen:

  1. Neumayer, Bettina (AUT) 00:39:32
  2. Rüffler, Victoria (AUT) 00:41:20
  3. Gahleitner, Monika (AUT) 00:42:45
10:54
OÖN

Stephen Kiplagat übernimmt das Tempo. Er gewann 2017 den Marathon in Brüssel. Sechs Mann an der Spitze.

10:52
OÖN

Aufgabe eines weiteren Spitzenläufers: Für Samson Bungei ist das Rennen zu Ende.

10:47
OÖN

Verwirrung im Ziel!

Der große Favorit Mutai bricht ab, läuft ins Halbmarathonziel. Davor kam sein tempomacher an, allerdings verwirrt, wo er hin muss.

Mutai: "ich wollte finishen, aber da waren keine Richtungsweiser."

10:41
OÖN

Rallyepilot Gerald Rigler, der das Führungsauto steuert, sagt: “Für mich ist das heute etwas langsam. Aber was die Jungs da draußen leisten, ist sagenhaft!“

10:37
OÖN

Eindrücke von der Strecke

Die Donaulände als große Brücke:

"Stoßzeit" auf der Nibelungenbrücke:

Die Führungsgruppe bei der Unteren Donaulände ...

... und zuvor in der Leonfednerstraße in Urfahr:

10:33
OÖN

Elijah Kemboi trainiert in Kaptagat mit  Leonard Komon, dem aktuellen Weltrekordhalter über 10km und 15km, und dem weltbesten Halbmarathonläufer aus 2017, Abraham Cheroben. Laut Weidlinger ist er nun einer der Favoriten.

Wir kommen auf die Landstraße. Kilometer 20, Durchgangszeit 1:01 Stunden.

10:30
OÖN

Mit 2300 laufbegeisterten Kindern und Jugendlichen restlos ausgebucht war bei strahlendem Sonnenschein am Samstag der Junior Marathon im Linzer Stadion.

10:27
OÖN

Kilometer 18: Wir passieren Hauptsponsor Oberbank an der Donaulände.

Die Spitzengruppe wird dezimiert, da dass Tempo nun erhöht wird.

10:23
OÖN

Fun Fact #4

Der Winter ist wohl endgültig vorbei.

Alex, Bastian und Xaver von der Berufsbildenden Schule Rohrbach meinten: "Es war schon etwas heiß heute."

10:19
OÖN

Gerard van de Veen, der Manager von Geoffrey Mutai, der übrigens auch den aktuellen Weltrekordhalter Dennis Kimetto unter seinen Fittichen hat, sagt: “Vielleicht sind die Bedingungen nicht ganz optimal. Aber wir werden bis zum letzten Meter alles geben.“

Derzeit prognostizierte Zielzeit: 2:08,30 Stunden.

10:15
OÖN

Ergebnis: Inline-Skating-Halbmarathon - die Top-3

Männer:

  1. Hahnekamp, Johannes (AUT) 00:34:42
  2. Kromoser, Christian (AUT) 00:35:02
  3. Veraguth, Silvano (SUI) 00:35:09
     

Frauen:

  1. Odlazek, Ana (SLO) 00:39:43
  2. Thien, Katharina (AUT) 00:39:48
  3. Gämperli, Silvana (LIE) 00:41:13
10:12
OÖN

Die meisten Topläufer können ihre besten Zeiten erzielen, indem sie in ihren Rennen einen sogenannten „negativen Split“ anwenden, d. h. in der zweiten Hälfte des Wettkampfs schneller zu laufen als in der ersten.

10:09
OÖN

Geoffrey Mutai muss abreissen lassen.

Das ist bitter. Der Favorit fällt früh zurück. Es herrscht Stille im Führungsauto. Noch zehn Leute an der Spitze.

10:04
OÖN

Ergebnis: Handbike-Halbmarathon - die Top-3

Männer:

  1. Frühwirth, Thomas (AUT) 00:29:52
  2. Ablinger, Walter (AUT) 00:31:26
  3. Brungraber, Florian (AUT) 00:33:10
     

Frauen:

  1. Egger, Elisabeth (AUT) 01:11:55
10:03
OÖN

Die Topläufer werden wieder schneller. Wir sind bei zehn Kilometern durchgegangen. Zeit bei 30:30 Minuten.

