Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 06:00 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 06:00 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Der Islam als österreichische Realität

Der Islam ist in Österreich seit 100 Jahren gesetzlich anerkannt. Zum großen gesellschaftlichen Thema wurde er erst in den letzten Jahrzehnten. Ein Buch versucht den Überblick.

Artikelbilder Heinz Niederleitner 09. Juni 2012 - 00:04 Uhr
Der Islam als österreichische Realität

Ein Buch über Muslime und Musliminnen in Österreich zu schreiben, ist immer noch ein Wagnis.“Aus dem Vorwort Bild: APA

Bild: Tyrolia Verlag

von alegna2012 (570) · 18.08.2012 15:47 Uhr Entwicklung

Jede Gesellschaft, jede Institution, so auch die Religionen, entwickeln und verändern sich, weil die Zeit nicht stehen bleibt. Das Problem sind einige Mitglieder und Vertreter, die das nicht sehen wollen. Ich kenne sehr viele Moslems, die völlig in Ordnung sind und die ich sehr sympathisch finde.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Tarantula (300) · 15.07.2012 13:00 Uhr Der Glaube alleine

ist nicht das Problem. Das Problem ist vielmehr die Religion, die durch Falschmünzerei ihre Macht erweitern will.
War bei uns nicht anders. Man erinnere sich an das Mittelalter, wo die Menschen durch die Kirche absichtlich dumm gehalten wurden um so ihre Macht voll und ganz auszuüben und vor allem zu erweitern.
Mit Einzug der Aufklärung so ab 1700 schwand die Macht der Kirche rapide!
Der Islam ist mit der Zeitrechnung noch mehr als 500 Jahre zurück - und genau so benimmt er sich auch.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von honoridefix (811) · 25.07.2012 22:35 Uhr In diesem Zusammenhang

empfiehlt sich das Studium der - politisch-korrekt - schnell entsorgten und seither verschwiegenen Korchide-Studie. Demokratie und Islam ? Menschenrechte und Islam ? Auch in Österreich Gegensätze!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 1 + 2? 


Bitte Javascript aktivieren!