09:57
OÖN

“Come on guys!“

Rennleiter Weidlinger will mehr Tempo vorne. Derzeit sind wir 25 Sekunden über Rekordkurs. Aber alles noch machbar.

09:45
OÖN

Zehntausende sind auch heute als Zuschauer auf den Beinen. Auch der Hauptplatz ist gut gefüllt.

09:40
OÖN

Wieder ein Blick aus dem Führungsauto: Erster Kilometer in 3:04 Minuten. Alles beisammen, die Tempomacher ziehen Spitzenmann Geoffrey Mutai. Sein Manager: “Er ist wieder fit!“ Der Kenianer hatte die letzten Jahre mit Verletzungen zu kämpfen.

Die Spitzenreiter kommen nach Dornach. Nun soll es Rückenwind geben. Auch hier viele Leute an der Strecke.

09:40
OÖN

Linz läuft!

09:38
OÖN

Szigmund Jeremias von der FF Niederneukirchen, von wo eine ganze Bewerbsgruppe den Viertelmarathon in Uniform und Helm bestritt.

09:30
OÖN

Los geht's!

Startschuss zum Marathon. Die OÖN dürfen als Mitveranstalter auch heute wieder im Führungsauto Platz nehmen. Rennleiter Günther Weidlinger dirigiert die Spitzenläufer heute. Er ist auch Österreichs Marathon-Rekordhalter.

In unserem Livestream können Sie die Spitzengruppe vom Führungsauto aus beobachten. Sie finden den Stream ganz oben am Anfang des Artikels.

09:29
OÖN

Fun Fact #3

Viertelmarathon-Sieger Christian Kresnik vom LAC Steyr hatte wegen Motivationsproblemen eine siebenmonatige Pause eingelegt und sich erst vorgestern angemeldet.

09:27
OÖN

Fun Fact #2

Der von den OÖN mitveranstaltete Linz Donau Marathon begann 2002 mit etwas mehr als 5000 Startern - heute ist er längst zu einer absoluten Größe im heimischen Laufsport-Kalender gewachsen. OÖN-Original Vitus Mostdipf wacht auch bei der 17. Auflage über das Laufsport-Spektakel.

09:24
OÖN

Fun Fact #1

Bürgermeister Klaus Luger läuft mit Startnummer eins.

09:15
OÖN

Video: Der Sieger des Viertelmarathons heißt Christian Kresnik. Seine Zeit: 34:50 Minuten

09:11
OÖN

Die Landjugend Oberösterreich schickt auch heuer wieder mehrere hundert Starter auf die Reise.

09:10
Walter Ablinger OÖN

Walter Ablinger bewältigte den Handbike-Halbmarathon in 31:26 Minuten. Im Vorjahr setzte er den Rekord in 32:46. Eine phänomenale Verbesserung seines Streckenrekords!

09:09
OÖN

Der Fahrer des Führungsautos ist Rallye-Pilot Gerald Rigler, 2014 Sieger der Austrian Rallye Challenge. Sein Auto: ein Elektro-VW.

OÖN-Sportredakteur Dominik Feischl ist mit an Bord und wird uns seine Eindrücke schildern. Außerdem haben wir eine Kamera auf dem Führungsauto montiert. So haben Sie die Spitzenläufer nach dem Start immer fest im Blick.

09:05
OÖN

Bei den Frauen gelten die kenianischen Freundinnen und Trainingspartnerinnen Tecla Kirongo (2:32:46) und Eddah Jepkosgei (2:37:46) als Favoritinnen. Sie kommen mit einem eigenen Tempomacher und Kirongo will die Zweieinhalb-Stunden-Marke angreifen.

Auch mit der nach einer längeren Babypause wiedererstarkten Weißrussin Alena Berasniowa ist zu rechnen.

09:01
OÖN

Noch nicht viele Fans auf dem Hauptplatz. Einige sind aber bestens ausgerüstet.

08:59
OÖN

Den Start haben heute um 8 Uhr die Handbiker gemacht. Olympiasieger Walter Ablinger, der heute seinen Saisonstart in Linz bestritt, liefert uns in wenigen Minuten ein erstes Statement.

08:57
OÖN

Exakt 20.011 Teinehmer stehen laut offiziellen Angaben heute am Start.

08:55
OÖN

Die Medaillen werden noch geordnet. Gegen 9 Uhr werden die ersten Viertelmarathon-Finisher eintreffen.

08:52
OÖN

OÖN-Sportredakteur Reinhold Pühringer hat auf dem Hauptplatz "berittene" Sanitäter entdeckt.

08:51
OÖN

Video: Die Inline-Skater sind seit kurz nach 8.00 Uhr auf der Strecke.

08:49
Rekordversuch: Halbmarathon in der Lederhose OÖN

Apropos Rekord ...

Einen etwas anderen Rekord will Thomas Fleischanderl am Sonntag aufstellen. Der Mühlviertler will den Lederhosen-Halbmarathon-Weltrekord nach Österreich holen. Umrahmt wird dieser Versuch mit einer Charity-Aktion – mehr dazu hier und im Video:

08:45

"Ein Rekord ist nicht planbar. Er passiert oder auch nicht."

Günther Weidlinger, Marathon-Koordinator

08:42
OÖN

Video: Der Start zum Viertelmarathon

08:37
OÖN

OÖN-Mitarbeiter Florian Wurzinger wagt sich beim Staffelmarathon am Start. Vor dem Start zum Viertelmarathon um 8.30 Uhr herrscht auf der Brücke dichtes Gedränge.

08:35
OÖN

Als Favorit des Läufer-Managements wird aber ihr Landsmann Samson Bungei (2:08:36) gehandelt.

Weiters zum rein kenianischen Favoritenkreis zählen Raymond Choge, Henry Chirchir, Robert Kipkemboi und Michael Tiony, allesamt mit persönlichen Bestzeiten unter 2:10 Stunden, sowie Vincent Tanui und Brimin Misoi.

Vorjahressieger Anthony Maritim wird nicht am Start sein. Der Austro-Äthiopier Lemawork Ketema Weldearegaye (2:14:23) lief im März bei der Halbmarathon-WM in Valencia mit 1:03:57 Stunden persönliche Bestleistung und startet mit zwei Tempomachern aus Äthiopien.

Marathon-Mann Günther Weidlinger hat seinen Assen gute Tempomacher zur Seite gestellt und erwartet ein hochwertiges Rennen. "Wir setzen nicht auf einen Top-Mann, der auf den letzten Kilometern alleine laufen muss, sondern haben ein kompaktes Feld."

08:34
OÖN

Schnell Marathon laufen, das kann auch Mutais Landsmann Elijah Kemboi sehr gut. Auf das Rennen freut er sich besonders. "Man hat mir gesagt, dass die Strecke sehr schnell ist."

Ziel ist die Verbesserung des persönlichen Rekordes, der bei 2:07:34 Stunden liegt. 

08:27
OÖN

"Ich möchte zeigen, dass ich wieder schnell laufen kann."

Geoffrey Mutai – der Weltklasse-Mann wurde zuletzt von einer Verletzung eingebremst. Jetzt ist er wieder fit und kommt top vorbereitet nach Linz.

08:22
OÖN

Marathon-Koordinator Günther Weidlinger hat ein sieben Mann starkes Elitefeld auf die Beine gestellt, das neue Maßstäbe setzen könnte. Angeführt werden die "glorreichen Sieben" von Geoffrey Mutai (Bild).

Der 36-jährige Kenianer ist vor sieben Jahren in Boston in 2:03:02 Stunden eine Weltbestzeit gelaufen, außerdem hält er den Streckenrekord in New York. 

08:20
OÖN

Streckenrekord in Gefahr

Der Marathon-Streckenrekord bei den Herren wird seit 2007 vom Ukrainer Alexander Kuzin (2:07,33 Stunden) gehalten. Heuer wackelt diese Bestzeit aber gehörig.

08:13
OÖN

Welche Straße ist wie lange gesperrt?

Und welche Umleitungen gibt es? Sie erfahren es in unserer Grafik (zum Vergrößern auf das Symbol rechts oben klicken):

 
08:08
OÖN

Bei den öffentlichen Verkehrsmitteln kommt es ebenso zu Einschränkungen. Zwischen der Sonnensteinstraße und dem Hauptbahnhof fahren Shuttlebusse als Ersatz für die Straßenbahnlinien 1, 2, 3 und 4. Auch zahlreiche Buslinien sind betroffen. 

Auch die Linz AG hat eine Hotline eingerichtet, die heute bis 14 Uhr besetzt ist: 0732 3400 7000.

08:03
OÖN

Für die Autos geöffnet sind die Industriezeile, die Rudolfstraße, die Nibelungenbrücke, die Obere Donaulände und die Umfahrung Ebelsberg.

Gegen 16 Uhr sollten alle Sperren wieder aufgehoben sein.

Für detaillierte Informationen hat die Polizei eine Hotline eingerichtet, die heute noch bis 16 Uhr besetzt ist: 059 133 402 121.

08:00
OÖN

So läuft der Tag auf den Straßen ab

Der Marathon wirkt sich heute auf den Straßenverkehr und die öffentlichen Verkehrsmittel aus. Die Mühlkreisautobahn (A7) ist seit 4 Uhr früh bis etwa 12 Uhr zwischen der Prinz-Eugen-Straße und Dornach gesperrt. Zusätzlich sind die Auf- und Abfahrten Wiener Straße, Neue Welt/ Salzburger Straße und Engerwitzdorf gesperrt. 

Wegen der Sperre der A7 wird der Verkehr umgeleitet: Richtung Freistadt bei der Abfahrt Voest, Richtung A1 bei Treffling. Die Umleitungsstrecke führt über die Steyregger Brücke und zur B125 bis Treffling. Gesperrt ist auch die Wiener Straße stadteinwärts ab der Lunzer Straße.

07:50
OÖN

Der Zeitplan für den heutigen Marathon

Die Startzeiten der Bewerbe auf der Voestbrücke:

  • Der erste Startschuss fällt um 8 Uhr mit dem „Handbike-Halbmarathon“, um 8.02 Uhr folgt jener zum „Inline-Skating-Halbmarathon“.
  • Der Viertelmarathon startet um 8.30 Uhr.
  • Marathon, Halbmarathon und Staffelmarathon: 9.30 Uhr.
     

Die Elite der Herren wird gegen 11.36 Uhr im Ziel auf dem Hauptplatz erwartet, jene der Damen gegen 11.56 Uhr.

07:45

"Das Wetter ist gut, das motiviert viele, doch noch am Sonntag mitzulaufen."

Wolfgang Lehner stellt seit 2002 im OK-Team die Weichen. 

07:40
OÖN

Bei der 17. Auflage des Lauf-Spektakels stehen die Zeichen auf Teilmnehmerrekord: Mit rund 19.500 Nennungen gab es in der regulären Frist so viele Vorbuchungen wie noch nie, bereits am Freitag wurde aufgrund der Nachnennungen die 20.000-er-Grenze überschritten

07:32
OÖN

Für Lauf-Profis aus Afrika, ambitionierte Hobby-Athleten sowie Genussläufer und auch die Teilnehmer der Handbike- und Inline-Skating-Bewerbe wird es heute ernst.

Mehr als 140 Polizisten, 200 Rotkreuz-Mitarbeiter, 218 Ordner und 200 Streckenhelfer sichern einen geregelten Ablauf. Zuschauer wie Läufer erleben einen bestens organisierten Event. 

07:30
OÖN

Herzlich willkommen aus dem OÖN-Newsroom!

Alles ist angerichtet für den 17. Oberbank Linz Donau Marathon. Wir freuen uns, dass wir Sie heute durch den Marathon-Tag begleiten dürfen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 15. April 2018 - 07:30 Uhr
Weitere Bildergalerien zum Thema
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!